Sie sind hier
E-Book

Unterrichtsstunde: Medienbetrachtung

Sprache in der Werbung

eBook Unterrichtsstunde: Medienbetrachtung Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2012
Seitenanzahl
34
Seiten
ISBN
9783656177135
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
7,99
EUR

Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Pädagogische Hochschule Karlsruhe (Institut für deutsche Sprache und Literatur), Veranstaltung: Tagesfachpraktikum WS 11/12, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Intention des Bildungsplans für das Fach Deutsch liegt in der 'Welterfassung und Wirklichkeitsvermittlung'4 Der Umgang mit Medien, insbesondere der Werbung, bietet viel Potential für diese hohen Ziele, da dieser nur durch die subjektiven Wahrnehmungen und Reflektionen der Schüler und Schülerinnen gelingt. Oftmals bekannte Phraseologismen der Werbung laden ein, sich selbst der 'sprachlichen und ästhetischen Bildung' zu befähigen. Der Unterrichtsgegenstand 'Mittel und Ziele der Werbung reflektieren und bewerten' gehört zur 'Lese und Medienkompetenz'.5 Durch die 'Reflexion über die Funktion sprachlicher Mittel, Grammatik und Wortschatz' in der Werbung wird die 'Ausbildung des eigenen Sprachstils' gefördert. Um Medien 'selbstverantwortlich' nutzen zu können müssen die Schüler und Schülerinnen 'sich bewusst mit der Sprache und den Wirkungsweisen der Medien' kritisch auseinandersetzen. 6 Die 'Kompetenz zur mündlichen Kommunikation' wird durch den Einsatz von Methodik (Dating Cards) zu 'Sprechanlässen' und nebenbei durch soziale und personale Kompetenzen gefördert.7 [...] 4 Vgl. Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg (Hg.) (2004):Bildungsplan Realschule 2004, S.48 . 5 Vgl.: ebd, S.49. 6 Vgl.: ebd, S.49.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sprachführer - Sprachwissenschaften

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

Architektur, Städtebau und Design ARCH+ widmet sich seit vier Jahrzehnten dem Experiment. Angesiedelt zwischen Architektur, Stadt, Kultur und Medien lotet ARCH+ vierteljährlich die Grenzen der sich ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Tipps und Hinweise zu Steuern, Gebühren, Beiträgen. Weitere Themenbereiche: Staatsverschuldung, Haushaltspolitik und Sozialversicherung. monatliche Mitgliederzeitschrift Der Bund der Steuerzahler ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

Das e-commerce Magazin bietet als modernes Fachmedium für Unternehmer und Unternehmen konkreten Nutzwert. Dieser muss sich in seinem Ergebnis als operativer und strategischer Erfolg im Unternehmen ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...