Sie sind hier
E-Book

War

Ein Jahr im Krieg

AutorSebastian Junger
VerlagBlessing
Erscheinungsjahr2011
Seitenanzahl336 Seiten
ISBN9783641063061
FormatePUB
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis11,99 EUR
Das Gesicht des Kriegs von heute - eine hautnahe Dokumentation
Als Korrespondent der 'Vanity Fair' lebte Sebastian Junger über einen Zeitraum von insgesamt 15 Monaten zusammen mit einer Einheit von US-Soldaten im Korengal-Tal in Afghanistan, einem erbittert umkämpften Gebiet nahe der Grenze zu Pakistan. Die Angst. Das Töten. Die Liebe. Dies sind die drei Gewalten, die der Reporter erlebte, während er zusammen mit einer Gruppe junger Menschen den Alltag in einem hoch gefährdeten Außenposten zu meistern versuchte - einer umzäunten Ansammlung spärlich geschützter Bretterbuden auf einer einsamen, unwirtlichen Anhöhe im Nirgendwo. Die Angst, den nächsten Angriff, die nächste Patrouille, die nächste Nacht nicht zu überleben. Die Gewissheit, getötete Freunde, Zivilisten und Feinde sehen zu müssen, bevor die Dienstzeit im Krieg zu Ende geht und die Rückkehr in die Zivilisation verarbeitet werden will. Die Kraft, die daraus erwächst, bei jedem Schritt und jedem Handgriff Verantwortung für das Leben der anderen zu tragen.
Sebastian Junger macht deutlich, dass er nicht an Abstraktionen wie Religion, Politik oder militärischer Strategie interessiert ist, sondern daran, wie das Gesicht des Kriegs von heute aussieht. Als einer der angesehensten Journalisten und meistverkauften Buchautoren beweist Junger, dass er weit über die Grenzen dessen geht, was als 'embedded' gilt. Nur zwei Dinge durfte er nicht tun: zurückschießen und im Weg stehen. Was »War« über Ort und Zeit dabei so erhaben macht, sind Jungers Ausführungen über die physischen und psychischen Extreme eines Lebens unter Beschuss und über die Gedanken und Gefühle der Soldaten. Ausgeliefert, unvorbereitet, einsam. Abhängig von der Geistesgegenwart des Nebenmanns, allein mit den traumatisierenden Erfahrungen, ohne Perspektive auf ein normales Leben nach dem Einsatz.
Ein brillanter, eindringlicher und persönlicher Mitschnitt aus dem Krieg im 21. Jahrhundert.


Der Journalist Sebastian Junger, geboren 1962, ausgezeichnet mit dem National Magazine Award, veröffentlichte die Reportagensammlung Feuer und den Weltbestseller Der Sturm, der mit George Clooney und Mark Wahlberg verfilmt wurde. Sein Buch War - Ein Jahr im Krieg (Blessing, 2010) war ein New-York-Times- und SPIEGEL-Bestseller, sein Film Restrepo erhielt den Grand Jury Prize des renommierten Sundance Film Festival und eine Oscar-Nominierung als bester Dokumentarfilm. Junger lebt in New York.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe
– 2 – (S. 94-95)

Morgengrauen auf dem Abas Ghar
, Soldaten eingerollt auf dem Boden, zugedeckt mit Ponchofutter-Steppdecken oder in Schlafsäcke gehüllt. Der Platoon kampiert in einem Wald aus niedrigen Fichten, nachdem die Männer den größten Teil der Nacht marschiert sind, um Wärmesichtungen auf den oberen Kämmen nachzuspüren.

Die Sichtungen erwiesen sich als Holzscheite, die nach dem Artilleriefeuer vor Tagen noch immer glommen. Als die Männer sich aus ihren Schlafsäcken befreien, steht die Sonne bereits über dem östlichen Kamm, und die Afghanen haben auf einem Stück freien Gelände ein Reisigfeuer entfacht, um sich die Hände zu wärmen. Überall stehen die Stümpfe riesiger Bäume, die vor Jahren gefällt worden sind, an den Berghängen lodert das brusthohe Dickicht der Jahreszeit entsprechend gelb, und die Trampelpfade sind so hart, dass Füße kaum Abdrücke hinterlassen. Die Männer wechseln ihre Socken und schnüren ihre Stiefel und rauchen die erste Zigarette des Tages und nehmen Aufstellung. Dann brechen sie auf.

Die Männer gehen langsam und vorsichtig unter ihren schweren Lasten, bleiben stehen, wenn die Reihe sich staut, und gehen dann wortlos weiter. Voran geht ein Vier-Mann-Team aus Macs 1st Squad, dessen Aufgabe es ist, das Terrain vor der Hauptgruppe zu räumen und eventuelle Hinterhalte aufzudecken. Die 1st Squad ist die Führungseinheit des Platoons, der wiederum als Speerspitze der gesamten Company fungiert, die den Hauptvorstoß des Battalions repräsentiert. Dazu zu gehören ist eine große Ehre und bedeutet ungemeine Verantwortung. Die Männer schwitzen bereits und bewegen sich bergauf, der aufgehenden Sonne entgegen, durch verkohlten Holzabfall und stille, dichte Nadelwaldstücke. Zum Süden hin rauchen die Berge immer noch von den Luftangriffen auf Yaka Chine.

