Sie sind hier
E-Book

Wärmepumpen /Wärmepumpenanlagen

AutorIngolf Tiator, Maik Schenker
VerlagVogel Communications Group GmbH & Co. KG
Erscheinungsjahr2013
Seitenanzahl246 Seiten
ISBN9783834361806
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis23,99 EUR
Auf das zunehmende Interesse an alternativen Energiesystemen hat die Industrie mit einer Vielzahl von Wärmepumpensystemen und -komponenten reagiert. Mit der steigenden Zahl und der gewachsenen Komplexität der angebotenen Systemlösungen ist nicht nur die Kompetenz des Fachmanns sondern auch die Kenntnis des Bauherrn, Praktikers oder Gebäudeplaners gefragt. Das Buch der beiden Autoren orientiert sich an den teils unterschiedlichen Informationsbedürfnissen genau dieser Zielgruppen. Je nach Interesse und Wissensstand hat der Leser die Möglichkeit, sich über eine intelligente Vernetzung von Buch und Internet-Inhalten genau das Wissen zu 'erlesen', das seinem Bedürfnis entspricht. Vorbetrachtungen zur Heizungstechnologie/Energieeinsparverordnung (EnEV) und ihre Auswirkungen auf die Gebäudetechnik/Aktuelle Technologien für die Gebäudeheizung und Warmwasserbereitung sowie deren energetische Bewertung/Energiebedarf eines Gebäudes/Grundlagen der Wärmepumpentechnik/Aufbau von Wärmepumpen/Arbeitsprinzipien von Wärmepumpen/Betriebsweisen von Wärmepumpen/Wärmequellen von Wärmepumpen/Planung von Wärmepumpenanlagen/Planungsbeispiele.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Titel3
Impressum, Copyright4
Vorwort5
Inhaltsverzeichnis7
Einleitung11
1 Vorbetrachtungen zurHeizungstechnologie13
1.1 EnEV als gemeinsame Planungsgrundlagefür Architekten und Haustechnikplaner13
1.2 Energiepreise als Bewertungskriterium14
1.3 Energiebedarf für ein Gebäude15
2 Energieeinsparverordnung(EnEV) und ihreAuswirkungen auf dieGebäudetechnik19
2.1 Umwelt- und energetische Hintergründe19
2.2 Allgemeine Anforderungen an dieGebäudetechnik aus der EnEV22
2.3 Energiestandards als Konsequenz derEnEV30
2.4 Wirtschaftliche Aspekte37
3 Aktuelle Technologien fürdie Gebäudeheizung undWarmwasserbereitungsowie ihre energetischeBewertung41
3.1 Allgemeine Übersicht41
3.2 Solarheizungen41
3.3 Fossile Brennstoffsysteme45
3.4 Brennstoffzelle50
3.5 Wärmepumpen53
4 Energiebedarfeines Gebäudes59
4.1 Grundlagen zum Heizwärmebedarf59
4.2 Grundlagen zum Primärenergiebedarf66
4.3 Darstellung des Primärenergiebedarfsfür unterschiedlicheAnlagenkonfigurationen69
4.4 Grundlagen zur Heizlastberechnung73
4.5 Grundlagen zur Berechnungdes Warmwasserwärmebedarfs84
5 Wärmepumpen89
5.1 Grundlagen89
5.2 Aufbau von Wärmepumpen92
5.3 Arbeitsprinzipien von Wärmepumpen95
5.4 Betriebsweise von Wärmepumpen97
6 Wärmequellen105
6.1 Wärmequelle Grundwasser105
6.2 Wärmequelle Luft111
6.3 Wärmequelle Erdreich120
6.4 Technologien des Wärmetransportes131
7 Planung vonWärmepumpenanlagen137
7.1 Planungsgrundlagen137
7.2 Auslegung der Wärmepumpenanlage146
7.3 Besonderheiten bei der Aufstellungvon Luft-Wasser-Wärmpumpen148
7.4 Überschlägige Berechnung derJahresarbeitszahlfür eineWirtschaftlichkeitsberechnung149
7.5 Einsatz eines Pufferspeichers155
7.6 Auslegungsbeispiel161
8 Planungsbeispiel169
8.1 Aufgabenstellung für ein zusanierendes 1-Familien-Haus169
8.2 Wärmedurchgangskoeffizientender Bauteile172
8.3 Heizlastberechnung nachDIN EN 12 831174
8.4 Berechnung des energetischenStandards179
8.5 Grundzüge der Auslegungder Fußbodenheizung180
8.6 Auswahl der zusätzlichen Heizflächen187
8.7 Auslegung derSole-Wasser-Wärmepumpe192
8.8 Auslegung derLuft-Wasser-Wärmepumpe196
8.9 Berechnung des Pufferspeichers206
8.10 Berechnung der Jahresarbeitszahl206
8.11 Aussagen zur Wirtschaftlichkeitder Wärmepumpenanlage211
8.12 Auswahl einer Wärmepumpenanlagefür die Warmwasserbereitung216
8.13 Berechnung der Anlagenaufwandszahl217
Formelverzeichnis221
Stichwortverzeichnis243

