Sie sind hier
E-Book

Vaterlosigkeit in vaterarmen Zeiten

Beiträge zu einem historischen und gesellschaftlichen Schlüsselthema

VerlagBeltz Juventa
Erscheinungsjahr2013
Seitenanzahl216 Seiten
ISBN9783779950653
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis22,99 EUR
Im 20. Jahrhundert wuchsen zahlreiche Kinder ohne Vater auf. Die Autorinnen und Autoren dieses Sammelbandes stellen Analysen zum Wandel von Familienstrukturen oder Männlichkeitsbildern und Untersuchungen zur Bedeutung von väterlichen Orientierungen im Lebensverlauf vor. Sie beschäftigen sich mit den Folgen vaterlosen Aufwachsens für Mädchen und Jungen und fragen nach historischen Zusammenhängen sowie gesellschaftlichen Deutungsmöglichkeiten tiefgreifender Verunsicherungen und daraus entstandenen Ängsten sowie Sehnsüchten. n.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhalt8
Barbara Stambolis Einleitung10
Micha Brumlik Über das Fehlen der realen Vaterlosigkeit in Mitscherlichs „Vaterloser Gesellschaft“20
Roland Eckert Individuelle und kollektive Traumata in der zweiten Generation34
Vera King Symbolische und reale Vaterlosigkeit in Deutschland infolge der NS-Zeit und ihre weiteren Auswirkungen56
Jürgen Reulecke Männlichkeit ohne Vatervorbild Anmerkungen zum männlichen Aufwachsen im frühen 20. Jahrhundert75
Insa Fooken „Ich wollte ihm eine Freude machen“ Spuren „toter Kriegsväter“ in den Lebensverläufen der Töchter aus entwicklungspsychologischer Sicht87
Barbara Stambolis „Es hat mich niemand ins Lebengeführt“ Vaterlosigkeit in weiblichen Lebensrückblicken aus der Kriegskindergeneration116
Lu Seegers Kriegsbedingte Vaterlosigkeit: Geschlechtsspezifische Erfahrungen und Deutungen in Deutschland und Polen141
Klaus Lieberz Vaterbindung und seelische Gesundheit im Langzeitverlauf166
Martin Teising Die Bedeutung des Vaters für Männer im höheren Lebensalter177
Gudrun Lehmann-Scherf Mütter und Väter im Märchen183
Karin Weglage Das ferne Vorbild Kriegsbedingte Vaterlosigkeit und transgenerationale Folgen – zwei persönliche Porträts zu einem kollektiven Erbe200
Maria Kröger Die Kinder des Zweiten Weltkriegs im öffentlichen Diskurs Ein Nachwort213
Die Autorinnen und Autoren215

Weitere E-Books zum Thema: Gesellschaft - Männer - Frauen - Adoleszenz

Weitere Zeitschriften

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...