Sie sind hier
E-Book

Theoretische Entwicklungsmodelle des 20. Jahrhunderts

eBook Theoretische Entwicklungsmodelle des 20. Jahrhunderts Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2010
Seitenanzahl
10
Seiten
ISBN
9783640606375
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
1,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Psychologie - Entwicklungspsychologie, Note: 1.3, Universität Koblenz-Landau (Institut für Psychologie), Veranstaltung: Grundzüge der Entwicklung im Kindes- u Jugendalter, Sprache: Deutsch, Abstract: Wie entwickelt sich der Mensch in der modernen Gesellschaft ohne Großfamilie und einem Arbeitsplatz außerhalb des Eigenheims? Kann es sein, dass sich der soziale Einfluss gewandelt hat? Wie entwickelt sich die soziale und kognitive Intelligenz von Kindern, die immer mehr im Kinderzimmer statt draußen ihre Freizeit verbringen? Wie funktioniert die Aneignung sozialer Verhaltensmuster, wenn kleine Kinder in geleiteten Gruppen eines Kindergartens groß werden? Leidet die kognitive Entwicklung bei Kindern unterer sozialer Schichten oder auch Kindern anderer Kulturen unter den Lebensverhältnissen? Um Antworten auf diese und viele andere Fragen zu bekommen, ist es zuallererst notwendig, die komplexen Entwicklungsvorgänge und auch deren mögliche Einflussfaktoren zu kennen zu verstehen. Viele Wissenschaftler haben sich Gedanken darüber gemacht, Untersuchungen durchgeführt und verschiedene Theorien entwickelt, die die Entwicklung eines Individuums beleuchten sollen. Dabei gingen sie von verschiedenen Ansätzen aus und legten unterschiedliche Faktoren als primäre Einflussquelle fest. Jedoch bedeutet das nicht, dass die Differenzen aus Fehlern entstanden sind, vielmehr wird daran die Komplexität des Entwicklungsprozesses deutlich. Erst die verschiedenen Ansätze zusammengenommen ergeben ein Bild, das einer Gesamtbestandsaufnahme nahe kommen könnte. Diese Arbeit soll einige Ansätze des 20. Jahrhunderts beleuchten. Aus diesen können wiederum verschiedene Theorien hervorgehen. Das Ziel soll aber nicht sein, diese auszudifferenzieren. Vielmehr sollen die verschiedenen Sichtweisen mit ihren Defiziten sowie Vorteilen gezeigt und zum Schluss verglichen werden.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Entwicklungspsychologie - pädagogische Psychologie

Gleichgeschlechtliche Bindung

eBook Gleichgeschlechtliche Bindung Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Psychologie - Entwicklungspsychologie, Note: 1,0, Universität Augsburg (Sozialwiss. Fakultät), Veranstaltung: Hauptseminar: Bindungstheorien, Sprache: ...

Weitere Zeitschriften

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...