Kurz vor Mittag lässt Piosa anhalten, weil Prophet feindliche Kämpfer dabei abgehört hat, wie sie amerikanische Truppenbewegungen besprechen, und dann wird auf einem südwestlichen Bergkamm etwas entdeckt, das ein Bunker sein könnte. Rougles Scharfschütze feuert drei Schüsse darauf ab, aber nichts geschieht. Also schickt Piosa die 1st Squad, den Bau zu sichern und Koordinaten aufnehmen. Danach geht es weiter.

Es hat zwar den Anschein, als seien sie allein auf dem Berg, aber das sind sie mit ziemlicher Sicherheit nicht. Prophet hört Funkgespräche, in denen davon die Rede ist, dass Aufständische einen afghanischen Soldaten gefangen genommen haben und vorhaben, ihn zu köpfen. Die Amerikaner zählen in aller Hektik ihre Soldaten und kommen zum Ergebnis, dass es sich nur um einen Akt psychologischer Kriegsführung handelt, der sie irreführen soll. Kearney lässt schließlich einen südlichen Grat – eine mutmaßliche Stellung – von Mörsern beschießen, aber selbst das ruft keine Reaktion hervor.

Irgendwann wandert ein Hirte mit seinen Ziegen durch die Stellung; später hört Prophet Männer tuscheln. Die Aufständischen haben noch nie an ihren Funkgeräten geflüstert, und niemand denkt sich etwas dabei, bis viel später die Gründe dafür nur allzu klar werden. Die zweite Nacht wird wieder in dichten Fichtenwäldern hoch oben auf einem Ausläufer des Abas Ghar namens Sawtalo Sar verbracht. Der 2nd Platoon orientiert sich Richtung Norden, die ANA nach Süden, Headquarters nach Westen und Rougle und seine Wildcat-Einheit nach Osten.
Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Außenpolitik - Sicherheitspolitik

Zwischen den USA und der Volksrepublik China

E-Book Zwischen den USA und der Volksrepublik China
Interessen und Präferenzen deutscher Unternehmen Format: PDF

Das außenpolitische Verhalten eines Staates prognostizieren zu können ist ein zentrales Anliegen der Außenpolitikanalyse. Das gilt insbesondere für die deutsche Außenpolitik bezüglich der USA und der…

Lobbying in der Europäischen Union

E-Book Lobbying in der Europäischen Union
Zwischen Professionalisierung und Regulierung Format: PDF

Dem EU-Lobbying eilt ein schlechter Ruf voraus. Die Brüsseler Lobbyingszene gilt als besonders korrupt und intransparent. Die Bürger assoziieren mit ihr üppige Arbeitsessen und geheime Absprachen.…

Die Europawahl 2014

E-Book Die Europawahl 2014
Spitzenkandidaten, Protestparteien, Nichtwähler Format: PDF

Welche Neuerungen brachte die Europawahl 2014? Wie prägten die Spitzenkandidaten Wahl und Wahlkampf? Was bedeuten die Gewinne der Protestparteien und die hohe Zahl an Nichtwählern? Die Beiträge in…

Wer beherrscht die Welt?

E-Book Wer beherrscht die Welt?
Die globalen Verwerfungen der amerikanischen Politik Format: ePUB

'Die Frage, wer die Welt regiert, kann nicht eindeutig beantwortet werden. Aber die einflussreichsten Akteure sind klar auszumachen.'Auch nach der Ära Obama gilt: Die USA betrachten sich…

Scheitert Europa am Euro?

E-Book Scheitert Europa am Euro?
Format: ePUB

Die Einführung des Euros im Jahr 2000 wurde getragen von der Vision eines starken vereinigten Europas. 17 Jahre später ist diese Vision zum Alptraum geworden: Die strukturellen Unterschiede der…

China und Deutschland: 5.0

E-Book China und Deutschland: 5.0
Herausforderung, Chance und Prognose Format: ePUB

China und Deutschland sind wichtige Staaten im internationalen Gefüge. Während Deutschland zu einer der führenden Nationen in Europa gehört, ist China eine neue aufstrebende Macht in Asien. Beide…

China und Deutschland: 5.0

E-Book China und Deutschland: 5.0
Herausforderung, Chance und Prognose Format: PDF

China und Deutschland sind wichtige Staaten im internationalen Gefüge. Während Deutschland zu einer der führenden Nationen in Europa gehört, ist China eine neue aufstrebende Macht in Asien. Beide…

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...