Sie sind hier
E-Book

Trends bei vergleichender Werbung im deutschen Automobilmarkt

AutorDaniela Drossard
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2012
Seitenanzahl111 Seiten
ISBN9783656178415
FormatPDF/ePUB
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis20,99 EUR
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 1,3, Rheinische Fachhochschule Köln, Veranstaltung: Medienwirtschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: In den USA gehört der Werbevergleich schon seit langer Zeit zur Tradition. In Deutschland hingegen stieß vergleichende Werbung bisher an rechtliche Grenzen, doch die Änderung der rechtlichen Rahmenbedingungen eröffnete eine Vielzahl neuer Möglichkeiten für die Werbepraxis. Mit 1,73 Mrd. Euro im Jahr 2009 gilt der Automobilmarkt als einer der wichtigs-ten werbetreibenden Wirtschaftszweige Deutschlands. Wie sehen also die Trends der vergleichenden Werbung im deutschen Automobilmarkt aus? Werden Automobilhersteller künftig stärker von dieser Werbeform beeinflusst und einem noch härteren Wettbewerb ausgesetzt? Eine intensive Beschäftigung mit vergleichender Werbung und ihrer Wirkungsweise ist in der deutschen Forschung bislang ausgeblieben. Anhand amerikanischer Studien lassen sich jedoch Tendenzen der Werbevergleichswirkung erkennen. So erhöht vergleichende Werbung im Vergleich zu traditioneller Werbung, die Aufmerksamkeit der Verbraucher und ermöglicht diesen bessere Produktkenntnisse. Experten der deutschen Automobilbranche stehen vergleichender Werbung jedoch sehr kritisch gegenüber. Auch wenn diese Art der Werbung im Ausland funktioniert, heißt es nicht, dass sie ebenso leicht und gut auf den deutschen Markt zu übertragen ist.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Marketing - Verkauf - Sales - Affiliate

Wenn Thomas Mann Ihr Kunde wäre

E-Book Wenn Thomas Mann Ihr Kunde wäre
Lektionen für Servicemanager Format: PDF

Wenn Servicemanager exzellenten Service liefern wollen, dann sollten sie ihr Handeln weniger an abstrakten Zahlenwerten und Modellen orientieren, sondern lieber Thomas Mann lesen. Die in diesem Buch…

Belohnungen für Online Reviews

E-Book Belohnungen für Online Reviews
Unterschiedliche Effekte auf die Abgabewahrscheinlichkeit und die Valenz Format: PDF

Auf Basis sozialpsychologischer Theorien leitet Ann-Kathrin Grötschel Hypothesen zu den Wirkungen von Belohnungsangeboten für das Verfassen von Online Reviews her. Die aufgestellten Hypothesen werden…

Mediaplanung

E-Book Mediaplanung
Methodische Grundlagen und praktische Anwendungen Format: PDF

Mediaplanung ist ein Instrument, um Kommunikationsziele durch geeignete Auswahl der Werbeträger möglichst kostengünstig zu realisieren. Die Autoren zeigen, wie sich Mediaplanung in die…

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...