Sie sind hier
E-Book

VgV / UVgO - Kommentar (E-Book)

einschließlich VergStatVO

eBook VgV / UVgO - Kommentar (E-Book) Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2017
Seitenanzahl
2346
Seiten
ISBN
9783846205570
Format
PDF
Kopierschutz
Wasserzeichen
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
189,00
EUR

Die Bundesregierung hat die VgV im Zuge der Vergaberechtsreform 2016 grundlegend überarbeitet: Die Regelungen der VOF und des zweiten Abschnitts der VOL/A sind in der VgV zusammengeführt und um zahlreiche Neuregelungen ergänzt worden. Für die Vergabepraxis hat die VgV daher erheblich an Bedeutung gewonnen. Mit der UVgO und der VergStatVO müssen Vergabestellen zudem komplett neue Regelwerke beachten. Hervorzuheben sind die folgenden Neuerungen: - Neugestaltung der Verfahrensarten (Toolbox-Prinzip, Innovationspartnerschaft) - Neuordnung der Verfahrenskommunikation (E-Vergabe) - Neustrukturierung der Eignungsprüfung (Eignungskriterien, Eignungsleihe, Einheitliche Europäische Eigenerklärung) - Neuregelungen zur Berücksichtigung von sozialen und ökologischen Aspekten - Neue Anforderungen an die Festlegung von Zuschlagskriterien Der Kommentar zur VgV/UVgO führt die hohe Qualität des Standardwerks zur VOL/A des Herausgebers Malte Müller-Wrede fort. Er erläutert die einzelnen Regelungen der VgV, UVgO und VergStatVO prägnant, praxisgerecht und fundiert. Die zahlreichen Neuerungen der Vergaberechtsreform 2016 und die aktuelle Rechtsprechung sind umfassend berücksichtigt. Sie erhalten hiermit ein wertvolles Hilfsmittel für die tägliche Vergabepraxis.

Autoreninfo: Herausgeber: Der Herausgeber Malte Müller-Wrede ist Rechtsanwalt und Gründungspartner der Kanzlei Müller-Wrede & Partner in Berlin. Er ist einer der bedeutendsten Juristen im Bereich des Vergaberechts und Herausgeber und Autor zahlreicher vergaberechtlicher Publikationen. Die Autorenschaft setzt sich aus über 50 renommierten Vergaberechtlern aus Rechtsprechung, Ministerien, Verbänden, Wissenschaft und Wirtschaft sowie Anwaltschaft zusammen: Steffen Amelung (Frankfurt a.M.), Robin Bonsack (Hildesheim), Dr. Christian Braun (Leipzig), Dr. Jakob Brugger (Bozen), Gunnar Conrad (Berlin), Norbert Dippel (Bonn), Dr. Benjamin von Engelhardt (Berlin), Dr. Michael Eßig (München), Annelie Evermann (Berlin), Rainer Fahrenbruch (Dresden), Dr. Fehns-Böer (Frankfurt a.M.), Thomas Ferber (Darmstadt), Dr. Daniel Fülling (Berlin), Katja Gnittke (Berlin), Matthias Grünhagen (Berlin), Alla Gushchina (Stuttgart), Oliver Hattig (Köln), Anne Kathrin Henzel (Frankfurt a.M.), Dr. Lars Hettich (Düsseldorf), Veit Hirsch (Berlin), Dr. Andreas Hövelberndt (Duisburg), Dr. Lutz Horn (Frankfurt a.M.), Wiltrud Kadenbach (Leipzig), Dr. Hendrik Kaelble (Berlin), Dr. Hannes Kern (Stuttgart), Prof. Dr. Knauff (Jena), Dr. Oliver Kruse (Bayreuth), Dr. Irene Lausen (Wiesbaden), Sebastian Lischka (Berlin), Dr. Johannes Lux (Berlin), Dr. Bettina Maaser-Siemers (Hamburg), Thomas Maibaum (Berlin), David Meurers (Jena), Malte Müller-Wrede (Berlin), Dr. Friederike Mußgnug (Berlin), Dr. Benedikt Overbuschmann (Berlin), Dr. Marc Pauka (Frankfurt a.M.), Tatyana W. Peshteryanu (Frankfurt a.M.), Dr. Benjamin Pfannkuch (Kiel), Benjamin Pfohl (Aachen), Michael Pilarski (Hannover), Dr. Melanie Plauth (Berlin), Dr. Verena Poschmann (Berlin), Magnus Radu (Berlin), Dr. Marc Röbke (Berlin), Dr. Dr. Andreas Ruff (Berlin), Nadine Schade (Berlin), Dr. Kai-Uwe Schneevogl (Frankfurt a.M.), Dr. Albert Schnelle (Bremen), Holger Schröder (Nürnberg), Dr. Christof Schwabe (Frankfurt a.M.), Dr. Jan Bernd Seeger (Hamburg), Dr. Daniel Soudry (Berlin), Dr. Frank Sterner (Überlingen), Dr. Jörg Stoye (Frankfurt a.M.), Dr. Tobias Traupel (Duisburg), Dr. Cornelia Voigt (Berlin), Dr. Hajo Willner (München).

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Öffentliches Recht - Staatsrecht

Privatisierung der Justiz.

eBook Privatisierung der Justiz. Cover

»Absurd. Gerade die Justiz ist doch eine Aufgabe des Staates!« Solche Reaktionen bekommt häufig, wer die stattfindende Privatisierung der Justiz anspricht. Die Dissertationsschrift nimmt speziell ...

Europäisches Nuklearrecht

eBook Europäisches Nuklearrecht Cover

The handbook presents the European system of nuclear law in its entirety. Explanations of the nuclear law system and its technical foundations are presented to the reader. The descriptions of ...

Weitere Zeitschriften

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...