Sie sind hier
E-Book

Wandel der Gesellschaft durch das Internet

AutorJohannes Rau
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2013
Seitenanzahl19 Seiten
ISBN9783656357797
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis12,99 EUR
Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Multimedia, Internet, neue Technologien, Note: 1,0, , Sprache: Deutsch, Abstract: Einkaufen, Freunde treffen, Preise vergleichen, Flüge buchen... Aktivitäten, bei denen früher das Verlassen der eigenen vier Wände unverzichtbar war. Doch wie ist es heute? - Die Wohnungstür kann geschlossen bleiben. Das Internet ermöglicht uns vieles, was vor nur einer Generation noch unvorstellbar erschien. Doch wie geschieht unserer Gesellschaft wenn die Menschen ihren Alltag zum großen Teil im Internet verbringen, in dem alles möglich scheint? Wenn Jugendliche sich in sozialen Netzwerken 'treffen' und nicht mehr im Jugendhaus um die Ecke, wie es früher einmal üblich war? Wenn Zeitungen und Briefe nicht mehr vom Papier abgelesen werden, sondern bequem vom Bildschirm? Wenn die globale Kommunikation keine Grenzen mehr kennt? Die Seminararbeit 'Wandel der Gesellschaft durch das Internet' zeigt Aspekte des Internets und dessen dynamische Entwicklung auf, die unsere Gesellschaft beeinflussen, sowie die Gefahren und Chancen die sich dadurch ergeben.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Multimedia - Audio - Video

Mediensysteme der BRD

E-Book Mediensysteme der BRD

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Multimedia, Internet, neue Technologien, Note: 1,3, Universität Passau, Sprache: Deutsch, Abstract: Mehr als zwei Drittel, ...

What's App?

E-Book What's App?

Smart-Phones richtig nutzenWas sind eigentlich Apps ? Was können sie? Welche Apps sind sinnvoll und starke Hilfen im Datendschungel, und welche sind einfach nur Mist ? Und und und... Mit diesem ...

Autorschaft im Web 2.0

E-Book Autorschaft im Web 2.0

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Multimedia, Internet, neue Technologien, Note: 1,3, Universität Duisburg-Essen, Sprache: Deutsch, Abstract: Jahrzehnte nachdem ...

SMART + TV 01/2013

E-Book SMART + TV 01/2013

Die Verschmelzung von Fernseh- und Internetinhalten ist längst Realität geworden und in deutschen Wohnzimmern angekommen. SMART+TV widmet sich der vernetzten Wiedergabe von multimedialen ...

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren. Der DSD informiert über aktuelle Themen ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...