Sie sind hier
E-Book

Theorien und Formen des Rassimus

Biologischer, kultureller und institutioneller Rassismus

AutorElisabeth Huber
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2015
Seitenanzahl25 Seiten
ISBN9783656089728
FormatPDF/ePUB
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis12,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, Note: 1,7, Universität Augsburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Ausarbeitung hat den Rassismus mit seinen Theorien und Formen zum Thema. Die Untersuchung beschränkt sich auf die drei großen Formen des Rassismus. Zuerst wird jedoch die Frage behandelt, ob es überhaupt Menschenrassen gibt. Es wird der biologische Bergriff 'Rasse' geklärt, auf die UNESCO Erklärungen eingegangen und beurteilt, wie sie mit diesem Problem umgeht. Anschließend widmet sich die Ausarbeitung den Formen des Rassismus. Zuerst dem Biologischen, indem die Wertung der Menschen hauptsächlich auf der Basis von morphologische Erscheinungen und deren Charakterisierung liegen. Warum es überhaupt zur Einteilung und Hierarchisierung der Menschenrassen kam, wird sich anhand der Evolutionstheorien klären. Wie sich dieser Rassismus auslebte, wird durch den Imperialismus und Nationalsozialismus klar . Nun wird der kulturelle Rassismus betrachtet, in dem nicht mehr der genetische sondern der kulturelle Charakter der diskriminierenden Personen in den Vordergrund rückt. Als Grundlage für diese Form kann man den sogenannten Ethnozentrismus sehen, der im ersten Teil dieses Punktes erläutert wird. Es folgt die Erklärung des Ausdrucks 'Rassismus ohne Rassen', wie zum Teil der kulturelle Rassismus genannt wird. Schließlich wird der institutionelle Rassismus untersucht. Es wird der Begriff definiert und anschließend auf seine Auswirkungen in Deutschland eingegangen. Diese werden besonders deutlich in der Asyl- und Einwanderungspolitik, auf dem Arbeitsmarkt und dem deutschen Schulsystem. Zum Schluss werden die Ergebnisse der Untersuchung zusammengefasst und ein Fazit gezogen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Anthropologie - Das Wesen des Menschen

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...