Sie sind hier
E-Book

Unterrichtsstunde: Der Werbung auf der Spur

AutorMarion Hormann
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2008
Seitenanzahl12 Seiten
ISBN9783640148684
FormatPDF/ePUB
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis10,99 EUR
Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: keine, , Veranstaltung: Seminar, 1 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Laut Kernlehrplan Deutsch ist ein Aufgabenschwerpunkt für die 7. Jahrgangsstufe Der Umgang mit Sachtexten und Medien. Die Schülerinnen und Schüler sollen in der Lage sein, Textsorten und Textformen in Zeitungen und Zeitschriften zu unterscheiden. Sie sollen, in diesem Fall mit dem Thema Werbung, experimentieren. Die Schülerinnen und Schüler sollen befähigt werden, die Texte auf ihre Inhalte, Gestaltungs- und Wirkungsweisen hin zu reflektieren und zu bewerten, auch vor dem Hintergrund ihrer eigenen Erfahrungen und Bedürfnisse. Werbung ist mittlerweile zu einem festen Bestandteil unserer Gesellschaft geworden und stellt somit einen Alltags- und Gesellschaftsbezug für die Schülerinnen und Schüler dar. Neben den Bildern ist die Sprache das entscheidende Mittel zur Gestaltung von Werbebotschaften. Man spricht im Allgemeinen von Werbesprache, doch ist die von der Werbung verwendete Sprache uns nicht nur fremd oder als Sondersprache abzutun, sie ist eng mit unserer Alltagssprache verwoben. Die Werbesprache bedient sich oftmals der Jugendsprache. Somit können Kinder und Jugendliche die Allgegenwärtigkeit unterschiedlicher Medien im täglichen Leben erkennen und erfahren. Sie können lernen den eigenen Medienkonsum zu reflektieren und erkennen so, dass eine Möglichkeit der Beeinflussung durch Medien gegeben ist, weshalb sie einen bewussten Umgang mit Medien erfahren sollten. Im Rahmen dieser Unterrichtsstunde sollen die Schülerinnen und Schüler das, was sie bisher zu dem Thema Werbung gelernt haben, produktions- und handlungsorientiert in Form eines in Gruppen gestalteten Plakates anwenden. Die Gruppenarbeit habe ich als Sozialform gewählt, um die Kommunikation zwischen den Schülerinnen und Schülern zu fördern und zu stärken. Dadurch werden auch die Teamfähigkeit und besonders die Absprache untereinander und das Finden von Lösungswegen gefördert. Weiterhin spricht die Arbeit in der Gruppe die unterschiedlichen Lerntypen an. Jeder Schüler kann sich seinen Stärken entsprechend einbringen. Eine Besonderheit, die in dieser Stunde zum Tragen kommt, ist die Einsetzung einer Schülerin aus der Klasse als Expertin. Sie wird bei Fragestellungen ihrer Mitschüler versuchen, Hilfestellungen zu geben. Der Grund für diese Entscheidung liegt darin, dass ich den Schülerinnen und Schülern mehr und mehr das selbstständige Lernen lehren möchte.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Sprachführer - Sprachwissenschaften

Weitere Zeitschriften

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...