Sie sind hier
E-Book

Ab wann wird eine Investition zur Innovation? Strategisches Management von Innovationen in der Hotellerie

Strategisches Management von Innovationen in der Hotellerie

eBook Ab wann wird eine Investition zur Innovation? Strategisches Management von Innovationen in der Hotellerie Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2015
Seitenanzahl
68
Seiten
ISBN
9783656890553
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
29,99
EUR

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Touristik / Tourismus, Note: 2, Management Center Innsbruck Internationale Fachhochschulgesellschaft mbH, Veranstaltung: Finanzierung, Sprache: Deutsch, Abstract: Der steigende Wettbewerbsdruck und die stetig verändernden Markttrends erfordern gravierende Erneuerungen in der Hotellerie. Um am Markt erfolgreich bestehen zu bleiben, ist es notwendig Investitionen zu tätigen, welche dem Kunden ein attraktives Angebot bieten. Doch nicht jede Investition garantiert Unternehmenserfolg und zukünftige Gewinne. In dieser Bachelorarbeit wird anhand von strategischen Managementtheorien dargestellt, welche Überlegungen für einen Unternehmer in der Hotellerie notwendig sind, um aus Investitionen erfolgreiche Innovationen zu generieren. Um einen Überblick über die Theorie des Themengebietes zu bekommen werden die Begriffe Innovation, Investition und strategisches Management definiert und abgegrenzt. Die aktuelle Situation der Investitions- und Innovationstätigkeit in der Hotellerie wird erläutert und anhand von praktischen Beispielen und Grafiken anschaulich gemacht. Strategische Managementsysteme von Innovationen und Investitionen werden diskutiert und auf die Besonderheiten des Innovations- und Investitionsmanagements in der Hotellerie wird eingegangen. Durch die Zusammenführung der theoretischen Erkenntnisse aus strategischem Management, Innovationsmanagement und Investitionsmanagement entsteht ein strategischer, innovativer Investitionsprozess, welcher zur Operationalisierung von Veränderungsprozessen in der Hotellerie dienen soll. Sowohl Grundlagenliteratur als auch Berichte der aktuellen Innovations- und Wachstumsforschung stellen das genaue Einhalten der idealtypischen Schritte aus dem strategischen Managementprozess und den zukünftigen Erfolg der Unternehmung in einem sehr engen Kontext da. Die Angebote in der Hotellerie besitzen enormes Wachstums- und Differenzierungspotential. Produktverbesserungen, saisonunabhängige Angebote, Angebotsschwerpunkte durch Spezialisierung, Attraktivitätssteigerung in Fernmärkten, Optimierung der Verkehrsanbindung und Forcierung auf Qualitätsprodukte stellen Chancen in den touristischen Märkten der Hotellerie dar. Risiken, welche durch unüberlegte oder unterlassene Investitionen entstehen, sollen durch stetiges Überprüfen der Angebote und Ergreifen von Wachstumspotentialen vermindert werden.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Industrie - Wirtschaft

Wachstumsmarkt Alter

eBook Wachstumsmarkt Alter Cover

Produkte und Dienstleistungen, welche sich an den Bedürfnissen älterer Menschen orientieren, sind derzeit noch Mangelware, bilden aber einen enormen Wachstumsmarkt. Wie Sie von diesem Markt ...

Islamic Finance

eBook Islamic Finance Cover

Die anhaltende Präsenz in den Medien ist sicherlich ein Grund für die zunehmende Aufmerksamkeit und das gestiegene Interesse gegenüber dem Islam. Mit seinen ca. 1,3 Milliarden Anhängern bildet ...

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Tipps und Hinweise zu Steuern, Gebühren, Beiträgen. Weitere Themenbereiche: Staatsverschuldung, Haushaltspolitik und Sozialversicherung. monatliche Mitgliederzeitschrift Der Bund der Steuerzahler ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...