Sie sind hier
E-Book

Typisch Darmstadt

Eine Stadt beschreibt sich selbst

AutorMartina Löw, Peter Noller, Sabine Süß
VerlagCampus Verlag
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl276 Seiten
ISBN9783593408477
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis20,99 EUR
In Deutschland gibt es viele mittelgroße Städte, die auf den ersten Blick nahezu austauschbar zu sein scheinen. Doch sie alle weisen spezifische Konstellationen von Wissensbeständen und Ausdrucksformen auf. Damit besitzen diese Städte lokale Besonderheiten, die Menschen auf unterschiedliche Weise prägen. Am Beispiel der südhessischen Stadt Darmstadt wird in diesem Band aus Bürgerdiskussionen das Besondere dieser Stadt hergeleitet. Zu den Themen Kreativität, Generation, Natur, Verkehr, Integration und Sicherheit kommen Bürgerinnen und Bürger selbst zu Wort, beschreiben Expertinnen und Experten die Stadt und interpretieren Sozialwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler diese Erzählungen. Insgesamt entsteht so ein vielschichtiges Bild der Eigenlogik Darmstadts und damit ein Baustein zu einer charakterisierenden Stadtforschung. Der Band ist das Ergebnis einer Kooperation des Forschungsschwerpunkts 'Stadtforschung' der TU Darmstadt und der Schader-Stiftung.

Martina Löw ist Professorin für Soziologie und Sprecherin des Profilschwerpunkts 'Stadtforschung' an der TU Darmstadt. Peter Noller, Dr. phil. habil., ist dort Geschäftsführer des LOEWE-Schwerpunkts 'Eigenlogik der Städte' sowie der Graduiertenschule 'URBANgrad'. Sabine Süß ist Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Schader-Stiftung, Darmstadt.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Inhaltsverzeichnis
Inhalt6
Einleitung – Martina Löw, Peter Noller, Sabine Süß10
Ausgerechnet Darmstadt – Ruth Fühner16
Erstes Gespräch: Cool Darmstadt/Die kreative Stadt20
Jenseits von Trash und Boheme – Wie die Kultur von Darmstadt erlebt wird – Gunter Weidenhaus31
Die Kulturszene in Darmstadt – Lea Rothmann, Eva Kemler40
Zweites Gespräch: Generationenraum Stadt54
Wie das Verhältnis der Generationen in Darmstadt erlebt wird – Kirsten Mensch64
Die Lebenssituation älterer Menschen in Darmstadt – Gabriele Kleiner73
Drittes Gespräch: Natur gegen Stadt? Darmstadts Umgang mit Natur86
Wie Natur in Darmstadt erlebt wird – Peter Noller98
Natur in Darmstadt – Jörg Dettmar110
Viertes Gespräch: Verkehrsraum Stadt/Mobilität und Verkehr122
Die Verkehrsinsel – Wie Verkehr in Darmstadt erlebt wird – Tobias Robischon132
Verkehr in Darmstadt – Volker Blees142
Fünftes Gespräch: Integration/Ausgrenzung in Darmstadt160
Wie Integration und Ausgrenzung in Darmstadt erlebt wird – Silke Steets172
Integration in Darmstadt – Miriam Seel185
Sechstes Gespräch: Der überwachte Raum/Öffentlichkeit und Sicherheit204
Wie Sicherheit in Darmstadt erlebt wird – Martina Löw216
Sicherheit in Darmstadt – Marie-Renée Afanou224
Siebtes Gespräch: Wie kann Darmstadt von sich lernen?236
Wie Darmstadt auf Darmstadt blickt – Sabine Süß248
Eine Insel der Glückseligen? Gefühltes Darmstadt: Zufriedenheit, Phlegma und Entschleunigung – Martina Löw, Peter Noller257
Autorinnen und Autoren276

Weitere E-Books zum Thema: Geographie - Wirtschaftsgeographie - politische Geografie

Tourismus in Chiang Mai

E-Book Tourismus in Chiang Mai

Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Fremdenverkehrsgeographie, Note: 2,0, Georg-August-Universität Göttingen, Sprache: Deutsch, Abstract: Aufgrund der ...

Weitere Zeitschriften

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren. Der DSD informiert über aktuelle Themen ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...