Sie sind hier
E-Book

Warum sich der Löffel biegt und die Madonna weint

Übersinnliche Phänomene und ihre irdischen Erklärungen

AutorIngo Kugenbuch
VerlagHumboldt
Erscheinungsjahr2008
Seitenanzahl168 Seiten
ISBN9783869109077
FormatePUB/PDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis9,99 EUR

Verbogene Löffel, Rutengänger, Kornkreise, der Bibel-Code, die weinende Madonna oder Feng-Shui: Ist das alles Hokuspokus, oder haben wir es tatsächlich mit Übersinnlichem zu tun? Ingo Kugenbuch geht den populärsten Phänomenen auf den Grund und fördert Erstaunliches zutage.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe

Blut und Tränen – Warum weint die Madonna? (S. 106-107)

Eigentlich hatte auch er nicht an ein Wunder geglaubt. Aber dann „habe ich dieses Weinen festgestellt, als ich die Statue in meinen Händen hielt", sagt Bischof Girolamo Grillo in die Fernsehkamera. „Was mir sehr zu denken gab, denn ich war von Anfang an sehr skeptisch gewesen. Fast verfolgerisch hatte ich die Familie zuvor zur Rechenschaft gezogen. Ich war überzeugt, dass es sich um einen Betrug handeln musste." Dass die Madonnina, die kleine Madonna, dann ausgerechnet in seinen Armen wieder weinte, versetzte ihm einen Schock, sagt der Bischof – und ließ auch ihn an das Wunder glauben.

Jessica Gregori hatte als erste die blutigen Tränen der Madonna gesehen. Das war im Februar 1995. Jessica war damals gerade fünf Jahre alt – nicht eben das Idealalter für einen glaubwürdigen Zeugen. Trotzdem ist das kleine italienische Hafenstädtchen Civitavecchia durch die Tränen der Madonnina zum heimlichen Wallfahrtsort geworden. Und Jessica schildert ihr Erlebnis immer wieder brav für die Fernsehkameras – allein 92-mal am zehnten Jahrestag der Erscheinung: „Die Madonna war 16 Jahre alt, sie hatte kastanienfarbenes, gewelltes Haar, bedeckt durch einen hellblauen Umhang. Sie trug ein weißes Kleid mit einer Kordel, und in der linken Hand hielt sie einen Rosenkranz." Und aus den Augen der kleinen Gipsmadonna – einem Mitbringsel der Familie Gregori aus dem bosnischen Wallfahrtsort Medjugorje – quollen blutige Tränen.

Durch eine Untersuchung der roten Tropfen stellten die Behörden dreierlei fest: Die Gipsfigur ist nicht hohl, die Tränen sind tatsächlich aus Blut, und dieses Blut, so zeigte die DNS-Analyse, stammt von einem Mann. Letzteres hält die katholische Kirche freilich nicht davon ab, an ein Wunder zu glauben: „Die Madonna von Civitavecchia wird noch Großes bewirken", zitieren zahlreiche Zeitungen gar Papst Benedikt XVI. Blutreliquien Tränen vergießende Madonnen sind nicht eben selten und auch nicht auf Italien beschränkt – wenngleich allein rund um Neapel an die 200 Blutreliquien registriert sind. Aber selbst im fernen Australien weint regelmäßig eine 70 Zentimeter große Marienstatue. Allerdings handelt es sich bei den Tränen der Madonna von Rockingham nicht um Blut, sondern um eine Mischung aus Olivenöl und Rosenöl, wie eine von der Erzdiözese in Auftrag gegebene Untersuchung ergeben haben soll.

Tränen vergoss auch eine Statue im bayerischen Heroldsbach. In das fromme oberfränkische Dorf strömen die Pilger in Scharen. Schon nach dem 2. Weltkrieg wurde hier von Massenvisionen berichtet. Eine Birke soll heiliges Blut ausgeschwitzt haben, ein geschnitzter Jesus weinte. Als Pater Dietrich von Stockhausen, der Leiter der Gebetsstätte, den Holz-Jesus daraufhin in seine Obhut nahm, versiegten die Tränen jäh – und er fand verräterische Pipetten in einem Mülleimer.

Die katholische Kirche steht den Heroldsbacher Wundern skeptisch gegenüber. In den 1950er Jahren wurde exkommuniziert, wer dorthin pilgerte. Heute wird die Gebetsstätte immerhin geduldet – ein offizieller Wallfahrtsort ist Heroldsbach dennoch nicht. Eines der bekanntesten Blutwunder der Welt ist dreimal jährlich im Dom von Neapel zu bestaunen. Dort bewahrt man in Ampullen das angeblich geronnene Blut des Heiligen Januarius, des 305 gestorbenen Bischofs von Neapel. Und regelmäßig wird diese Hinterlassenschaft vor den Augen der Gläubigen flüssig – am Todestag des Heiligen am 19. September, zum Fest der Translation am 1. Mai und am 16. Dezem ber, dem Gedächtnistag der Warnung vor dem Vesuvausbruch im Jahr 1631. Ähnliches geschieht auch mit den Blutreliquien des Heiligen Pantaleon in Madrid und des Heiligen Lorenz im italienischen Amaseno.

