Sie sind hier
E-Book

Überfälle und Wehre

Grundlagen und Berechnungsbeispiele

eBook Überfälle und Wehre Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2012
Seitenanzahl
302
Seiten
ISBN
9783322830166
Format
PDF
Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
40,00
EUR

In den letzten Jahren hat der Hochwasserschutz an Bedeutung gewonnen. Die richtige Berechnung von Wasserspiegelverläufen ist von enormer wissenschaftlicher und volkswirtschaftlicher Bedeutung. Mit Wehren und Überfällen werden Flussläufe und Gewässer reguliert. Eine richtige hydromechanische Berechnung dieser Wasserbauten ist besonders bei länderübergreifenden Flussläufen sehr wichtig. Der Autor zeigt anhand aktueller Forschungsergebnisse verschiedene neue hydromechanische Modelle zur Berechnung von Überfällen und Wehren. Umfangreiche praktische Berechnungsbeispiele bieten dem Praktiker sehr gute Vorlagen, um vorhandene Überfälle und Wehre zu überprüfen und gegebenenfalls notwendige Änderungsplanungen vorzubereiten.

Professor Dr.-Ing. Günter Peter, ehemals Gründungsdekan für die Fachbereiche Bauwesen und Wasserwirtschaft an der FH Magdeburg/Stendal ist Leiter des Labors für wasserbauliches Versuchswesen und vertritt als Hochschullehrer die Lehrgebiete Technische Hydromechanik, Fluidmechanik, sowie Wasserbauliches Versuchswesen und Sedimenttransport.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Klimatechnik - Klimawandel - Klimapolitik

Lagerstättentechnik

eBook Lagerstättentechnik Cover

In dem Band wird die Durchführung von lagerstättentechnischen Felduntersuchungen erläutert und ihre Anwendung anhand vieler Beispiele demonstriert. Ausgehend von Modellvorstellungen werden ...

Das Klima der Alpen

eBook Das Klima der Alpen Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Meteorologie, Aeronomie, Klimatologie, Note: 1,3, Universität Augsburg (Universität), Veranstaltung: Mittelseminar, ...

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 50. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology ProductsTelefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...