Sie sind hier
E-Book

Thomas von Aquin und das Zinsverbot

AutorLaura Schlowak
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2018
Seitenanzahl15 Seiten
ISBN9783668688070
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis12,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,0, Ludwig-Maximilians-Universität München, Sprache: Deutsch, Abstract: Inzwischen ist das Kreditwesen vor allem in den Industrienationen nicht mehr wegzudenken. Zinsen werden heute beinahe überall auf der Welt mit Selbstverständlichkeit gefordert und gezahlt. Vor diesem Hintergrund ist eine Betrachtung des strikten mittelalterlichen Zinsverbots äußerst interessant. Die vorliegende Arbeit geht hierbei insbesondere auf die Argumentation des Theologen Thomas von Aquin ein. Um historische Hintergründe und Einflüsse auf das Denken von Thomas von Aquin besser zu verstehen, wird zumächst sein Werdegang knapp umrissen. Das dritte Kapitel versucht einen Bogen von dem Begriff des Zinses bzw. Wuchers, über die Entwicklung des kirchlichen Zinsverbots und die entsprechende Theorie von Thomas zu spannen, um schließlich die Theorie mit der damaligen wirtschaftlichen Realität zu vergleichen. Die Arbeit endet mit einer kurzen Zusammenfassung und einem Ausblick auf die Entwicklungen des Zinsverbots nach Thomas von Aquin.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Europa - Geschichte und Geografie

Raubzüge der Wikinger

E-Book Raubzüge der Wikinger

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: sehr gut, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Seminar für Ur- und ...

Unsere neue Herrscherklasse

E-Book Unsere neue Herrscherklasse

Die intellektuelle Klasse hat in der westlichen Welt die Schaltzentren der Macht in einer langewährenden strukturellen Revolution erobert. Die Universitäten haben eine neue Herrscherklasse ...

Weitere Zeitschriften

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren.Der DSD informiert über aktuelle Themen des ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...