Sie sind hier
E-Book

Wandlungsfähige Produktionsunternehmen

Das Stuttgarter Unternehmensmodell

AutorEngelbert Westkämper, Erich Zahn
VerlagSpringer-Verlag
Erscheinungsjahr2008
Seitenanzahl322 Seiten
ISBN9783540688907
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis70,00 EUR

Fabriken müssen sich heute in einem sich ständig wandelnden Umfeld behaupten. Dies gelingt nur, wenn ihre Produktionssysteme hinreichend flexibel sind. Die Autoren stellen das Stuttgarter Unternehmensmodell vor, ein neues Produktionssystem, das eine schnelle und verlustfreie Anpassung ermöglicht. Es beinhaltet die Elemente Selbstorganisation, Selbstcontrolling, Selbstoptimierung, Kooperationsfähigkeit und Kommunikation. Die Instrumente und Lösungsansätze wurden in einer Modellfabrik erfolgreich umgesetzt, hier sind sie erstmals umfassend erläutert.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort5
Inhaltsverzeichnis6
Autorenverzeichnis10
1 Einführung12
1.1 Zielsetzung12
1.2 Anwendungsbereich15
2 Turbulentes Umfeld von Unternehmen17
2.1 Wertschöpfung durch industrielle Produktion17
2.2 Globale Märkte – Globaler Wettbewerb18
2.3 Wandlungstreiber19
2.4 Fabriken im Wandel der Zeit22
2.5 Wandlungsfähige Unternehmen23
2.6 Grenzen der Wandlungsfähigkeit25
2.7 Unternehmen kontinuierlich adaptieren28
2.8 Der neue Taylorismus29
3 Ganzheitliche Produktionssysteme34
3.1 Der Begriff des ganzheitlichen Produktionssystems ( GPS)37
3.2 Ansätze eines ganzheitlichen Produktionssystems38
3.3. Die Grundstruktur eines Produktionssystems42
3.4 Beispiele von ganzheitlichen Produktionssystemen44
3.5 Auch die Zukunft benötigt das Modell50
3.6 Literatur52
4 Grundlagen des Stuttgarter Unternehmensmodells56
4.1 Referenzmodell und Leistungseinheiten59
4.2 Kennzeichen62
4.3 Die Systemtheorie als Basis des Modells66
4.4 Das Wirkmodell67
4.5 Planung als integraler Bestandteil des Modells68
4.6 Das Skalenmodell69
4.7 Das Kooperationsmodell72
4.8 Die wissenschaftliche Fundierung75
5 Das Stuttgarter Unternehmensmodell in der Theorie76
5.1 Führung und Controlling76
5.2 Planung und Steuerung93
5.3 Technik und Strukturen124
5.4 Humanressourcen für den Wandel148
5.5 Informationstechnologien für den Wandel169
5.6 Wissen im Kontext der Wandlungsfähigkeit195
6 Die digitale Modellfabrik211
6.1 Digitale Werkzeuge211
6.2 Wie ist das Unternehmen auf die Turbulenz vorbereitet?213
6.3 Kurzfristige Reaktionen auf die Turbulenzen221
6.4 Mittelfristige Reaktionen im Unternehmen230
6.5 Ausblick digitale Modellfabrik276
7 Anhang279
7.1 Studie „Turbulenz und Wandlungsfähigkeit“279
7.2 Der Sonderforschungsbereich (SFB) 467303
7.3 Lösungsansätze306
7.4 Glossar309
Autoren319
Abbildungsverzeichnis321
Sachverzeichnis324

Weitere E-Books zum Thema: Wirtschaftsinformatik - Informationstechnik - IT

IT-Risiken in der vernetzten Produktion

E-Book IT-Risiken in der vernetzten Produktion
Gefahren technisch und finanziell bewerten Format: PDF

Wie ein Musikstück eine ganze Produktionsstätte lahmlegen kann, welche Gefahr der Mensch für IT-Systeme darstellt und wie IT-Risiken finanziell bewertet werden sollten, sind Fragen, die sich Einzeln…

Umhegt oder abhängig?

E-Book Umhegt oder abhängig?
Der Mensch in einer digitalen Umgebung Format: PDF

Digitalisierung und Miniaturisierung von informations- und kommunikationstechnischen Funktionselementen schreiten rasch voran. Die allgegenwärtige digitale Assistenz für den Menschen beginnt Realität…

Weitere Zeitschriften

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

DER PRAKTIKER

DER PRAKTIKER

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...