Weitere E-Books zum Thema: Bautechnik - Ingenieurbau

Praxishandbuch Operational Due Diligence

E-Book Praxishandbuch Operational Due Diligence
Bewertung der operativen Leistungsfähigkeit produzierender Unternehmen Format: PDF

Im Rahmen von Unternehmensakquisitionen im industriellen Sektor steht die Begutachtung der operativen Leistungsfähigkeit des Unternehmens im Fokus der Due Diligence. Diese hat zum Ziel, dem…

Corporate Real Estate Management

E-Book Corporate Real Estate Management
Schnelleinstieg f?r Architekten und Bauingenieure Format: PDF

Thomas Glatte vermittelt in kompakter Form die Grundlagen und ausgew?hlte Spezifika des Corporate Real Estate Managements. Der Autor erl?utert den Einfluss der Unternehmensstrategie auf die…

Facility Management

E-Book Facility Management
Grundlagen, Computerunterstützung, Systemeinführung, Anwendungsbeispiele Format: PDF

Industrie- und Wohnungsunternehmen verwalten ihre Gebäude, Anlagen und Grundstücke mit Hilfe des Facility Management (FM). Dieses Buch informiert über die Informationstechnologie im FM. Das Computer…

Führungswissen für Bau- und Immobilienfachleute 1

E-Book Führungswissen für Bau- und Immobilienfachleute 1
Grundlagen, Betriebswirtschaft, Unternehmensrechnung, Baubetriebsrechnung, Nachträge und Claims, Wirtschaftlichkeit, Unternehmensfinanzierung Format: PDF

Das Buch beinhaltet das betriebliche Basiswissen für eine fundierte Unternehmensführung. Das Grundwissen wird ergänzt um Ausführungen zur Wirtschaftspolitik und zum europäischen System der…

Energieausweis - Das große Kompendium

E-Book Energieausweis - Das große Kompendium
Grundlagen - Erstellung - Haftung Format: PDF

Mit der Umsetzung der Forderung und schrittweisen Einführung eines einheitlichen und verbindlichen Energieausweises bei der Errichtung, dem Verkauf oder der Neuvermietung von Wohnungen und Gebäuden…

Baumanagement und Bauökonomie

E-Book Baumanagement und Bauökonomie
Aktuelle Entwicklungen Format: PDF

Der Markt für Bauleistungen ist in den vergangenen Jahren immer komplexer geworden. Immer häufiger wurden - und werden - von den Bauherren nicht nur reine Bauleistung, sondern auch die Bereitstellung…

Immobilien-Benchmarking

E-Book Immobilien-Benchmarking
Ziele, Nutzen, Methoden und Praxis Format: PDF

Immobilien-Benchmarking dient vor allem dazu, die Rendite zu optimieren und Kosten zu senken. Der Band führt in das Immobilienmanagement unter Anwendung des Immobilien-Benchmarkings ein. Dabei wird…

Real Estate und Facility Management

E-Book Real Estate und Facility Management
Aus Sicht der Consultingpraxis Format: PDF

Die Autoren behandeln die Anforderungen an ein modernes Management im Sinne eines integrativen Ansatzes: vom Portfolio- und Property Management über die Projektentwicklung und das Projektmanagement…

Weitere Zeitschriften

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...