Sie sind hier
E-Book

Umweltschutzverpflichtungen in der Rechnungslegung nach HGB und IFRS

Abbildung unter besonderer Berücksichtigung von Anpassungs-, Altlastensanierungs- und Rekultivierungsverpflichtungen

AutorClaudia E. Schrimpf-Dörges
VerlagDUV Deutscher Universitäts-Verlag
Erscheinungsjahr2007
Seitenanzahl369 Seiten
ISBN9783835095465
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis54,99 EUR
Aufbauend auf den Ergebnissen einer Untersuchung der Bilanzierung allgemeiner Umweltschutzverpflichtungen stellt Claudia E. Schrimpf-Dörges die bilanzielle Abbildung der besonderen Verpflichtungen zur Anpassung (von Anlagen), zur Altlastensanierung und zur Rekultivierung vor. Mittels der verschiedenen Verpflichtungsarten identifiziert und löst sie bilanzielle Abbildungsprobleme und arbeitet Unterschiede in den Normenwerken HGB und IFRS heraus.

Dr. Claudia E. Schrimpf-Dörges promovierte bei Prof. Dr. Klaus-Peter Franz am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Unternehmensprüfung und Controlling, der Universität Düsseldorf. Sie ist seit 1999 für die Warth & Klein GmbH, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, in Düsseldorf tätig.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Geleitwort6
Vorwort8
Inhaltsverzeichnis9
Abbildungsverzeichnis24
Abkürzungsverzeichnis25
1 Einleitung29
1.1 Einführung in die Thematik29
1.2 Problementwicklung30
1.2.1 Umweltbezogene Aspekte30
1.2.2 Rechnungslegungsbezogene Aspekte31
1.3 Ableitung der Problemstellung und Abgrenzung der Arbeit33
1.4 Unterschiedlicher Entwicklungsstand der Forschung35
1.5 Zielsetzung36
1.6 Forschungsmethodisches Vorgehen39
1.7 Gliederung der Arbeit39
2 Umweltschutzverpflichtungen – Begriff und Systematisierung42
2.1 Untersuchungsgegenstand Umweltschutzverpflichtung42
2.2 Systematisierung von Umweltschutzverpflichtungen 2.2.1 Grundsätzliches44
2.3 Die Störereigenschaft als Voraussetzung für eine Inanspruchnahme aus Umweltschäden aufgrund öffentlich- rechtlicher Verpflichtung53
3 Relevante Rechnungslegungsgrundlagen für die Behandlung von Umweltschutzverpflichtungen nach HGB und IFRS55
3.1 Relevante handelsrechtliche Rechnungslegungsgrundlagen für die Behandlung von Umweltschutzverpflichtungen 3.1.1 Entwicklung und rechtliche Grundlagen der handelsrechtlichen Rechnungslegung55
3.2 Relevante Rechnungslegungsgrundlagen für die Behandlung von Umweltschutzverpflichtungen nach IFRS 3.2.1 Entwicklung und Zielsetzung des Standardsetters IASB79
3.3 Bilanzrechtliche Unterschiede als Ursachen einer möglichen Divergenz in der Abbildung von Umweltschutzverpflichtungen90
4 Grundsätzliche Möglichkeiten der Einbeziehung von Umweltschutzverpflichtungen in den handelsrechtlichen Jahresabschluss und Lagebericht92
4.1 Die Rückstellung als Instrument zur Berücksichtigung von Umweltschutzverpflichtungen 4.1.1 Rückstellungen nach statischer und dynamischer Bilanztheorie92
4.2 Die Aktivierbarkeit von Umweltschutzaufwendungen137
4.3 Die außerplanmäßige Abschreibung als Instrument zur Berücksichtigung von Umweltschäden142
4.4 Umweltschutzverpflichtungen im Anhang147
4.5 Umweltschutzverpflichtungen im Lagebericht152
4.6 Empfehlung der EU-Kommission zur Berücksichtigung von Umweltaspekten im Jahresabschluss und Lagebericht158
5 Die spezifische bilanzielle Abbildung wesentlicher Umweltschutzverpflichtungen nach HGB163
5.1 Die Erfassung von Anpassungsverpflichtungen 5.1.1 Begriffsbestimmung163
5.2 Die Erfassung von Altlastensanierungsverpflichtungen 5.2.1 Begriffsbestimmung173
5.3 Die Erfassung von Rekultivierungsverpflichtungen 5.3.1 Begriffsbestimmung208
6 Grundsätzliche Möglichkeiten der Einbeziehung von Umweltschutzverpflichtungen in den Jahresabschluss nach IFRS221
6.1 Die Rückstellung als Instrument zur Berücksichtigung von Umweltschutzverpflichtungen – IAS 37 6.1.1 Grundsätzliches221
6.2 Die Aktivierbarkeit von Umweltschutzaufwendungen – IAS 16 6.2.1 Allgemeines263
6.3 Die außerplanmäßige Abschreibung als Instrument zur Berücksichtigung von Umweltschäden – IAS 36 6.3.1 Anwendungsbereich279
6.4 Umweltschutzverpflichtungen im Anhang295
7 Die spezifische bilanzielle Abbildung wesentlicher Umweltschutzverpflichtungen nach IFRS303
7.1 Die Erfassung von Anpassungsverpflichtungen303
7.2 Die Erfassung von Altlastensanierungsverpflichtungen 7.2.1 Bilanzielle Darstellung310
7.3 Die Erfassung von Entsorgungs-, Rekultivierungs- und ähnlichen Verpflichtungen 7.3.1 Begriffsbestimmung329
8 Zusammenfassung und Ausblick351
Quellenverzeichnisse356
Literaturverzeichnis357
Deutsche Rechtsquellen384
Quellen des Europarechts387
Urteile und Beschlüsse389
Verwaltungsanweisungen392
Standards und Stellungnahmen des DSRC und IDW393
Sonstige Quellen394

