Sie sind hier
E-Book

Verstehen von Sachtexten als Schwerpunkt im Deutschunterricht in der Grundschule

Am Beispieltext 'Das Meerschweinchen'

AutorFranziska Dedow
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl13 Seiten
ISBN9783640735570
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis10,99 EUR
Praktikumsbericht / -arbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Universität Potsdam, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Deutschunterricht der Primarstufe sollten folgende vier Aufgabenbereiche mit den Schülerinnen und Schülern behandelt werden: 1.Sprechen und Zuhören 2.Lesen - mit Texten und Medien umgehen 3.Schreiben - Texte verfassen, Rechtschreiben 4.Sprache und Sprachgebrauch untersuchen. Des Weiteren ist die Zielstellung, die Sach-, Methoden- und Sozialkompetenz aufzubauen und zu fördern. Im Bereich der Sachkompetenz sollen die Schülerinnen und Schüler lernen, Inhalte und strukturelle Gestaltungen zu erkennen. Dadurch erwerben sie die Fähigkeit, die wesentlichen Informationen herauszufinden und Wichtiges von Nebensächlichem zu unterscheiden. Außerdem üben die Schülerinnen und Schüler bestimmte Sachverhalte zu beschreiben, Erarbeitetes zu formulieren und im Plenum vorzutragen. Im Rahmen meines Unterrichtsversuches stand die Arbeit mit nichtfiktionalen Texten im Mittelpunkt. Anhand eines Sachtextes mussten die Schüler grundlegende Zusammenhänge erkennen und es wurde somit eine Grundlage an Kenntnissen und Fähigkeiten für die weitere Arbeit mit Texten geschaffen. Die Schülerinnen und Schüler lernen des Weiteren den Umgang mit verschiedenen Textelementen in Sachtexten sowie Sachverhalte darzustellen und zu erklären, Informationen zu entnehmen und Stilmittel zu erkennen. Im Bereich der Methodenkompetenz werden fächerübergreifende und fachbezogene Strategien zum Lernen, Verfahrensweisen und Arbeitstechniken vermittelt und geübt. Der Umgang mit den Medien wird erlernt, um beispielsweise Informationen selbstständig beschaffen zu können, zu sammeln, sachbezogen aufzuarbeiten und zu ordnen. Die Schülerinnen und Schüler sollen befähigt werden, in der vorgegebenen Arbeitszeit planvoll und zielgerichtet ihre Aufgaben zu bewältigen. Bezüglich des dritten Punktes, der sozialen Kompetenz gehört unter anderem die Fähigkeit, respektvoll miteinander umzugehen und zu kommunizieren. Die Schülerinnen und Schüler lernen auf Argumente und Kritik einzugehen und Konflikte auf verbaler Basis zu lösen. Die Regeln der Zusammenarbeit werden vereinbart sowie eingehalten und tragen somit durch die Einhaltung für ein lernförderliches Klima bei. Ebenfalls sollte in dieser Sequenz die personale Kompetenz gefördert werden. Die Schülerinnen und Schüler sollten in ihren Stärken und in ihren Schwächen gefördert werden und in der Lage sein, diese auch selbstständig zu erkennen. Letztendlich soll die personale Kompetenz das Selbstvertrauen der Schüler in ihren Fähig- und Fertigkeiten stärken.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sprachführer - Sprachwissenschaften

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in Württemberg Die Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten "Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...