Sie sind hier
E-Book

Verletzliches Leben

Horizonte einer Theologie der Seelsorge

AutorAndrea Bieler
VerlagVandenhoeck & Ruprecht
Erscheinungsjahr2017
Seitenanzahl249 Seiten
ISBN9783647624402
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis37,99 EUR
Mit Verletzlichkeit ist sowohl die Bedrohung des psychischen, sozialen und somatischen Lebens gemeint als auch die Möglichkeit beziehungs- und liebesfähig zu sein. Andrea Bieler entwickelt eine leibphänomenologisch ausgerichtete Vulnerabilitätstheorie, die danach fragt, wie das Leib-Sein-Zur-Welt in fundamentaler Weise beschrieben werden kann. Dabei nimmt sie die Oszillation von Körper-Haben und Leib-Sein in den Blick sowie Phänomene, die den Leib im Zwielicht (Ambiguität), den Raum des Pathischen (Widerfahrnisse) sowie den Möglichkeitssinn leiblichen Lebens (Potenzialität) beschreiben.Diese Nuancen fundamentaler Verletzlichkeit bettet sie in soziale Faktoren, in politische Diskurse, ethische Herausforderungen und kulturelle Repräsentationen ein.Sie stellt das Ineinander von situativer und fundamentaler Vulnerabilität als Horizont einer Theologie der Seelsorge vor, der sowohl die Frage nach der Verletzlichkeit Gottes stellt als auch die Vielfältigkeit menschlicher Vulnerabilitätsphänomene wahrnimmt. Dabei kritisiert sie die im Christentum wirksame Apatheia-Tradition und zugleich fragt sie danach, wie ein mitleidender Gott als heilsame und verwandelnde Kraft im Leben leidender Menschen verstanden werden kann.Ihre entfaltete Vulnerabilitätstheorie bringt sie schließlich mit zentralen Themen der Seelsorgetheorie ins Gespräch (Affekte, narrative Identität und Erzählen, Erinnern und Vergessen).

Dr. Andrea Bieler ist Professorin für Praktische Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Basel.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Title Page4
Copyright5
Vorwort8
Body14
Einleitung14
1. Facetten fundamentaler Vulnerabilität: Phänomenologische Erkundungen24
Erste Annäherungen24
Körper-Haben und Leib-Sein28
Affizierbarkeit34
Ambiguität39
Potenzialität44
2. Materialisierungen situativer Vulnerabilität48
Die Grammatik politischer Diskurse48
Ethische Herausforderungen: Autonomie jenseits der Verletzlichkeit?54
Kulturelle Repräsentationen: (Un)?verwundbare Helden62
3. Schatten der Verletzlichkeit: Gottesbilder und -vorstellungen in der Seelsorge68
Imaginationsräume68
Der affizierbare Gott79
Aufwallende Mitgefühle im Neuen Testament83
Die Apatheia Gottes86
Vulnerabler Christus90
Verletzliche Geistkraft107
Theologische Deutungen leiblicher Verletzlichkeit110
4. Oszillierende Verletzlichkeit: Der Raum des Pathischen in der Seelsorge122
Seelsorge zwischen Logos und Ethos123
Logifizierungen123
Seelsorgliches Ethos130
Im Zwischenraum: Das Pathische131
Fragilität und Zerstörung des Pathischen135
Leibliche Affizierungen139
Fremdheit und Intimität139
Engung und Weitung142
Affekte im Raum des Pathischen144
Der Schmerz: Fremdsein und Vitalität144
Poimenische und theologische Resonanzen151
Scham- und Schuldgefühle: Entblößung und Schutz158
Poimenische und theologische Resonanzen165
Mitgefühle: Empathie und Differenzsensibilität170
Zwischen Pathos, Ethos und Logos175
Ambivalenzen178
5. Responsivität im Horizont der Verletzlichkeit: Der Fluss des Erzählens in der Seelsorge184
Narrative Identität185
Die erzählte Welt des Krankseins189
Unterbrechungen189
Metaphorisierungen191
Erzählgattungen200
Strukturbildende Themen203
Theologische und poimenische Resonanzen207
Das Zerbrechen der Erzählungen216
Trauma und moralische Verletzung217
Die Wunde umkreisen: Klagepsalmen in der Seelsorge220
Hoffnungsvolle Imaginationen im Raum des Pathischen225
Literaturverzeichnis230
Register246

Weitere E-Books zum Thema: Christentum - Religion - Glaube

Der Prozess Jesu - aus römisch-rechtlicher Perspektive

E-Book Der Prozess Jesu - aus römisch-rechtlicher Perspektive
Prozess Jesu - aus römisch-rechtlicher Perspektive - Schriftenreihe der Juristischen Gesellschaft zu Berlin 194 Format: ePUB/PDF

Although it is clear that the trial of Jesus has been extensively discussed and described before, new aspects are revealed by a strict focus on the written text from the perspective of legal history…

Ich denke, also bin ich Ich?

E-Book Ich denke, also bin ich Ich?
Das Selbst zwischen Neurobiologie, Philosophie und Religion Format: PDF

In den letzten Jahren förderten die Ergebnisse der Neurowissenschaften in einem atemberaubenden Tempo neue Erkenntnisse zutage, die für das Verständnis des Bewusstseins von großer Tragweite zu sein…

Entdeckungsreise Kirchenjahr

E-Book Entdeckungsreise Kirchenjahr
Unterrichtsmaterialien für die Grundschule Format: PDF

Wenn man Kinder fragt, was Weihnachten gefeiert wird, wissen sie vermutlich, dass es um Jesu Geburt geht. Wie aber steht es mit den anderen Festen im Kirchenjahr?Was bedeutet Pfingsten und wer war…

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 51. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

Bibel für heute

Bibel für heute

BIBEL FÜR HEUTE ist die Bibellese für alle, die die tägliche Routine durchbrechen wollen: Um sich intensiver mit einem Bibeltext zu beschäftigen. Um beim Bibel lesen Einblicke in Gottes ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...