Sie sind hier
E-Book

Unterrichtsreihe zum Thema: Wie wichtig ist Sportkleidung?

Beeinflussung jugendlicher Identitätsbildung durch Werbung für Sportmode

eBook Unterrichtsreihe zum Thema: Wie wichtig ist Sportkleidung? Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2006
Seitenanzahl
25
Seiten
ISBN
9783638565783
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
11,99
EUR

Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Textil, Druck, Werken, Note: 1,5, Universität zu Köln (Seminar für Kunst und Kunsttheorie, Abteilung Textilgestaltung und ihre Didaktik), Veranstaltung: Theorien zu Mode, Style, Körper und Medialität, 4 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Unterrichtsreihe soll unter dem Thema 'Wie wichtig ist Sportkleidung?' stehen, von der Tatsache ausgehend, dass immer mehr Jugendliche sich bei ihrer Identitätsfindung und Imagebildung meist unbewusst von Werbung, insbesondere Werbung für Sportmode, beeinflussen lassen. Die Reihe soll insgesamt 4 Unterrichtsstunden umfassen und in einer neunten Klasse einer Realschule, idealerweise im Fach Textilgestaltung, durchgeführt werden, in der sich keine auffälligen Problemschüler befinden. Die Klassenstärke sollte bei etwa 30 Schülern liegen und das Klima in der Klasse sollte gut sein, um Gruppenarbeit zu ermöglichen.
Lernziele dieser Reihe sind:
- Die SuS erkennen, dass besonders Jugendliche durch Werbung und Medien stark beeinflussbar sind
- Bei der Identitätsfindung haben Jugendliche Vorbilder, dies sind fast immer Stars, z.B. Sportler und Musiker. Diese Stars dienen als Werbeträger und vermitteln den Eindruck: 'Wenn du das trägst was ich trage bist du genauso beliebt und erfolgreich.' Den SuS soll klar werden, dass dies nicht der Wahrheit entspricht.
- Den SuS soll bewusst werden, inwieweit sie bereits durch Werbung beeinflusst sind
- Die SuS sollen erkennen, dass nicht die Marke der Kleidung einer Person deren Image bestimmt, sondern ihr Charakter.
- Die SuS sollen für die Arbeitsbedingungsproblematik in der Textilindustrie in Billiglohnländern sensibilisiert werden.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Hochschulschriften - Diplomarbeiten

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...