Sie sind hier
E-Book

Vegetations- und Strukturdynamik in Tieflandbuchenwäldern

Ein Zeitvergleich bei unterschiedlicher Nutzungsintensität

AutorSusanne Margarete Braun
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2011
Seitenanzahl123 Seiten
ISBN9783640826759
FormatPDF/ePUB
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis13,99 EUR
Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Forstwirtschaft / Forstwissenschaft, Note: 1,3, Technische Universität München (WZW- Forstliche Lehranstalt), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Kombination aus Schutz + nachhaltiger/naturnaher Nutzung des Lebensraumes Buchenwald wird immer stärker diskutiert + gefordert. Man wendet sich ab vom schlagweisen Hochwald und geht über in eine natürliche Dauerwaldbewirtschaftung mit einzelstammweiser Nutzung und Plenterung. Welchen Einfluss die forstliche Bewirtschaftung auf die Ausprägung + Vollständigkeit der Waldlebensgemeinschaften in Tieflandbuchenwäldern besitzt, wie sich dieser Einfluss mit der Stärke und Art der forstlichen Eingriffe verändert und wie groß die Dynamik dieser Wälder nach einem Zeitraum von 8 Jahren ist, wurde in dieser Arbeit untersucht. Dafür wurden Wirtschaftswälder und unbewirtschaftete Wälder verglichen und die für die untersuchten Bestände bereits aus der Dissertation von WINTER (2005) existierenden Daten von 1999 zu einem Zeitvergleich herangezogen und ausgewertet. In mindestens 40 ha großen Tieflandbuchenwäldern wurde anhand von acht bewirtschafteten und drei unbewirtschafteten Tieflandbuchenwäldern (Totalreservate, Naturwaldreservate) als Referenzflächen folgenden Fragen nachgegangen: 1. Wie groß sind die strukturellen + vegetationskundlichen Unterschiede zwischen bewirtschafteten + langfristig unbewirt-schafteten Buchenwäldern nach 8 Jahren? Bestehen die 1999 konstatierten strukturellen + vegetationskundlichen Unterschiede zwischen W- und R-Wäldern 2007 weiterhin? 2. Gibt es Unterschiede in der Dynamik der untersuchten Parameter abh. vom Nutzungstyp? 3. Gibt es innerhalb der W-Wälder einen Unterschied abh. von Nutzungsart + Eingriffsstärke der letzten 20 Jahre? Wenn ja, welche W-Wälder kommen dem naturnahen Zustand der R-Wälder am nächsten? Die Ergebnisse der vorliegenden Arbeit zeigen, dass die Dynamik der Bodenvegetation in den untersuchten Tieflandbuchenwäldern wider Erwarten (unabhängig vom Nutzungstyp) sehr hoch ist. In Bezug auf die Kraut- und Moosschicht hat sich generell der Zustand der Wirtschaftswälder zum Jahr 2007 an den Zustand der R-Wälder angenähert. Trotzdem lassen sich anhand einzelner Kennarten (Verdichtungs-, Störungszeiger, Vergrasung) klare Unterschiede zwischen bewirtschafteten und unbewirtschafteten Wäldern ausmachen. Die Kartierung der unterschiedlichen Baumschichten nach dem vorgeschlagenen Schema konnte die unterschiedliche Ausprägung des Bestandesaufbaues der Untersuchungsflächen klar nachbilden + auch die forstlichen Eingriffe in die versch. Bestandesschichten, sowie die Reaktion der Naturverjüngung auf vorangegangene Eingriffe abbilden.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Biologie und Genetik - Lehre und Forschung

Forschen - Patentieren - Verwerten

E-Book Forschen - Patentieren - Verwerten
Ein Praxisbuch für Naturwissenschaftler mit Schwerpunkt Life Sciences Format: PDF

Dieses Praxisbuch erklärt, wie Forschungsergebnisse von Wissenschaftlern aus Universitäten und Hochschulen patentiert und kommerziell verwertet werden können. Wichtige Aspekte des Erfinder- und…

Ökosystemdienstleistungen

E-Book Ökosystemdienstleistungen
Konzept, Methoden und Fallbeispiele Format: PDF

Die Natur liefert uns viele Leistungen gratis: So bildet sich Grundwasser neu, bleiben Böden fruchtbar, erzeugt die Photosynthese pflanzliche Biomasse. Wir Menschen ziehen aus diesen '…

Forschen - Patentieren - Verwerten

E-Book Forschen - Patentieren - Verwerten
Ein Praxisbuch für Naturwissenschaftler mit Schwerpunkt Life Sciences Format: PDF

Dieses Praxisbuch erklärt, wie Forschungsergebnisse von Wissenschaftlern aus Universitäten und Hochschulen patentiert und kommerziell verwertet werden können. Wichtige Aspekte des Erfinder- und…

Green Management

E-Book Green Management
Umweltbewusst leben & arbeiten, nachhaltiges Führen, Arbeitsplatz ökologisch gestalten, Prozesse optimieren, Umweltschutz im Büro & grüne Geschäftsideen umsetzen Format: ePUB

KLIMASCHUTZ UND WISSEN: Mit diesem Buch unterstützen Sie - urkundlich belegt - Aufforstungsprojekte, erhalten schnell kompakte Informationen und Checklisten von Experten (Übersicht und Pressestimmen…

Produktdesign in der chemischen Industrie

E-Book Produktdesign in der chemischen Industrie
Schnelle Umsetzung kundenspezifischer Lösungen Format: PDF

Vorstände, Entscheider und Entwickler in der chemischen Industrie müssen sich in zunehmendem Maße mit Produktdesign beschäftigen. Produkte, die in Leistung, Handhabung und Gestaltung exakt…

Produktdesign in der chemischen Industrie

E-Book Produktdesign in der chemischen Industrie
Schnelle Umsetzung kundenspezifischer Lösungen Format: PDF

Vorstände, Entscheider und Entwickler in der chemischen Industrie müssen sich in zunehmendem Maße mit Produktdesign beschäftigen. Produkte, die in Leistung, Handhabung und Gestaltung exakt…

Forschen - Patentieren - Verwerten

E-Book Forschen - Patentieren - Verwerten
Ein Praxisbuch für Naturwissenschaftler mit Schwerpunkt Life Sciences Format: PDF

Dieses Praxisbuch erklärt, wie Forschungsergebnisse von Wissenschaftlern aus Universitäten und Hochschulen patentiert und kommerziell verwertet werden können. Wichtige Aspekte des Erfinder- und…

Statistische Versuchsplanung

E-Book Statistische Versuchsplanung
Design of Experiments (DoE) Format: PDF

Die statistische Versuchsplanung (Design of Experiment, DoE) ist ein Verfahren zur Analyse von (technischen) Systemen. Dieses Verfahren ist universell einsetzbar und eignet sich sowohl zur Produkt-…

Den Ausstieg sicher gestalten

E-Book Den Ausstieg sicher gestalten
Warum Deutschland kerntechnische Kompetenz fürRückbau, Reaktorsicherheit, Endlagerung und Strahlenschutz braucht. Format: PDF

Als Reaktion auf die Havarie im japanischen Kernkraftwerk Fukushima Daiichi wird Deutschland als erstes Industrieland der Welt innerhalb von rund einem Jahrzehnt vollständig aus der Kernkraft…

Weitere Zeitschriften

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...