Sie sind hier
E-Book

Valuation of Assets in German Start-Up Balance

According to German Commercial Code and International Financial Accounting Standards

eBook Valuation of Assets in German Start-Up Balance Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2012
Seitenanzahl
5
Seiten
ISBN
9783656125341
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
1,99
EUR

Essay aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, , Sprache: Deutsch, Abstract: Once a founder complies with their commitment to initial contribution in the form of contribution in kind, a question arises about valuation of this in-kind contribution. Given the principle of continuity in fiscal statements between initial balance sheet and future annual statements, valuation of such in-kind contributions needs to refer to provisions of commercial law. However, §§ 242 and 253 of German Commercial Code (HGB) only provide general guidelines to refer in the measurement of in-kind contributions at enterprise formation to acquisition costs, which gives rise to the term of notional acquisition cost. With the regulation gap this leaves, the in-kind contributions can essentially be measured freely under common provisions. The values notional acquisition cost may assume range from fair value as maximum limit to the lower issue price of the shares subscribed as far as hidden reserves have been created. The author undertakes a comparison of the aims in financial reporting to HGB and IFRS respectively in as far as relevant to valuation of the in-kind contributions, explores the different views on the scope of notional acquisition cost and extracts from the aims of financial reporting to the core question about the essential allowability of hidden reserves in initial balance sheet the key decision making criterion to refer to in valuation of the in-kind contributions. The descriptive exploration of the different views in existing sources as to the scope of notional acquisition costs and the comparative analysis of pertinent provisions of HGB and IFRS respectively give rise to the author's conclusion and requirement to valuate the in-kind contributions at fair value.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Rechnungswesen - Controlling - Finanzwesen

Logistik-Controlling

eBook Logistik-Controlling Cover

Im Kampf um Marktanteile ist Logistik ein wichtiger und Logistik - Controlling der entscheidende Faktor, da Nachteile im Wettbewerb häufig dadurch entstehen, dass die inner- oder die ...

Weitere Zeitschriften

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die erste Payment-Fachzeitschrift – international und branchenübergreifend. Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Kartendienstleistungen – erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology ProductsTelefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...