Sie sind hier
E-Book

Vom Quilt zum Artquilt: Ein Weg von tausend Jahren

eBook Vom Quilt zum Artquilt: Ein Weg von tausend Jahren Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2013
Seitenanzahl
140
Seiten
ISBN
9783842836754
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
29,99
EUR

Der Art Quilt als relativ junge Kunstform ist das bislang jüngste Puzzleteil einer bereits jahrtausendealten Geschichte von Quilts und Patchwork. Jeder Quilt ist durch seine differenzierte, kulturell gewachsene, umfangreiche Handarbeitstechnik gekennzeichnet. Daher werden in den ersten beiden Teilen die 'Grundfesten' von Technik und Praxis sowie Herkunft und Kulturgeschichte erläutert. Im ersten Kapitel gehe ich auf grundlegende definitorische Fragen der Differenzierung und Kategorisierung von Quilts ein. Danach werden grundlegende Techniken der Machart vermittelt: Vom Quiltstich über die Sandwichtechnik und zum grundlegenden Aufbau bis zu grundlegenden Patchwork- und Quiltmustern und -techniken, z.B. 'Crazy' und 'Log Cabin', sowie Seminoletechniken, Scrap-Quilt und Blocktechniken. Das zweite Kapitel ist der Versuch einer historisch-chronologisch-, sowie kulturvergleichenden Abhandlung über die Entwicklung des Quilt bis in die 1960er Jahre. Über antike 'Quiltwurzeln' wird die Linie gezogen zum europäisch-nativen Quilterbe, den englischen, deutschen, schweizerischen, niederländischen, italienischen und französischen Techniken: Dies sind die Quilts der späteren amerikanischen Siedler, die sich in Amerikas kolonialen Tagen stets weiterentwickeln werden zum 'amerikanischen' Quilt. Die bedeutenden Quilts der Amischen, modische Entwicklungen der U.S.-'Quiltbooms' der 1870er bis 1930er Jahre sind weitere Schritte zum dritten 'Quiltboom' der 1960er Jahre, wo schließlich der Art Quilt entsteht. Die Entwicklungen des Art Quilt in der amerikanischen und europäischen Szene, die Wandlungsphasen zwischen 1960 bis heute, vervollständigen die Abhandlung unter kulturhistorischen Aspekten einerseits, wie auch prägender Künstler, Werke und Ausstellungen.

Edith Vierling wurde 1965 in Ludwigshafen am Rhein geboren. Sie ist Diplom-Psychologin und Lehrerin für Bildende Kunst und Textiles Gestalten. Seit frühester Kindheit interessiert sie sich für Zeichnen, Stricken, Häkeln und Nähen. Nach dem Abitur arbeitete sie ein Jahr in der Schneiderei. Heute lebt sie mit Mann und Tochter in Ludwigshafen. Sie fertigt Quilts und textile Objekte an und sammelt antike Schnittmusterhefte.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Bildende Kunst - Malerei - Kunstwissenschaft

Nulla dies sine linea

eBook Nulla dies sine linea Cover

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Kunst - Malerei, Note: keine, , 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Die Präsentation von Werken Gustav ...

Monets 'Le Dejeuner'

eBook Monets 'Le Dejeuner' Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Kunst - Malerei, Note: 2,7, Technische Universität Berlin (Kunstgeschichte), Veranstaltung: Hauptseminar: Das Interieur, Sprache: Deutsch, Abstract: ...

Faszinosum: Gewalt

eBook Faszinosum: Gewalt Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Kunst - Malerei, Note: 1,7, Bauhaus-Universität Weimar (Fakultät Gestaltung), Veranstaltung: Seminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Caravaggios Ankunft ...

Weitere Zeitschriften

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...