Sie sind hier
E-Book

Warum Crossmedia besser wirkt

Ergebnisse der VDZ-Pilotstudie

AutorAlexander Kiock, Melanie Krause
VerlagVDZ e. V.
Erscheinungsjahr2004
Seitenanzahl28 Seiten
ISBN9783931940249
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis39,99 EUR
Crossmediale Werbung kommt beim Verbraucher gut an. Das ist das Ergebnis der aktuellen Pilotstudie des VDZ. Nachdem in der Vergangenheit mehrfach durch quantitative Studien die Effizienz von Crossmedia Werbung nachgewiesen wurde, untersucht die vorgelegte Untersuchung erstmals qualitativ "warum Crossmedia Werbung besser wirkt".

In Zusammenarbeit mit der Strategie Agentur diffferent wurden Verbraucher in qualitativen Einzel- und Gruppeninterviews nach ihrer Einstellung zu crossmedialen Kampagnen befragt. Die Pilotstudie zeigt auf, warum crossmediale Kampagnen beim Publikum eine höhere Aufmerksamkeit erzielen, auf eine höhere Werbeakzeptanz stoßen, die unterschiedlichen Unterhaltungs- und Informationsbedürfnisse der Verbraucher besser ansprechen und als innovativ wahrgenommen werden. Zusätzlich kann die Studie nachweisen, wie Werbungtreibende durch Co-Branding und Content-Sponsoring vom Vertrauensbonus bekannter Medienmarken profitieren können.

Darüber hinaus bietet die Studie Hilfestellung bei der produkt-spezifischen Planung, Gestaltung und Umsetzung crossmedialer Kampagnen.

Inhaltsverzeichnis

Methodische Umsetzung
- Stimulusmaterial
- Ablauf der Interviews und Gruppendiskussionen
Ergebnisse
- Zeitschriften- und Online-Werbung im Vergleich
- Stärken von Zeitschriften- und Online-Werbung
- Crossmedia Effekte
- Erfolgreiche crossmediale Instrumente
Praxistipps für Crossmedia Strategien

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe
Praxistipps für Crossmedia Strategien (S. 18-19)

Aus den Erkenntnissen bezüglich crossmedialer Werbewirkungsmechanismen lassen sich wertvolle Praxisempfehlungen für die strategische Kampagnen-Planung ableiten.

Unter welchen Bedingungen stellen sich die beschriebenen Crossmedia-Effekte ein? Und wie sollten Werbungtreibende ihre Kampagnen gestalten, damit diese Bedingungen erfüllt sind?

Unter Beachtung dieser Planungsempfehlungen kann das Werbewirkungspotenzial von Crossmedia-Kampagnen in Zeitschriften und im Internet optimal ausgeschöpft werden.

Multi-Kanal-Effekt

Kampagnen-Kontakte in mehreren Medien erzeugen überproportionale Aufmerksamkeit in der Zielgruppe, da die Wahrnehmung der Konsumenten durch das Wiedererkennen prägnanter Kampagnen-Motive in unterschiedlichen Kommunikationskanälen geschärft ist.

Das Wiedererkennen löst einen „Aha- Effekt" aus, der die Kommunikationsmaßnahme fester im Konsumenten-Gedächtnis verankert.
Inhaltsverzeichnis
Vorwort3
Inhaltsverzeichnis5
Management Summary6
Ergebnisse7
Empfehlungen für Werbungtreibende7
Methodische Umsetzung8
Ergebnisse12
2.1 „Schöne Bilder“ gegen „spezifischer Nutzwert“- Konsumenten erleben Zeitschriften- und Online Werbung unterschiedlich13
2.2 Zwischenfazit: Stärken von Zeitschriften- und Online Werbung14
2.3 Crossmedia: 1+1=315
2.4 Erfolgreiche Crossmedia-Instrumente17
Praxistipps für Crossmedia Strategien20
Weitere Publikationen zum Thema Crossmedia25
Mitglieder der VDZ Projektgruppe Crossmedia Marktforschung26
Autoren/Impressum27

Weitere E-Books zum Thema: Studien - Marktentwicklungen

Crossmedia Case Book (VDZ)

E-Book Crossmedia Case Book (VDZ)
Format: PDF

Das "Crossmedia Case Book" stellt eine umfangreiche Sammlung von verschiedenen Crossmedia-Kampagnen aus allen Branchen sowie neue crossmediale Konzepte und die neuesten Marktforschungsstudien zur…

Das Medienhaus der Zukunft

E-Book Das Medienhaus der Zukunft
Print-Online-Effizienz, Online Erträge und Crossmedia (VDZ) Format: PDF

"Das Medienhaus der Zukunft - Print-Online-Effizienz, Online Erträge und Crossmedia“ In dieser Studie von VDZ und BCG geht die Mehrheit der Befragten davon aus, dass die Talsohle der…

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 53. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Bibel für heute

Bibel für heute

BIBEL FÜR HEUTE ist die Bibellese für alle, die die tägliche Routine durchbrechen wollen: Um sich intensiver mit einem Bibeltext zu beschäftigen. Um beim Bibel lesen Einblicke in Gottes ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...