Sie sind hier
E-Book

Tafeln in Deutschland

Aspekte einer sozialen Bewegung zwischen Nahrungsmittelumverteilung und Armutsintervention

VerlagVS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV)
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl300 Seiten
ISBN9783531916422
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis16,99 EUR
Der Band liefert fundierte Hintergrundinformationen zu einem sich stetig ausbreitenden Massenphänomen in Deutschland: Lebensmitteltafeln. Meist ehrenamtliche Helfer versorgen mittlerweile fast eine Million Menschen mit Lebensmitteln aus der Überproduktion der Lebensmittelbranche.
Die in diesem Band versammelten Beiträge legen den Grundstein für das neue Forschungsfeld 'Interdisziplinäre Tafelforschung'. Tafeln werden dabei aus soziologischer, sozialpolitischer, politikwissenschaftlicher, ernährungswissenschaftlicher, historischer und tafelinterner Perspektive analysiert und eingeordnet.


Dr. phil. Stefan Selke ist Professor an der Hochschule Furtwangen University.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhalt5
Tabellenverzeichnis7
Abbildungsverzeichnis8
Einleitung Tafeln und Gesellschaft. Soziologische Analyse eines polymorphen Phänomens9
Historische Vorläufer der Lebensmitteltafeln in Deutschland40
Die Tafeln zwischen Konsumismus und ‚Überflüssigkeit‚. Zur Perspektive einer Soziologie des Überflusses63
Ernährungsarmut und „Tafelarbeit“ in Deutschland. Distributionspolitische Hintergründe und nonprofit- basierte Lösungsstrategien83
Das Unbehagen in der Gesellschaft. Soziale Ungleichheiten und Ungerechtigkeitserfahrungen in Deutschland105
Tafeln und der Abbau des Sozialstaates134
Die Tafeln und der bürgergesellschaftliche Diskurs aus gouvernementalistischer Perspektive154
Die Berliner Tafel zwischen Sozialstaatsabbau und neuer Armenfürsorge171
Kosten gesunder Ernährung für Kinder und Jugendliche im Kontext der Tafeln193
Ernährungsarmut als Ausdruck sozialer Ungleichheit. Die Hilfsprojekte "Arche" und "Berliner Tafel" für Kinder und Jugendliche in Berlin205
Gender works im ehrenamtlichen Engagement einer Tafel219
Tafelarbeit als aktivierende Sozialarbeit statt Versorgung237
Es geht auch anders – Nach der Routine kommt die Vielfalt244
Zwischen Armutszeugnis und Notwendigkeit – Das Konzept251
Mit der sozialen Frage kehrt die Barmherzigkeit zurück – Gegen die Vertafelung der Gesellschaft255
Das Leiden der Anderen – Die Rolle der Tafeln zwischen Armutskonstruktion und Armutsbekämpfung264
Hinweise zu den Autorinnen und Autoren288

Weitere E-Books zum Thema: Sozialpolitik - Arbeitsmarkt

Fehlzeiten-Report 2014

E-Book Fehlzeiten-Report 2014

 Unternehmen können sich dem gesellschaftlichen Wandel nicht entziehen: Älter werdende Belegschaften, mehr weibliche Arbeitnehmer oder der prognostizierte Fachkräftemangel sind nur einige der ...

Weitere Zeitschriften

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die ...