Sie sind hier
E-Book

Veränderungen im Arbeitsmarkt durch die fortschreitende Digitalisierung

AutorMathias Mißler
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2019
Seitenanzahl26 Seiten
ISBN9783346037756
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis12,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Soziologie - Arbeit, Beruf, Ausbildung, Organisation, Note: 1,7, Philipps-Universität Marburg (Politikwissenschaft), Veranstaltung: Politik im Kontext der Digitalisierung, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Hauptteil dieser Arbeit soll erst in einer Kurzfassung der historische Wandel der Arbeitswelt im europäischen Kontext beleuchtet werden, damit die verschiedenen Prozesse in ihrer Gesamtheit besser erfasst werden können. Anschließend soll das eigentliche Thema der Arbeit im Kontext des nationalen Arbeitsmarktes genauer analysiert werden. Dabei ist eine Aufteilung in Vor- und Nachteile der Digitalisierung nicht vorgenommen worden, da die angeführten Punkte sich einer eindeutigen Kategorisierung entziehen. So werden also in den anderen Unterpunkten des dritten Kapitels alle Seiten des jeweiligen Aspektes versucht aufzuzeigen. Dafür wurden Studien von Autoren ausgewertet, die einerseits aus dem (deutschen) wirtschaftsnahen Spektrum der Wissenschaft entstammten und einen optimistischen Blick auf die Digitalisierung haben. Andererseits wurden auch Arbeiten herangezogen, die eine gesellschaftsnahe, eher problemorientierte Sicht auf die Dinge haben. Dadurch soll sichergestellt werden, dass beide Seiten der Medaille zum Zuge kommen und ein möglichst umfassendes Bild gewonnen wird.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Soziologie - Sozialwissenschaften

Kino in Bewegung

E-Book Kino in Bewegung

Seit den Erfolgen von Filmemachern wie Tom Tykwer, Fatih Akin oder der sogenannten 'Berliner Schule' ist das deutsche Gegenwartskino wieder in aller Munde. Ihre Filme konnten sowohl in den heimischen ...

Iwan Iljitsch Leonidow

E-Book Iwan Iljitsch Leonidow

Fachbuch aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Soziologie - Wohnen, Stadtsoziologie, , Sprache: Deutsch, Abstract: In den 20er Jahren wird der junge sowjetische Architekt Iwan Leonidow weltberühmt. Seine ...

Management in Argentinien

E-Book Management in Argentinien

Die empirische Studie zu den Handlungsorientierungen im argentinischen Industriemanagement widerlegt die grundlegenden Annahmen des Globalisierungsdiskurses: Für Argentinien lässt sich keine ...

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 50. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology ProductsTelefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...