Sie sind hier
E-Book

Therapiemanuale für die neuropsychologische Rehabilitation

Kognitive und kompetenzorientierte Therapie für die Gruppen- und Einzelbehandlung

AutorGudrun Finauer
VerlagSpringer-Verlag
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl276 Seiten
ISBN9783540895671
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis40,00 EUR

Das Handbuch bietet Arbeitsanleitungen und einen Materialfundus für die Planung und Ausführung von wissenschaftlich evaluierter Gruppenarbeit und von Einzeltherapien mit Reha-Patienten nach Hirnschädigungen. Die Arbeitsanleitungen beinhalten den Ablauf mit präzisen Zeitvorgaben, eine Beschreibung des jeweiligen Hauptthemas und relevante Unterthemen sowie Übungsblätter, 'Hausaufgaben' und Tipps bei Problemen im Gruppenprozess. Neu in der 2. Auflage sind Lösungsvorschläge zu allen Übungen des Schwerpunkts 'Exekutive Funktionen' (Kap. 4).

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Geleitwort6
Vorwort und Danksagung7
Autorenverzeichnis8
Über die Autoren9
Inhaltsverzeichnis10
1 Einleitung11
Der störungs- und der kompetenz-orientierte Ansatz in der neuropsychologischen Rehabilitation11
Hinweise zu Diagnostik und Therapieindikation12
Durchführungshinweise für das Gesamtmanual13
2 Therapie der Aufmerksamkeit16
Stellenwert der Aufmerksamkeits-therapie in der neuropsychologischen Rehabilitation16
Wie wirkt das neuropsychologische (Computer-)Training?17
Motivation im Trainingsprozess19
Durchführung einer Übungseinheit am PC19
Leitfaden zur Therapie von Aufmerksamkeitsstörungen20
Können Aufmerksamkeitsstörungen nur restitutionsorientiert behandelt werden?23
Übungsbeispiele24
3 Gedächtnistherapie49
Allgemeine Hinweise für die Therapeuten49
Übersicht über die 15 Therapiestunden52
Die 15 Therapiestunden53
Spiele und auflockernde Elemente108
4 Therapie exekutiver Funktionen109
Allgemeine Anleitung: Umgang mit den Übungen109
Übersicht über die 15 Therapiestunden111
Die 15 Therapiestunden112
5 Kompetenzorientierte Therapie222
Einführung und Basisprinzipien der Therapie222
Übersicht über die 20 Therapiestunden225
Die 20 Therapiestunden225
6 Leben mit einer Gehirnverletzung264
Einführung und thematische Einordnung264
Übersicht über die 6 Therapiestunden264
7 Glossar271
8 Anhang273
Literatur273
Aufmerksamkeit: Computergestützte Therapieprogramme275
Exekutive Funktionen: Lösungen zu Kapitel 4, TN-Material275
Sachverzeichnis281

Weitere E-Books zum Thema: Neurologie - Neuropädiatrie

Akute und therapieresistente Depressionen

E-Book Akute und therapieresistente Depressionen
Pharmakotherapie - Psychotherapie - Innovationen Format: PDF

Das tiefe Tal überwinden! Depressionen gehören zu den häufigsten psychiatrischen Krankheitsbildern. Therapiemöglichkeiten gibt es viele, und meistens haben sie auch Erfolg. Was aber tun, wenn…

Inkontinenz Multiple Sklerose

E-Book Inkontinenz Multiple Sklerose
Ein Ratgeber bei Blasen- und Darmstörungen Format: PDF

In Deutschland leiden über 120 000 Menschen an Multipler Sklerose. Bei vielen ist die Diagnose MS mit einem weiteren Krankheitsbild verbunden: Inkontinenz. Denn bei rund 80 Prozent der Betroffenen…

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...

filmdienst#de

filmdienst#de

filmdienst.de führt die Tradition der 1947 gegründeten Zeitschrift FILMDIENST im digitalen Zeitalter fort. Wir begleiten seit 1947 Filme in allen ihren Ausprägungen und Erscheinungsformen.  ...