Sie sind hier
E-Book

Vom Lehren zum Lernen

Digitale Angebote in universitären Lehrveranstaltungen

AutorFriederike Pfeiffer-Bohnen
VerlagDe Gruyter Oldenbourg
Erscheinungsjahr2017
Seitenanzahl412 Seiten
ISBN9783110483048
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis89,95 EUR

Die fortschreitende Digitalisierung hat in den letzten Jahrzehnten nie dagewesene gesellschaftliche Umstrukturierungen herbeigeführt. In der Hochschullehre spiegeln sich diese Veränderungen allerdings nur sehr zeitverzögert wider. Im Rahmen des »Shift from teaching to learning« wird erst in den letzten Jahren die studierendenzentrierte Lehre durch die Gestaltung neuer Lehr- und Lernbedingungen aktiv in den Mittelpunkt gerückt. Dieses Buch liefert Empfehlungen für den intelligenten Einsatz digitaler Systeme in universitären Lehrveranstaltungen sowie Hilfestellungen zu deren didaktischer Strukturierung, Planung und Durchführung. Zu diesem Zweck wird eine Metrik zur prozeduralen Qualitätsmessung einer Lehrveranstaltung vorgeschlagen und im Rahmen einer realen Großvorlesung evaluiert. Außerdem wird beispielhaft an drei digitalen Systemen dargelegt, wie durch deren Einsatz die Entwicklung vom Lehren zum Lernen unterstützt werden kann: das Kommunikationswerkzeug nuKIT-Tools, der interaktive Aufgabenpool zur asynchronen kontextsensitiven Kommunikation sowie der XWizard zur Unterstützung des Web-Based-Training.

Friederike Pfeifer-Bohnen

studierte Wirtschaftsingenieurwesen am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Dort promovierte sie im Bereich Hochschuldidaktik mit Schwerpunkt eLearning am Institut für Angewandte Informatik und Formale Beschreibungsverfahren (AIFB). Im Jahr 2013 erlangte sie das Baden- Württemberg-Zertifi kat für Hochschuldidaktik. Im Jahr 2016 erhielt sie den Fakultätslehrpreis für exzellente Lehre des KIT.



Friederike Pfeiffer-Bohnen, KIT Karlsruhe.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Omega

E-Book Omega

Peter Ripota, Physiker, Märchenerzähler und Tangotänzer, nimmt den Leser mit auf eine fantastische Reise von der Null über die Eins bis hinauf zu den allerhöchsten Unendlichkeiten, die sich ...

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology ProductsTelefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler ist die Fachzeitschrift für die CE- und Hausgeräte-Branche. Wichtige Themen sind: Aktuelle Entwicklungen in beiden Branchen, Waren- und Verkaufskunde, Reportagen über ...