Sie sind hier
E-Book

Technologiefrüherkennung im Sondermaschinenbau

AutorMarco Hirschbeck
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2012
Seitenanzahl192 Seiten
ISBN9783656100089
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis39,99 EUR
Masterarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich VWL - Innovationsökonomik, Note: 2,0, Campus02 Fachhochschule der Wirtschaft Graz (Innovationsmanagement), Veranstaltung: Innovationsmanagement / Technologiefrüherkennung und -assessement, Sprache: Deutsch, Abstract: Zusammenfassung Der Wettbewerbserfolg von Unternehmen wird nicht ausschließlich durch steigenden regionalen, nationalen und internationalen Konkurrenzkampf vorangetrieben, sondern ist auch von technologischen Entwicklungen geprägt. Um den weiteren Erfolg der Firma Shine Company GmbH zu gewährleisten und noch mehr auszubauen, wurden entsprechende Maßnahmen gesetzt, um den Wettbewerbsvorteil zu verstärken. Die Komplexität von Maschinen und Anlagen, die das Unternehmen produziert, steigt stetig und ist sehr stark von technologischen Entwicklungen geprägt. Werden diese nicht rechtzeitig berücksichtigt und in die herzustellenden Produkte integriert, verliert das Unternehmen Planungs- und Realisierungszeit für das Produkt durch mögliche Anpassungen. Nachträgliche Korrekturen können im fortgeschrittenen Produktentstehungszyklus nur mehr schwierig kompensiert werden. Um diesen Umständen vorzubeugen, wird die Integration eines Technologiefrüherkennungssystems angestrebt. Dieses System besteht aus den Elementen des Technologiefrüherkennungsprozesses und selektierten Methoden zur Unterstützungsdurchführung. Technologiefrüherkennung wurde ausgewählt, um über neuartige Technologien rechtzeitig informiert zu sein, sodass Chancen genutzt und Risiken minimiert werden können. Ein systematisches Vorgehensmodell zur Durchführung von Innovationsprojekten wurde bereits im Unternehmen anhand eines Innovationsprozesses eingeführt. Technologiefrüherkennung stellt eine zusätzliche Ergänzung zum bestehenden System dar. Abstract Competitive success does not only depend on regional, national and international rivalry but is also characterized by technological development. To support continued success at Shine Company GmbH, appropriate measures were put in place to strengthen their competitive advantage. The complexity of the machinery and equipment manufactured by the company is rising steadily and is strongly influenced by technological developments. If technological developments are not noticed in time and integrated into the manufactured products, the company loses planning and implementation time as a result of subsequent alterations. Compensating for this time loss in an advanced phase of the product development cycle is increasingly difficult. For this reason, management decided to implement a technology early warning system. This technology early warning system consists of the elements of the technology screening process and selected methods in technology forecasting.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Volkswirtschaftslehre - Marktwirtschaft

Wohlstand - kein Zufall

E-Book Wohlstand - kein Zufall

Wie kann der Wohlstand vermehrt werden? Wie müssen die staatlichen Rahmenbedingungen aussehen, damit die Güter-, Arbeits- und Finanzmärkte funktionieren? Wie müssen die Grundvoraussetzungen sein, ...

Weitere Zeitschriften

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology ProductsTelefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...