Sie sind hier
E-Book

Umhegt oder abhängig?

Der Mensch in einer digitalen Umgebung

VerlagSpringer-Verlag
Erscheinungsjahr2005
Seitenanzahl230 Seiten
ISBN9783540281443
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis46,99 EUR

Digitalisierung und Miniaturisierung von informations- und kommunikationstechnischen Funktionselementen schreiten rasch voran. Die allgegenwärtige digitale Assistenz für den Menschen beginnt Realität zu werden. Das Tempo der technischen Entwicklung und die Erprobung neuer unterstützender Dienste macht eine Auseinandersetzung mit der Frage erforderlich, wie dieser Fortschritt in nachhaltiger Weise zum Nutzen des Menschen gestaltet werden kann und welche Besonderheiten auf dem Weg dorthin zu beachten sind. Der MÜNCHNER KREIS hat mit hochrangigen Fachleuten aus Wissenschaft und Industrie aktuelle Erkenntnisse und Perspektiven diskutiert. Die hinter den Schlagworten ambient intelligence, ubiquitous computing oder pervasive computing stehenden Zukunftsszenarien wurden fundiert eingeschätzt und gestaltet. Das vorliegende Buch enthält die Ergebnisse.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort6
Inhalt7
1 Begrüßung und Einführung10
2 Die bunte Welt der „Ambient Intelligence“12
3 Ubiquitous Computing – Machbarkeit und Grenzen44
1. Einleitung44
2. Intelligente Endgeräte45
3. Mobile Netze50
4. Applikationen53
5. Schlussbemerkungen57
4 Looking ahead: Technology Visions58
Radio Frequency Identification (RFID)80
5 RFID als erster Schritt der Integration von realer und virtueller Welt81
Integration der Realität82
Digitalisierung des Managementregelkreises84
Steigerung der Datenqualität85
Reorganisation controllingintensiver Prozesse86
Referenzen86
6 RFID in der Logistik87
7 RFID in der Kritik100
Hintergrund des Engagements für Datenschutz101
Netzwerken101
Technikgestaltung102
Big Brother Awards – Negativ-Oscars für Datenkraken103
RFID – eine Gefährdung der Privatsphäre mit neuer Qualität104
RFID und Metros Future Store105
Der Metro-Skandal: RFID- Schnüffelchips in Payback-Kundenkarten versteckt108
Forderungen zu RFID112
Fazit114
8 Diskussion116
Neue Herausforderungen an Mensch und Maschine120
9 Begeisternd und mühelos zu bedienen: Mobile Endgeräte für den Menschen121
Der Konsument im Mobiltelefonmarkt121
Nutzenbasierte Kundensegmentierung für Mobiltelefone126
Das Reassurance Segment: Simplicity und Security131
Das Exploration Segment: Design136
10 Haushalts- und Spiele-Roboter als Begleiter und Helfer139
11 Diskussion158
Gelingt der Brückenschlag zwischen Technik und Mensch?162
12 Ambient Intelligence – the European Way for a User Friendly Information Society163
13 Mobile Usability175
14 Dreamteam Mensch-Computer – Wer bestimmt die Spielregeln?183
Neue Spielregeln184
Faszinierende Ähnlichkeiten185
Semantik, Syntax und Pragmatik185
Das Primat der Pragmatik187
Eine fertige Lösung188
Eine höchst populäre Schemazeichnung189
Ein folgenschweres Missverständnis190
Andere Machtverhältnisse192
Technische und biologische Systeme193
Eine neue Art der Sinnstiftung195
Doppelte kommunikative Buchführung196
Anthropomorphe Interaktionsagenten197
Das Primat der Bewegung199
„Uncanny Valley“202
Der aktuelle Problemstand205
Ausblick206
Literatur208
15 Der Avatar: „Ein Wesen, eine Spielfigur, ein Medium, oder ein UI- Element?“210
Einführung210
Modelle und Metaphern212
UI-Element212
Wesen213
Spielfigur / Puppe215
Medium / Schauspieler215
Zusammenfassung216
Referenzen222
16 Diskussion224
Anhang232

Weitere E-Books zum Thema: Marketing - Verkauf - Sales - Affiliate

Wettlauf um die Frauen

E-Book Wettlauf um die Frauen
Der Bankkunde der Zukunft ist weiblich Format: PDF

Der Kunde von morgen ist Königin. Die wichtigsten Kunden sind weiblich. Frauen treffen heute rund 80 Prozent der Entscheidungen über die Gesamtkaufkraft in Deutschland. Damit sind Kundinnen längst…

Die Schatztruhe für Finanzdienstleister

E-Book Die Schatztruhe für Finanzdienstleister
101 Ideen für Ihren Verkaufserfolg Format: PDF

Jürgen Hauser verfügt über einen reichhaltigen Erfahrungsschatz als Versicherungskaufmann und als Verkaufstrainer. Das 'Best of' dieser Verkaufshilfen präsentiert dieses Buch - 101 Tipps, thematisch…

Versicherer im Internet

E-Book Versicherer im Internet
Statuts, Trends und Perspektiven Format: PDF

Seit die ersten deutschen Versicherer 1995 online gingen, hat sich viel getan: Bunte Bilderwelten und der E-Commerce-Hype sind inzwischen vergessen. Das Internet ist heute bei allen marktrelevanten…

Erfolgsfaktor Vertrieb

E-Book Erfolgsfaktor Vertrieb
Versicherungsprodukte - Vertriebswege - Vergütungssysteme Format: PDF

"Versicherungsunternehmen können angesichts der demografischen Entwicklung in Zukunft nur erfolgreich sein, wenn sie über ausreichende Finanzmittel verfügen und wenn ihr Vertrieb ""richtig…

Kunden gewinnen und binden

E-Book Kunden gewinnen und binden
Mehr verkaufen durch innovatives Marketing Format: PDF

"Versicherungen, Finanz- und Vermögensberatung kann man nicht anfassen. Es sind abstrakte Leistungen. Die Kunden erhalten weder eine Garantie, noch ein Umtauschrecht. Deshalb gelten für die…

Maklerveraltungsprogramme der Zukunft

E-Book Maklerveraltungsprogramme der Zukunft
Ein Ausblick auf zukünfige IT-Systeme zur Unterstützung von Versicherungs- und Finanzvertrieben Format: PDF

Maklern gehört die Zukunft, sie werden den größten Zuwachs als Vertriebssegment der Assekuranz haben. Dieser Satz ist aufgrund der Marktprognosen der Beratungshäuser zum allgemeinen Bewusstsein in…

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 51. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe:  Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker und Internisten. Charakteristik:  Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweit an niedergelassene Mediziner ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology Products Telefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...