Sie sind hier
E-Book

Verbreitung von Aids und Malaria in Afrika

AutorSarah Kölzer
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl32 Seiten
ISBN9783640431205
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis7,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: 1,0, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Sprache: Deutsch, Abstract: Afrika zählt zu den ärmsten Ländern der Welt und wird gegenwärtig von zwei Krankheiten heimgesucht, die eine Vielzahl an Todesopfern fordern. Aids und Malaria stellen in vielerlei Hinsicht eine steigende Herausforderung an den Kontinent dar, die ohne Hilfe von außen kaum zu bewältigen ist. Obwohl sich sowohl Aids, als auch Malaria, in Bezug auf Alter, Übertragungsweise und Krankheitsverlauf sehr unterscheiden, erreichen sie im selben Gebiet, dem subsaharischen Afrika, die weltweit größten Ausmaße. Während die meisten Todesfälle in Afrika Malaria zugeschrieben werden können, steht das Land gleichzeitig an der globalen Spitze der Rate an Neuinfektionen mit HIV. Um die Verbreitung dieser Erkrankungen erfassen zu können, ist die Kenntnis zweier Grundvoraussetzungen unerlässlich: die Eigenschaften von HIV/Aids und Malaria an sich und die Faktoren, die für die Verbreitung von Bedeutung sind. Im Folgenden werde ich den Fragen nachgehen, wie die Verbreitung vor sich ging bzw. noch immer geht und welche Faktoren dazu beitragen. Des Weiteren werde ich einige Maßnahmen vorstellen, die heute zur Eindämmung der Krankheiten angewendet werden und kurz auf deren Effektivität eingehen. Eine so massive Verbreitung bleibt natürlich nicht ohne Folgen auf die Bevölkerungsentwicklung und stellt im gleichen Zug eine große Belastung für Wirtschaft und Sozialsysteme dar. Zuerst wird auf HIV/Aids eingegangen, da diese Krankheit in den Medien mehr Beachtung zu Teil wird.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Geographie - Wirtschaftsgeographie - politische Geografie

Soziale Arbeit und Stadtentwicklung

E-Book Soziale Arbeit und Stadtentwicklung
Forschungsperspektiven, Handlungsfelder, Herausforderungen Format: PDF

Die Beitragsautoren dieses Sammelbandes stellen aus parteilicher, intermediärer, reflexiv räumlicher und planungsbezogener Perspektive Konzepte der Sozialen Arbeit in der Stadtentwicklung dar und…

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...