Sie sind hier
E-Book

Unterrichtsstunde: Bewusstmachung der emotionalen Veränderungen während der Pubertät - Aufklärungsunterricht

Aufklärungsunterricht

AutorJessica Freis
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2005
Seitenanzahl13 Seiten
ISBN9783638364669
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis3,99 EUR
Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Note: keine, Studienseminar Korbach (Schule für Praktisch Bildbare), Veranstaltung: Schule für Geistigbehinderte, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Während der Pubertät geschehen sowohl körperliche als auch emotionale Veränderungen, die in der eigenen Entwicklung als gravierend erlebt werden. 'Mit der Pubertät bekommt das Wort Liebe aber noch eine andere Bedeutung: Es ist damit von nun an etwas ganz Besonderes gemeint, ein beglückter Zustand, ein ersehnter Vorgang und der Wunsch nach Erfüllung' (Schneider, 63). Der Übergang von der Kindheit zum Erwachsensein ist mit Unsicherheiten verbunden. Die 'Fähigkeit, Veränderungen der eigenen Person zu erkennen, sich in seinen Möglichkeiten zu erfahren und zu stabilisieren' (Hessen, 13/1.4) ist ein Bereich, der in den Richtlinien begründet liegt. Auch die KMK greift die Persönlichkeitsentwicklung unter der 'Ermöglichung von Erfahrungen zur alters- und geschlechtsspezifischen Entwicklung, zu Ich-Identität und Sinnfindung' (KMK, 6) auf. Verliebtsein hat in der Klasse eine aktuelle Brisanz, da mehrere Schüler ihre Gefühle füreinander entdecken. Auch von Seiten der Eltern wurde der Wunsch geäußert, Inhalte wie Verlieben, Liebeskummer und Beziehungsbildung zu thematisieren. Allerdings beschränkt sich die Gestaltung der ersten Liebesbeziehung momentan auf das Treffen in den schulischen Pausen und in anfänglichen Berührungen wie Küssen und Hand halten. Um den Schüler eine Perspektive zu bieten, wie sie sich in ihrer Bezie hung weiterentwickeln und verwirklichen können, soll ein Lernprozess angeregt werden. Hierbei können bekannte Möglichkeiten in Zusammenhang mit der neuen zwischenmenschlichen Beziehung gebracht sowie Beispiele gegeben werden, neue Gestaltungsmöglichkeiten auszuprobieren. Dieser Aspekt entspricht den Erziehungszielen, 'sich in seinen Möglichkeiten zu erfahren' und der 'Fähigkeit zum Zusammenleben und zu gemeinsamem Tun' (Hessen, 43/4.1). Auf den Grundsätzen der Lebensnähe, Selbsterfahrung, Anschaulichkeit und Verlebendigung der Inhalte sollen Gestaltungsmöglichkeiten der Liebesbeziehung im gewohnten sozialen Umfeld erfahren werden. Durch die Erweiterung hinsichtlich emotionaler, sozialer, praktisch handelnder und ästhetischer Dimensionen entspricht der Unterrichtsinhalt den Forderungen der neueren Sachunterrichtsdidaktik (vgl. Kaiser, 171). Der sachunterrichtliche Inhalt wird mit der Lebensgeschichte, den Erfahrungen, Gefühlen oder Wünschen in Beziehung gesetzt. [...]

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Der Anti-Stress-Trainer

E-Book Der Anti-Stress-Trainer
10 humorvolle Soforttipps für mehr Gelassenheit Format: PDF

Stress gehört zum Berufs- und Privatleben der meisten Menschen dazu. Immer mehr Menschen bekommen jedoch durch Stress gesundheitliche Probleme. Das wiederum führt zu vermehrten Ausfallzeiten in den…

Praxisbuch Energiewirtschaft

E-Book Praxisbuch Energiewirtschaft
Energieumwandlung, -transport und -beschaffung im liberalisierten Markt Format: PDF

Dieses Buch stellt technisches und wirtschaftliches Wissen über die Energiewirtschaft zur Verfügung - vor allem für die Entwicklungsphase von Energieprojekten. Es behandelt folgende Themen: Die…

Lernstile und interaktive Lernprogramme

E-Book Lernstile und interaktive Lernprogramme
Kognitive Komponenten des Lernerfolges in virtuellen Lernumgebungen Format: PDF

Daniel Staemmler untersucht, inwieweit sich unterschiedliche Lernstile bei verschiedenen Formen der Interaktion mit Lernprogrammen positiv auf den Lernerfolg der Nutzer von Hypermediasystemen…

Black-Box Beratung?

E-Book Black-Box Beratung?
Empirische Studien zu Coaching und Supervision Format: PDF

Was findet in Coaching- und Supervisionssitzungen statt? Was sind die gewollten und ungewollten Erklärungsmuster, die sich in Beratungsgesprächen durchsetzen? Welche Rolle spielt die nur begrenzt…

Patentierung von Geschäftsprozessen

E-Book Patentierung von Geschäftsprozessen
Monitoring - Strategien - Schutz Format: PDF

Geschäftsprozesse reichen von eBanking über Internetauktionen bis zur Buchung von Reisen. Sie sind ein wichtiges Feld für die Profilierung gegenüber Wettbewerbern. Die Autoren beschreiben die…

Der Anti-Stress-Trainer

E-Book Der Anti-Stress-Trainer
10 humorvolle Soforttipps für mehr Gelassenheit Format: PDF

Stress gehört zum Berufs- und Privatleben der meisten Menschen dazu. Immer mehr Menschen bekommen jedoch durch Stress gesundheitliche Probleme. Das wiederum führt zu vermehrten Ausfallzeiten in den…

Schlanker Materialfluss

E-Book Schlanker Materialfluss
mit Lean Production, Kanban und Innovationen Format: PDF

Das Buch beschreibt die Organisation des Materialflusses in einer schlanken Produktionsstruktur. Der Autor erläutert, wie die Hürden bei der Realisierung von KANBAN und Lean Production überwunden…

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

DER PRAKTIKER

DER PRAKTIKER

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren. Der DSD informiert über aktuelle Themen ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...