Sie sind hier
E-Book

Walther Rathenau. Sein literarisches Werk als Spiegel der Persönlichkeit

AutorAnnika Mödl
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2014
Seitenanzahl15 Seiten
ISBN9783656703037
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis10,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,3, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (Sprach- und Literaturwissenschaftliche Fakultät), Veranstaltung: Selbst- und Fremdwahrnehmung europäischer Kulturen, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit dem Jahr 2008 wird jährlich der Walther-Rathenau-Preis für besondere Verdienste im Bereich der internationalen Politik verliehen. Doch Walther Rathenaus Wirken bis in die Gegenwart beschränkt sich nicht auf das Tätigkeitsfeld der internationalen Politik, wie es dieser Preis vermuten lässt. Gegenwärtig ist sein Vermächtnis auch in jedem deutschen Haushalt zu finden, dort wo Geräte der Marke AEG von seinem Wirken als Industriellem und Unternehmer zeugen. Seine hinterlassenen Schriften sind heute Zeugnisse seiner philosophischen und kulturkritischen Überlegungen. Er ist nicht nur der Verfasser von wissenschaftlichen Arbeiten über chemische und physikalische Sachverhalte, auch als Dramenautor, Maler und Komponist war er tätig. Dies sind nur einige der zahlreichen Aspekte, die die Person Rathenau so interessant in seiner Vielschichtigkeit machen und in der folgenden Arbeit genauer beleuchtet werden sollen. Die Arbeit geht der Frage nach, ob sich diese 'Zerissenheit' Rathenaus, diese unterschiedlichsten Aspekte seiner Persönlichkeit auch in seinem literarischen Werk widerspiegelt. Dabei muss der historische Kontext genauer beleuchtet werden: die Zeit in der Walther Rathenau lebte und die ihn ebenso prägte wie er sie. Nachdem seine Kindheit und Jugend erläutert wurden, soll genauer auf seine Persönlichkeit eingegangen werden. Abschließend werden seine kontroversen Ansichten und Einstellungen an einem Beispiel aus seinem literarischen Wirken belegt. Die Hauptquelle ist dabei eines seiner berühmtesten Werke, das 1919 erschienene Buch Zur Kritik der Zeit, sein. An diesem Buch sollen einige seiner widersprüchlichen Ansichten und Gedankengänge aufgezeigt werden, um sich abschließend der Frage anzunähern, inwiefern Rathenau angepasst, beziehungsweise kritisch seiner Zeit gegenüber war.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Literatur - Sprache - Literaturwissenschaft

Die Sprache der Wirtschaft

E-Book Die Sprache der Wirtschaft
Format: PDF

In einer modernen Mediengesellschaft entwickeln sich Kommunikation und Sprache mit großer Dynamik. Unternehmen suchen das Vertrauen der Kunden, PR-Agenten tauschen sich mit Journalisten aus,…

Fortgeschrittene Lernervarietäten

E-Book Fortgeschrittene Lernervarietäten
Korpuslinguistik und Zweitsprachenerwerbsforschung - Linguistische ArbeitenISSN 520 Format: PDF

This collected volume presents papers dealing with the language behaviour of advanced learners of a foreign language. In recent decades, research into second language acquisition has concerned…

Früher Zweitspracherwerb

E-Book Früher Zweitspracherwerb
Empirische Beobachtungen und praktische Konsequenzen Format: PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Didaktik - Deutsch - Deutsch als Fremdsprache, Note: 1.0, Universität Siegen (Fachbereich 3), Veranstaltung: Syntax, Spracherwerb, Sprache: Deutsch,…

Weitere Zeitschriften

Menschen. Inklusiv leben

Menschen. Inklusiv leben

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...