Inhaltsverzeichnis
Inhalt6
Vorwort8
Rutengänger – Von wundersamen Erdstrahlen13
Was sollen Wünschelruten warum leisten?13
Eine gelungene Therapie15
Einmal nachgefragt17
Aber die Brunnen –19
Hellseherei – Die Zukunft im Kaffeesatz21
Der Pate des Wahrsagens21
Treffer und Nieten24
Die Wunder des Tarot27
Weitere Praktiken31
Hinter den Kulissen35
Probe aufs Exempel37
Warum sich der Löffel biegt – Uri Gellers magische Welt41
Tatsächlich ein Psi- Phänomen?42
Aus Uri Gellers Wundertüte43
Zauberei und Wissenschaft47
Deutschland sucht den Magier- Superstar50
Telekinese – Wenn Gedanken Schüsseln versetzen53
Psi- Phänomene und Physik53
Prominente Poltergeister55
Was sagt die Wissenschaft?57
Bewegte Debatten59
Das Bermuda- Dreieck – Wo Schiffe und Flugzeuge verschwinden62
Die Fakten62
Die paranormale Deutung63
Unglücksstatistiken als Beweis?65
Nüchtern nachgefragt68
Fantastisch und doch nicht übernatürlich69
Der Bibel- Code – Geheime Botschaften entschüsselt?72
Wissenschaftler widmen sich einer Legende72
Wie man so oder so Schlagzeilen macht75
Weitere Entzauberung78
Feuerlaufen – Auf glühenden Kohlen über sich hinaus80
Ein Blick ins Feuer81
Manchmal gehts auch schief82
Ein Blick hinter die Kulissen83
Eine seriöse Untersuchung85
Etwas Naturwissenschaft87
Der Atem des Drachens – Mit Feng Shui alles im Lot89
Was steckt dahinter?89
Die Praxis des Feng Shui92
Welche Naturgesetze bitteschön?96
Schön wäre es ja98
Telepathie – Wahrnehmung aus der Ferne100
Eine Superwaffe für Supermächte100
Telepathie unter der Lupe103
Und wieder die Quanten105
Blut und Tränen – Warum weint die Madonna?107
Blutreliquien108
Das Wunder des Januarius109
Das Blut des Heiligen Lorenzo112
Und die Madonnen?114
Unheimliche Kornkreise – Wenn Aliens zu uns sprechen116
Botschaften Außerirdischer?118
Berechtigte Skepsis121
Weitere Rückschläge122
Geistheilen – Gesund durch Licht und Liebe126
Eine kleine Marktübersicht127
Exkurs: Heilen aus der Ferne130
Weitere Angebote131
Wirkungslose Alternativen?134
Exkurs 2: Über die Aura136
Geistheilen im Test137
Götter in Raumschiffen? Was uns die Pyramiden sagen140
EvD und die Pyramiden140
Es geht auch anders144
Von der Esoterik zur Tiefkühltruhe147
Codierte Informationen151
Nahtod- Erlebnisse – Blicke ins Jenseits?156
Außerkörperliche Wahrnehmung157
Man kann es auch anders sehen161

Weitere E-Books zum Thema: A.I. - künstliche Intelligenz

Spiele, Rätsel, Zahlen

E-Book Spiele, Rätsel, Zahlen

Wie kann man das Mühle-Spiel vor dem Remis-Tod retten? Wie werden heutzutage neue Spiele erfunden? Welche Varianten des Sudokus lohnen einen näheren Blick?Die Autoren berichten Ihnen Spannendes und ...

Das Lenormand-Arbeitsbuch

E-Book Das Lenormand-Arbeitsbuch

Mit Lenormand intuitiv arbeiten Nach dem Lenormand-Set mit Karten und Einführungsbuch erscheint nun das ausführliche Arbeitsbuch zum Tarot der Mademoiselle Lenormand. Yshouk Kirsch gibt darin dem ...

Radioaktivität

E-Book Radioaktivität

Von natürlicher Strahlung bis Fukushima: Was Sie schon immer über Radioaktivität wissen wollten - und bisher nicht verstanden haben Der Begriff »Radioaktivität« lässt aufschrecken, man denkt ...

Das Geheimnis der Gesundheit

E-Book Das Geheimnis der Gesundheit

Gesund zu wissen - ungewöhnliche News aus der MedizinHätten Sie's gewusst? - Ein gehaltvolles Frühstück stört die Appetitkontrolle im Gehirn. Die Folge: Übergewicht! Meiden Sie lieber das ...

Born to Run

E-Book Born to Run

Originell, faszinierend, abenteuerlich: ein Journalist auf der Suche nach dem letzten Geheimnis des Sports Seine Passion: das Laufen, sein Beruf: das Schreiben. Christopher McDougall suchte eine ...

Die fliegende Katze

E-Book Die fliegende Katze

Sebastian Herrmann, Wissenschaftsredakteur der Süddeutschen Zeitung, fahndet hauptberuflich nach dem verborgenen Wissen der Welt - und hat es in diesem Band zusammengetragen. 1000 verblüffende ...

Warum wir siegen wollen

E-Book Warum wir siegen wollen

Wie aus Jägern Sportler wurden Bei aller Ähnlichkeit zu den uns nahestehenden Tierarten ist der Mensch doch das einzige Lebewesen, das gewinnen will nur um des Gewinnens willen. Sind Spiel und ...

Weitere Zeitschriften

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 40 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...