Sie sind hier
E-Book

Vom Trainer zum agilen Lernbegleiter

So funktioniert Lehren und Lernen in digitalen Zeiten

AutorJacqueline Wolf, Jürgen Sammet
VerlagSpringer-Verlag
Erscheinungsjahr2019
Seitenanzahl133 Seiten
ISBN9783662585108
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis26,99 EUR

Reine Präsenztrainings werden immer mehr ergänzt oder gar abgelöst durch moderne Lernformen wie Blended Learning, Online-Trainings, E-Learning und informellem Lernen. Was bedeutet dies für Sie als Trainer (Dozent, Referent, Personalentwickler)?

Dieses Fachbuch zeigt auf, wie sich das Berufsbild des Trainers durch die Digitalisierung ändert und welche Kompetenzen Sie als Trainer benötigen, um in der 'Learning Revolution' erfolgreich zu sein. Denn: Fachwissen gepaart mit Präsenzdidaktik reichen hier nicht mehr aus.

Dieses Werk nimmt Sie an der Hand, um als Trainer selbst wieder Lerner zu werden und sich zum 'agilen Lernbegleiter' weiterzuentwickeln. Es gibt Ihnen eine Orientierung im digitalen 'Trainerkompetenz-Dschungel'. Praxistauglich und klar verständlich erhalten Sie sowohl theoretisches Hintergrundwissen als auch praktische Umsetzungsmöglichkeiten für die Modernisierung Ihres Weiterbildungsangebots.


 

 

 



Dr. Jürgen Sammet, (*1971) Dr. phil. und Diplom-Pädagoge, seit 20 Jahren Berater und Trainer mit den Themen 'Lernen & Leadership', 12 Jahre Lehrtrainer, 4 Jahre Leiter Lernen & Entwicklung. Sagte noch vor 8 Jahren: 'Digitales Lernen wird immer eine Nische bleiben.' Heute liegt der Anteil an digitalen Formaten in seiner Arbeit bei 50%. 

Jacqueline Wolf (*1985) Diplom-Pädagogin, Systemische Beraterin und Lehrbeauftragte an der Universität Konstanz, seit 7 Jahren Blended Learning Designerin, Trainerin und Beraterin zum Thema 'Lernen in Organisationen'. Kennt seit Beginn ihrer Berufspraxis Lernen nur als 'Blended Learning'. Der Anteil digitaler Lernformate in ihrer Arbeit liegt bei 80%

 

