Sie sind hier
E-Book

Thomas von Aquins gründlichere Behandlung der Übel

Eine Auswahlinterpretation der Schrift 'De malo'

AutorChristian Schäfer
VerlagWalter de Gruyter GmbH & Co.KG
Erscheinungsjahr2013
Seitenanzahl224 Seiten
ISBN9783050060781
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis69,95 EUR

Until now, the German-speaking world has lacked a philosophical commentary or interpretative treatment of De Malo. In this commentary, Christian Schäfer offers a fruitful and lucid reading of the original text of one of Thomas of Aquinas’s most challenging philosophical works.



Christian Schäfer, University of Bamberg, Germany.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort5
Inhaltsverzeichnis7
Einleitung9
Teil 1: Ontologische Grundlegung31
Frage 1 Artikel 1: Ist das Üble überhaupt etwas?33
Übersetzung33
Interpretation36
Frage 1 Artikel 2: Findet sich das Üble im Guten?51
Übersetzung51
De malo q.1 a.2: Interpretation54
Frage 1 Artikel 3: Ist das Gute die Ursache des Üblen?65
Übersetzung65
Interpretation69
Teil 2: Ethische Diskussion95
Frage 3 Artikel 3: Verursacht der Teufel die Sünden?97
Übersetzung97
Interpretation100
Frage 6: Wählt der Mensch seine Handlungen frei, oder wählt er aus Notwendigkeit?115
Übersetzung115
Interpretation122
Teil 3: Moraltheoretische Ausführung165
Frage 8 Artikel 3: Hat der Hochmut seinen Sitz im aufbegehrenden Vermögen?167
Übersetzung167
Interpretation170
Frage 12 Artikel 1: Ist jeder Zorn von Übel?191
Übersetzung191
Interpretation194
Teil 4: Sonderfalldiskussionen zum Bösen215
Frage 16 Artikel 2: Sind die Dämonen von Natur aus böse oder willentlich böse?217
Übersetzung217
Interpretation221
Schlusswort237
Anhänge239
Anhang 1: Ein Blick auf die Handlungstheorie241
Anhang 2: Privation, Negation und „schlechthin Übles“277
Literaturverzeichnis285
Personenindex299
Sachindex301

Weitere E-Books zum Thema: Philosophiegeschichte - Ethik

Philosophie der Renaissance

E-Book Philosophie der Renaissance

Stärker als vorangehende Epochen ist das Zeitalter der Renaissance (ca. 1350 bis ca. 1650) durch zahlreiche wirtschaftliche, künstlerische, politische, technische, literarische, theologische, ...

Die Rückschritte der Poesie

E-Book Die Rückschritte der Poesie

Seit zunächst Walter Benjamin, dann Werner Kraft die kulturkritischen Schriften des Livländers C. G. Jochmann (1789 - 1830) der Vergessenheit entrissen haben, findet besonders dessen Abhandlung ...

Zur Wohnungsfrage

E-Book Zur Wohnungsfrage

Karl Marx, Friedrich Engels: Werke. Herausgegeben vom Institut für Marxismus-Leninismus beim ZK der SED, 43 Bände, Band 18, Berlin: Dietz-Verlag, 1962. Entstanden Mai 1872 bis Januar 1873. ...

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...