Sie sind hier
E-Book

Weiterbildung Homöopathie

Band D: Chronische Krankheiten - Verlaufsbeobachtung und zweite Verschreibung

AutorG. Bleul
VerlagSonntag
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl232 Seiten
ISBN9783830492665
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis41,99 EUR
Das offizielle Lehrbuch zur ärztlichen Weiterbildung in Homöopathie nach der neuen Weiterbildungsordnung. Mit Empfehlung des Deutschen Zentralverein homöopathischer Ärzte (DZVhÄ). Homöopathie-Einsteiger und homöopathisch praktizierende Allgemeinärzte profitieren von der Struktur und Klarheit dieser Buchreihe, die die Homöopathie-Weiterbildung quer durch alle Kursthemen begleitet und einen tiefen Einblick in die Homöopathie bietet. Band D vertieft das Thema der chronischen Krankheiten und behandelt u.a. einseitige, interkurrente sowie Geistes- und Gemütskrankheiten. Darüber hinaus erfahren Sie alles Wesentliche über die Verlaufsbeobachtung und die zweite Verschreibung. Was ist ein guter oder schlechter Therapieverlauf? Wie sieht das Vorgehen bei der Folgekonsultation aus? Neu in der 2. Auflage o Sechs neue Kapitel (Verwandtschaftsbeziehungen von Arzneien, Möglichkeiten und Grenzen der homöopathischen Behandlung bei schwerwiegenden akuten Erkrankungen, 4 neue Arzneimittelbilder) o 6 beispielhafte Arzneimittelbilder (Carb-v, Op, Kali-c, Arg-n, Mag-c, Lach-m)

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe
3 Einführung in die Behandlung von Geistes- und Gemütskrankheiten (S. 20-21)

Ulrich Koch Lernziele I Die Besonderheiten der Behandlung von Geistes- und Gemütsstörungen kennen, I die historische Entwicklung in der homöopathischen Behandlung von psychischen Störungen kennen, I die Bedeutung von Geistes- und Gemütssymptomen in der homöopathischen Behandlung psychisch Kranker verstehen und das Vorgehen bei der Gewichtung der Symptome kennen, I ähnlich lautende Geistes- und Gemütssymptome des Repertoriums differenzieren können, I Behandlungsschwierigkeiten, Grenzen und begleitende Therapiemaßnahmen in ihrer Bedeutung einschätzen können, I die Homöopathie als tragfähige Möglichkeit in der Therapie psychischer Krankheiten kennen lernen.

3.1 Einleitung

Homöopathie als phänomenologisch orientiertes Behandlungsverfahren umfasst sämtliche Bereiche der Medizin, sodass unter selbstverständlicher Einbeziehung von körperlichen sowie Geistes- und Gemütssymptomen die Therapie psychischer Störungen keinen gesonderten Bereich darstellen kann. Gerade dadurch gelingt eine ganzheitliche Betrachtungsweise, die, den Leib- Seele-Dualismus überwindend, psychische Störungen als Erkrankungen des ganzen Organismus begreift und zu behandeln ermöglicht.

Aufgrund der Akzentuierung von Geistes- und Gemütssymptomen wird aber auch im individuellsten Ausdruck des Menschseins die Persona als Gegenstand eines tiefgreifenden, konstitutionellen Behandlungsansatzes sichtbar. Dennoch gibt es in der Behandlung psychischer Erkrankungen einige Aspekte, die ein gesondertes Kapitel darüber sinnvoll erscheinen lassen. Diese beginnen historisch mit Hahnemanns Darstellung in den Organon-Paragraphen 211 bis 230 und führen zu der Entwicklung und den wissenschaftlichen Erkenntnissen der modernen Psychiatrie des 21. Jahrhunderts.