Weitere E-Books zum Thema: Rechnungswesen - Controlling - Finanzwesen

Transparenz der Risikoberichterstattung

E-Book Transparenz der Risikoberichterstattung
Anforderungen und Umsetzung in der Unternehmenspraxis Format: PDF

Die Autorin untersucht, welche Anforderungen an eine transparente Risikoberichterstattung von Unternehmen zu stellen sind, inwieweit deutsche Kapitalgesellschaften diesen Anforderungen genügen und wo…

Asset Pricing

E-Book Asset Pricing
Zur Bewertung von unsicheren Cashflows mit zeitvariablen Diskontraten Format: PDF

Michael Vorfeld zieht zur Bewertung von unsicheren Cashflows Bewertungsmodelle heran und unterzieht die wesentlichen Forschungserkenntnisse wie z.B. die Zeitvariabilität einer empirischen Überprüfung…

Handelscontrolling

E-Book Handelscontrolling
Optimale Informationsversorgung mit Kennzahlen Format: PDF

Handelsunternehmen gut zu führen ist in Zeiten turbulenter Veränderungen und dramatischen Preiswettbewerbs ein schwieriges Unterfangen. Um der Aufgabe gerecht zu werden, benötigen alle…

Target Costing

E-Book Target Costing
Format: PDF

Target Costing ist eine ausgezeichnete Methode, um Preise, Margen, Kundenbedürfnisse und Kosten systematisch und zielgerichtet in Einklang zu bringen. Erfahren Sie mehr über die Grundlagen von Target…

Interne Revision

E-Book Interne Revision
Wesen, Aufgaben und rechtliche Verankerung Format: PDF

Die interne Revision erbringt im Auftrag der Unternehmensleitung unabhängige und objektive Prüfungs- und Beratungsdienstleistungen. Die unterscheidet sie von anderen unternehmensinternen…

Weitere Zeitschriften

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW - Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...