Sie sind hier
E-Book

Tourismuspolitik im Vergleich

Die Europäische Union, die UNWTO (World Tourism Organisation) und die OECD

eBook Tourismuspolitik im Vergleich Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2007
Seitenanzahl
133
Seiten
ISBN
9783836606783
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
38,00
EUR

Inhaltsangabe:Einleitung: Der Tourismus hat europaweit sowie auch weltweit eine bedeutende wirtschaftliche Rolle. Es gibt eine Vielzahl von Produkten und Reisezielen, die sich aus unterschiedlichen Angeboten von öffentlichen und privaten Akteuren zusammensetzen. Der Tourismus ist deshalb wichtig für die Wirtschaft, weil der Tourismus ein Wachstumssektor ist. Die folgende Abbildung zeigt auf, wie sich der Tourismus nach Schätzung der UNWTO entwickeln wird. Der wirtschaftliche Bedeutung des Tourismus in Europa spiegelt sich an folgenden Zahlen wider: der Tourismus produziert 5% des europäischen Bruttoinlandsprodukts direkt und 10% indirekt. Im Tourismus werden 262,2 Milliarden Euro erwirtschaftet, ebenfalls finden 7-8 Millionen Menschen eine Arbeit im Tourismus (indirekt 20 Millionen). Europas Anteil am Welttourismus gemessen an den Ankünften liegt bei 54,4 %. 6 der weltbesten 10 Tourismusdestinationen gemessen nach Ankünften befinden sich in Europa: Frankreich, Spanien, Italien, Vereinigtes Königreich, Deutschland und Österreich (gemessen an den Einnahmen liegen 7 der weltbesten 10 Tourismusdestinationen in Europa: oben genannte 6 und die Türkei). Der Tourismussektor gilt in Europa als einer der aussichtsreichsten Wirtschaftsbereiche. Dies deshalb, weil Europa als Gebiet mit der größten Vielfalt und Dichte an touristischen Anziehungspunkten gilt und die meistbesuchteste Tourismusregion der Welt ist. Das Volumen dürfte sich in den nächsten 20-25 Jahren verdoppeln (entspricht einer Nettozunahme von 3 % bei Ausgaben und Produkten). Das Beschäftigungswachstum dürfte nach Schätzungen der Europäischen Union bei 15 % liegen. Dieses Wachstum wird auch die vom Tourismus indirekt profitierenden Sektoren weiterhin positiver als den Tourismussektor selbst betreffen. Es ist jedoch zu beachten, dass Europa trotz des Wachstums im internationalen Vergleich zurückfällt. Die wirtschaftliche Bedeutung des Tourismus ist aber schwierig messbar, da der Sektor nicht genau abgegrenzt werden kann. Die Wahrnehmung durch das politische System ist deshalb oft nicht ausreichend. In einer marktwirtschaftlich organisierten Wirtschaft werden die Abläufe durch Angebot und Nachfrage geregelt. Die Aufgabe des Staates bzw. einer übergeordneten Institution liegt in der Bereitstellung der Rahmenbedingungen, die die wirtschaftlichen Abläufe regeln. Dies sollte durch eine angemessene Tourismuspolitik geschehen. Die Nachfrage nach Aktivitäten und Dienstleistungen im Zusammenhang mit [...]

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Industrie - Wirtschaft

Gründergeschichten

eBook Gründergeschichten Cover

Seit zehn Jahren gibt es die Initiative zur Förderung der Gründerkultur in Deutschland. Gestützt von den Partnern stern, Sparkassen, ZDF und Porsche verleiht sie jedes Jahr den Deutschen ...

Tourismus in Chiang Mai

eBook Tourismus in Chiang Mai Cover

Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Fremdenverkehrsgeographie, Note: 2,0, Georg-August-Universität Göttingen, Sprache: Deutsch, Abstract: Aufgrund der ...

Weitere Zeitschriften

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren.Der DSD informiert über aktuelle Themen des ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...