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort5
Inhaltsverzeichnis7
1 Die „Learning Revolution“9
1.1 ?Das Performance-Problem11
Grundlegende Anforderung an das Lernen zur Lösung des Performanceproblems14
1.2 ?Lernen wird vielfältiger: Lernformate15
Lernformate – damals15
.15
1.2.1 ?Lernprinzipien: formal oder informell – geleitet oder selbstgesteuert15
Das 70-20-10 Modell16
.17
1.2.2 ?Blended Learning: Lernformate kombinieren22
1.3 ?Was bedeutet das nun alles für den Trainer? – Sechs Thesen24
Stufen betrieblichen Lernens28
Literatur29
2 Lernarchitektur erstellen31
2.1 ?Auftragsklärung und Bedarfsanalyse32
2.1.1 ?Performance-Ziele festlegen32
2.1.2 ?Technik- und Teilnehmer-Check36
2.1.3 ?Weitere Tools für die Auftragsklärung38
2.2 ?Grobplanung38
2.2.1 ?Inhalte sammeln, reduzieren und sortieren40
2.3 ?Lernformate auswählen und verzahnen41
2.3.1 ?Lernformate auswählen41
2.3.2 ?Lernformate methodisch verzahnen45
2.3.3 ?Vier Beispiele für Lernarchitekturen46
2.4 ?Erweiterung: Individualisierte (adaptive) Lernpfade48
2.5 ?Planung und Umsetzung formaler Lernformate: Der Lerndiamant50
2.6 ?„Planung“ und Umsetzung informeller Lernformate: Der Lernrahmen55
2.7 ?Umsetzungs-Check (fortlaufend)58
Wie funktioniert Lernen? – Eine „REWÜ“59
Literatur61
3 Präsenztraining im Blended Learning62
3.1 ?Orientierung64
3.2 ?Hinführung und Inhalte erschließen65
3.3 ?Inhalte verarbeiten66
FazitPräsenz neu denken72
Literatur72
4 Online-Trainings73
4.1 ?Technische Voraussetzungen74
4.2 ?Virtuelle Präsenz des Online-Trainers77
Elemente für die Foliengestaltung79
Anchor 580
4.3 ?Problem: Mangelnde Aufmerksamkeit80
4.3.1 ?Geben Sie Tipps für eine gute Lernumgebung81
4.3.2 ?Sorgen Sie für Interaktion!81
4.3.2.1 ?Interaktionsfunktionen und Ideen zur methodischen Anwendung82
4.3.3 ?Lieber kurzhalten!85
4.4 ?Online-Trainings im Blended Learning85
4.4.1 ?Orientierung85
4.4.2 ?Hinführung und Inhalte erschließen87
4.4.3 ?Inhalte verarbeiten88
Literatur89
5 E-Learning90
5.1 ?E-Learning im Blended Learning92
5.2 ?Lernvideos: die neue Flipchart des Trainers93
5.2.1 ?PowerPoint als Autorentool für Lernvideos94
5.3 ?Video-Erstellung mit PowerPoint95
5.3.1 ?Phase 1: Konzeption95
5.3.1.1 ?Didaktischen Aufbau planen95
5.3.1.2 ?Video-Format auswählen97
5.3.1.3 ?Sprechertext formulieren98
5.3.1.4 ?Storyboard entwickeln100
5.3.2 ?Phase 2: Produktion104
5.3.2.1 ?Storyboard illustrieren104
5.3.2.2 ?Objekte animieren105
5.3.2.3 ?Folien vertonen105
5.3.2.4 ?Video exportieren106
Literatur106
6 Informelles Lernen107
6.1 ?Aufgaben des Lernbegleiters114
6.1.1 ?Performance klären114
6.1.2 ?Lerner unterstützen115
6.1.3 ?Kultur entwickeln119
6.1.4 ?Infrastruktur gestalten121
Literatur122
7 Change gestalten124
7.1 ?Lerner: „Vom Konsument zum Gestalter“125
7.2 ?Führungskräfte: „Vom Bewilliger zum Entwickler“126
7.3 ?Personalentwicklung: „Performance-Steigerung statt Happy Sheets“127
7.4 ?Trainer: „Vom Trainer zum agilen Lernbegleiter“128
Fazit132
Literatur133

Weitere E-Books zum Thema: Personal - Personalmanagement

Mobbing am Arbeitsplatz

E-Book Mobbing am Arbeitsplatz
Ursachen, Verlauf, Folgen, Maßnahmen Format: PDF

Inhaltsangabe:Einleitung: Mobbing ist ein sehr aktuelles und komplexes Thema. Das Interesse der Öffentlichkeit an dieser Problematik wächst. Dies könnte unter anderem daran liegen, dass man…

Die 120 besten Checklisten zur Personalentwicklung

E-Book Die 120 besten Checklisten zur Personalentwicklung
- Planung, Durchführung und Controlling - Mitarbeiterförderung und -qualifizierung - Potenzialermittlung und Führungskräfteentwicklung Format: PDF

Modernes Multimediapaket zur Förderung und Schulung der Belegschaft. Wer Personal führt, braucht täglich einen Plan. Die Profi-Toolbox liefert eine Fülle an Strategien, von denen Angestellte und…

Erfolgreiche Karriereplanung

E-Book Erfolgreiche Karriereplanung
Praxistipps für Bewerbung, Beruf und Karriere vom erfahrenen Personalberater Format: PDF

Neu und umfassend bearbeitet präsentiert das Buch nun auch ein sorgfältig gestaltetes Konzept zur Durchführung einer Karriereplanung. Aus der Erfahrung langer praktischer Beratung entstanden,…

After Work Balance: Die Zeit danach

E-Book After Work Balance: Die Zeit danach
Die Perspektiven der Älteren Format: PDF

Wir werden immer älter, und viele Menschen sind beim Eintritt in den Ruhestand noch fit und möchten eine Tätigkeit ausüben, die ihnen Freude bereitet und für andere Nutzen stiftet. Dietmar Goldammer…

Assessment-Center

E-Book Assessment-Center
Arbeits- und organisationspsychologische Techniken Format: PDF

Das Assessment Center (AC) ist eine der bekanntesten Methoden zur Personalauswahl und -entwicklung. Damit das AC sein Potenzial voll entfalten kann, bieten hier erfahrene AC-Praktiker die fundierte…

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 50. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology ProductsTelefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 40 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...