Sie sind hier
E-Book

Teenagerschwangerschaften. Ursachen, Problematik und Hilfe

Ursachen, Problematik und Hilfe

AutorIsabell Louis
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl13 Seiten
ISBN9783640372348
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis12,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Soziale Arbeit / Sozialarbeit, Note: 1,7, Universität Kassel, Veranstaltung: Wissenschaftliches Arbeiten, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Anzahl der Schwangerschaften bei jungen Mädchen ist seit einigen Jahren alarmierend hoch.So gibt es in unserer Gesellschaft vermehrt minderjährige Frauen, die ungeplant schwanger werden. In Folge dessen können große Schwierigkeiten entstehen, die es, abzufedern gilt. Die betroffenen Jugendlichen haben oft keine Perspektive auf ein geregeltes Leben, vor allem im Bezug auf das Berufsleben. Ihnen fehlen häufig ein Schulabschluss sowie eine Berufsausbildung. Weiterhin sind viele der Mädchen gezwungen ihr Kind ohne den Vater aufzuziehen, was ihre Lebenssituation zusätzlich verschlechtert. Außerdem ist es sehr auffällig, dass die 'Teeniemütter' oftmals aus sozial schwächeren Familien stammen, sodass noch weitere Probleme für die jungen Mütter entstehen können. Des Weiteren werden die entstehenden Probleme im Detail betrachtet und wie diese schließlich, auch im Hinblick auf die Aufgaben der Sozialen Arbeit, gemildert und reduziert werden können. Diesbezüglich sollen Maßnahmen und Lösungsansätze aufgezeigt werden, um die jungen Mädchen vor solch frühen Schwangerschaften zu schützen oder um die Mutterrolle im Jugendalter bestmöglich bewältigen zu können. Ziel der Arbeit wird sein, neue Erkenntnisse darüber zu gewinnen, woraus der Anstieg der Teenagerschwangerschaften und die damit verbundenen Schwierigkeiten resultieren. Bezüglich dieser Resultate können dann ebenfalls passende Maßnahmen und Lösungsansätze konzipiert werden, um den Jugendlichen zu helfen. Auch soll dieses Forschungsfeld dahingehend beleuchtet werden, ob und wie die betroffenen Mädchen, ihre Familien und gegebenenfalls ihre Partner zukünftig ein noch besseres Verständnis bei Außenstehenden finden und schneller professionelle Hilfe und fachqualifizierte Betreuung in dementsprechenden Institutionen in Anspruch nehmen können. Im Bezug auf den Forschungsstand gibt es bereits seit den 80er Jahren immer wieder Veröffentlichungen zum Thema Teenagerschwangerschaften. Diese beziehen sich allerdings vor allem auf jugendliche Mütter, die in Mutter- Kind- Heimen leben. Außerhalb dieser Einrichtungen hingegen gibt nur sehr wenige Untersuchungen. Diese werden erst seit Ende der 90er Jahre vereinzelt untersucht. [...]

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Weitere Zeitschriften

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...