Sie sind hier
E-Book

Was ist Auftrag einer Übersetzung?

Christiane Nords Modell des funktionalen Übersetzens

eBook Was ist Auftrag einer Übersetzung? Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2008
Seitenanzahl
20
Seiten
ISBN
9783640221578
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Kulturwissenschaften - Sonstiges, Note: 2,0, Universität Passau (Lehrstuhl für Romanische Literaturen und Kulturen), Veranstaltung: Kultur und Übersetzung, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Unsere Welt rückt immer enger zusammen und die Globalisierung ist zu einem der
wichtigsten Themen überhaupt geworden. Wie schaffen es hunderte von Kulturnationen
miteinander zu kommunizieren ohne dieselbe Sprache zu sprechen? Häufig
werden Übersetzer und Dolmetscher zu Rate gezogen, wenn es darum geht interkulturell
zu agieren. Wie handeln diese Translatoren? Wie gehen sie vor?
Um den Rahmen dieser Arbeit nicht zu sprengen, konzentriere ich mich auf die
Übersetzungsmodelle der schriftlichen Translation und gehe nicht näher auf die des
Dolmetschens ein. Bei Interesse verweise ich hier auf Margareta Bowens Beitrag
auf den Seiten 43-46 in Snell-Hornbys Handbuch Translation.
Schon 3.000 v. Chr. wurden erste Übersetzungen angefertigt. Die Übersetzungsforschung
intensivierte sich schließlich im 19. und 20. Jahrhundert als Linguisten sowie
Übersetzungsforscher zahlreiche Übersetzungsmodelle entworfen und wieder und
wieder verfeinert. Neben den sprachlichen Modellen, in denen Übersetzen als
Ersetzen von ausgangssprachlichen Wörtern durch zielsprachliche Äquivalente
betrachtet wird, und den textuellen Modellen, die einen Schritt weitergehen und das
Äquivalenzprinzip auf den gesamten Text ausweiten und somit eine Wahrung des
Textinhalts, der Textform, der Textfunktion etc. fordern, gibt es die Handlungsmodelle.
Diese machen die Translation selbst zur kommunikativen Handlung zwischen
verschiedenen Kulturgemeinschaften und berücksichtigen neben den sprachlichen
Strukturen handlungstheoretische und kulturwissenschaftliche Aspekte. Der Übersetzer
fertigt also aus einem Ausgangstext einer Kultur einen Zieltext für eine
andere Kultur an.
Christiane Nord ist eine der wichtigsten Vertreterinnen der funktionalen Handlungsmodelle,
bei denen die Wahrung der Textfunktion bzw. die Funktion der Übersetzung
im Vordergrund steht. Ihr funktionales Übersetzungsmodell soll in dieser Arbeit
näher vorgestellt und untersucht werden.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Anthropologie - Das Wesen des Menschen

Weitere Zeitschriften

A&D KOMPENDIUM

A&D KOMPENDIUM

Das A&D KOMPENDIUM ist das jährlich neue Referenzbuch für industrielle Automation. Mit einer Auflage von 10.500 Exemplaren informiert das A&D KOMPENDIUM auf 400 Seiten über Produkte,Verfahren, ...

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...