Sie sind hier
E-Book

Technischer Wandel und Beschäftigung - Arbeitsmarkt und Beschäftigungsstruktur

Arbeitsmarkt und Beschäftigungsstruktur

AutorSwetlana Wink
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2003
Seitenanzahl25 Seiten
ISBN9783638194624
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis7,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Soziologie - Arbeit, Beruf, Ausbildung, Organisation, Note: 1,25, Hamburger Universität für Wirtschaft und Politik (ehem. Hochschule für Wirtschaft und Politik) (-), Sprache: Deutsch, Abstract: Mit den Auswirkungen des technischen Fortschritts werden viele Hoffnungen, aber auch Ängste und Befürchtungen verknüpft. Die Hoffnungen sind darauf gerichtet, dass der technische Wandel das menschliche Leben erleichtert und angenehmer macht. Zu den Erleichterungen zählt beispielsweise die Möglichkeit, aufgrund neuer technischer Entwicklungen die Arbeitsbedingungen der Menschen zu verbessern und ihre Arbeitszeit zu reduzieren. Gleichzeitig kann das Leben angenehmer gestaltet werden, indem neue Produkte dem Menschen zur Verfügung gestellt werden. Wenn man sich beispielsweise daran erinnert, dass eine Fernreise früher nicht sehr angenehm war und zudem nur sehr wenigen Menschen zugänglich war, und im Vergleich zu heute an die Vorteile einer Flugreise und besonders an die Möglichkeiten des Flugzeugs als Massenverkehrsmittel im allgemeinen1. Den Vorteilen der technischen Innovationen stehen auch Nachteile gegenüber. Besonders wurde die Ambivalenz der technischen Neuerungen bei seinen Auswirkungen auf die Produktion und Beschäftigung gesehen. Auf der einen Seite ermöglichen neue Produktionsverfahren eine effizientere Herstellung bereits bekannter Produkte oder auch die Herstellung neuer Produkte, andererseits bedrohen gerade diese effizienteren Produktionsverfahren die Arbeitsplätze der Menschen. Ob und beziehungsweise wie diese unterschiedlichen Auswirkungen miteinander zu vereinbaren sind, werde ich im folgenden näher untersuchen. 1 Vgl. Gabisch, Günter(Hrsg.): Technischer Fortschritt, Beschäftigung und wirtschaftliches Gleichgewicht, Heft 385, Berlin 1988, S. 65

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Soziologie - Sozialwissenschaften

Zeit und Innovation

E-Book Zeit und Innovation

Dieses Buch arbeitet den bisher nur rudimentär erforschten Zusammenhang zwischen Zeitlogiken und der Entstehung von Innovationen auf. Mit Rückgriff auf die Innovationsforschung und die ...

Arbeitssituationsanalyse

E-Book Arbeitssituationsanalyse

Christina Meyn ist als Arbeitssoziologin an der Sozialforschungsstelle Dortmund tätig. Dr. Gerd Peter war langjährig Geschäftsführender Direktor der Sozialforschungsstelle Dortmund.

Veränderung

E-Book Veränderung

Getrieben durch technologischen Fortschritt sehen wir uns mit weitreichenden Veränderungsprozessen konfrontiert, die sich auf das alltägliche Leben, die Arbeits- und Wirtschaftswelt als auch auf ...

Kultursoziologie

E-Book Kultursoziologie

In dem Band führen namhafte Soziologinnen und Soziologen in ihre Art, Kultursoziologie zu betreiben, ein. Sie erläutern ihre theoretischen Prämissen, Untersuchungsfelder und Fragestellungen sowie ...

Weitere Zeitschriften

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...