Sie sind hier
E-Book

Über die Bürgerbefragung zur Innenkommunikationsstrategie

Integration der Bürger in die Destination Bad Zwischenahn

eBook Über die Bürgerbefragung zur Innenkommunikationsstrategie Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2014
Seitenanzahl
92
Seiten
ISBN
9783836606349
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
48,00
EUR

Inhaltsangabe:Einleitung: Fallende Gästezahlen in den Freizeit- und Tourismuseinrichtungen Bad Zwischenahns sowie Beschwerden von Bürgern über Veranstaltungen und den Tourismus im Ort veranlassten die Tourismusverantwortlichen zu der Frage: „Was denkt der Bürger über den Tourismus in seinem Wohnort? Denn die Bad Zwischenahner Touristik GmbH konzentriert sich momentan ausschließlich auf die Gäste des Kurortes Bad Zwischenahn. Die kontinuierlich steigenden Gästezahlen im Kurort Bad Zwischenahn lassen ebenso auf steigende Besucherzahlen in allen touristischen Einrichtungen Bad Zwischenahns schließen, wie z.B. im Freilichtmuseum, in der Spielbank, bei der Weiße Flotte auf dem Zwischenahner Meer oder im Park der Gärten und bei den Veranstaltungen in der Wandelhalle. Jedoch sind hier die Gästezahlen teilweise rückläufig. Wie ist diese Asymmetrie zu erklären? Eine These über die rückläufigen Besuche ist, dass die Bürger des Kurortes ihre Besuche in den Attraktionen eingestellt, bzw. verringert haben. Hierfür sprechen unter anderem Beschwerden seitens der Bürgerschaft über Freilicht-Veranstaltungen und Feste im Kurort. Es sei zu laut und zu touristisch, so die Meinungen. Einige Bürger äußern ihren Unmut über den ausgeprägten Tourismus im Kurort und die Vernachlässigung der Bürgerschaft. Fühlt sich die Mehrheit der Bad Zwischenahner Bürger wegen des Tourismus vernachlässigt? Sind dem Bürger überhaupt das Freizeitangebot, die Infrastruktur und die Vorteile des Lebens in Bad Zwischenahn bekannt? Welches Verständnis von Lebensqualität, Freizeit und Tourismus haben die Bürger Bad Zwischenahns? Für die Touristik GmbH Bad Zwischenahn sind diese Fragen Anlass gewesen, eine Bürgerbefragung durchführen zu lassen. Diese Arbeit beschäftigt sich anhand einer Bürgerbefragung mit der Analyse der oben angeführten Fragen sowie mit der Erstellung eines möglichen Lösungsansatzes für eine Kommunikationsstrategie zwischen dem Bürger und den Tourismusverantwortlichen Bad Zwischenahns.Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: AbbildungsverzeichnisIII Abstract1 1.Einführung2 2.Zielsetzung, Eingrenzung des Themas und Vorgehensweise3 2.1Eingrenzung des Themas4 2.2Vorgehensweise5 3.Definition relevanter Begrifflichkeiten6 3.1Die Destination6 3.2Die Interesseneinheiten in einer Destination7 3.2Der Kurort - Eine spezielle Destination7 3.3Die Kommunikationsstrategie9 4.Ist-Analyse des Kurortes Bad Zwischenahn13 4.1Freizeit und Tourismus im Kurort15 4.2Beherbergung [...]

Sabine Hinrichs, Diplom-Kauffrau, Studium Internationales Tourismusmanagement an der Hochschule Bremen mit dem Schwerpunkt Marketing. Abschluss 2007 als Diplom-Kauffrau.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Medien - Kommunikation - soziale Medien

Datenformate im Medienbereich

eBook Datenformate im Medienbereich Cover

Das Buch greift einen sehr aktuellen Themenkomplex auf, denn der Datenaustausch findet zunehmend in komprimierter Form über Netzwerke statt. Es beschreibt Standards für die Datenreduktion und den ...

2008

eBook 2008 Cover

The Archiv für Geschichte des Buchwesen contains academic articles and source editions, and covers all subjects connected with books and their history. Besides reviews, vol. 62 will probably contain ...

Virtuelle Realität

eBook Virtuelle Realität Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Sonstiges, Note: 1,7, Universität Siegen, Veranstaltung: Virtuelle Biographien, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Erst über die ...

Tatort Tagesschau

eBook Tatort Tagesschau Cover

»Hier ist das Erste Deutsche Fernsehen mit der Tagesschau« – seit 50 Jahren beginnt so der TV-Feierabend. Souverän beherrscht die Tagesschau die deutsche Fernsehlandschaft. Je nach ...

Video on Demand.

eBook Video on Demand. Cover

Das Fernsehen hat sich durch die multimediale Wandelung stark verändert. Fernsehsender sowie Internetanbieter versuchen, die beiden Medien Fernsehen und Internet miteinander zu verbinden und auf ...

Weitere Zeitschriften

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten.In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die Arbeit ...