3.2 Hahnemanns Anschauung der Gemütskrankheiten

Ende des 18. Jahrhunderts existierte die Psychiatrie als eigenständiges medizinisches Fachgebiet noch nicht und es gab keine im weitesten Sinne kurativen Behandlungsansätze. Das Schicksal von psychisch Kranken war dementsprechend unerfreulich, sofern sie nicht zu der wohlhabenden Bevölkerungsminderheit gehörten, die in Privatkliniken eine ärztliche Einzelbetreuung erhalten konnten. Die anderen gehörten bald, wenn sie nicht in ihren Familien aufgefangen werden konnten, zu den unteren sozialen Randgruppen oder wurden gar in Irrenhäusern und psychiatrischen Asylen weggeschlossen und teilweise sogar schlimmer als Verbrecher behandelt. Zeitgenössische Abbildungen zeigen angekettete Kranke in Eisenringen, Zwangs- und Drehstühlen, sie mussten nach heutigem Verständnis unfassbare Be handlungsmethoden wie lang andauernde Kaltwasserbäder, kopfüber Aufhängen und andere folterähnliche Behandlungen über sich ergehen lassen.

Erst mit der zunehmenden Verbreitung des Gedankenguts der Aufklärung und der damit verbundenenWandlung des Menschenbildes konnte sich die Grundidee einer menschenwürdigen Psychiatrie entwickeln. Aus dieser Perspektive kritisiert Hahnemann die Zustände in den damaligen psychiatrischen Anstalten in der Fußnote des § 228 des Organons scharf:

Man muß über die Hartherzigkeit und Unbesonnenheit der Aerzte in mehreren Krankenanstalten dieser Art erstaunen, ohne die wahre Heilart solcher Krankheiten auf dem einzig hülfreichen homöopathisch arzneilichen (antipsorischen) Wege zu suchen, begnügen sich diese Grausamen, jene bedauernswürdigsten aller Menschen durch die heftigsten Schläge und andre qualvolle Martern zu peinigen. Sie erniedrigen sich durch dieß gewissenlose und empörende Verfahren tief unter den Stand der Zuchtmeister in Strafanstalten, denn diese vollführen solche Züchtigungen nur nach Pflicht ihres Amtes und an Verbrechern, jene aber scheinen ihre Bosheit gegen die vorausgesetzte Unheilbarkeit der Geistes- und Gemüthskrankheiten, im demüthigenden Gefühle ihrer ärztlichen Nichtigkeit, durch Härte an den bedauernswürdigen, schuldlosen Leidenden selbst auszulassen, da sie zur Hülfe zu unwissend und zu träge zur Annahme eines zweckmäßigen Heilverfahrens sind.
Inhaltsverzeichnis
Geleitwort zur zweiten Auflage6
Geleitwort zur ersten Auflage7
Vorwort zur zweiten Auflage8
Inhalt10
Grundlagen der Behandlung einfacher chronischer Krankheiten14
Einseitige Krankheiten27
Einführung in die Behandlung von Geistes- und Gemütskrankheiten33
Unterdrückung und Symptomverschiebung48
Interkurrente Erkrankungen62
Beurteilung der Reaktion auf die Arzneigabe und Gesetzmäßigkeiten des Heilungsverlaufs67
Auftreten neuer Symptome85
Einführung in die zweite Verschreibung92
Verwandtschaftsbeziehungen von Arzneien99
Hindernisse der Heilung113
Flankierende Maßnahmen einer homöopathischen Therapie124
Behandlungsfehler131
Möglichkeiten und Grenzen der homöopathischen Behandlung bei schwerwiegenden akuten Erkrankungen138
Carbo vegetabilis146
Opium156
Kalium carbonicum165
Magnesium carbonicum175
Argentum nitricum197
Lachesis muta208
Anhang224
Die Autoren225
Literatur226
Arzneimittelverzeichnis227
Personenverzeichnis229
Sachverzeichnis230

Weitere E-Books zum Thema: Alternative Heilmethoden - Alternativmedizin

Die obere Halswirbelsäule

E-Book Die obere Halswirbelsäule
Pathophysiologie und Klinik Format: PDF

Ein Drittel aller Beschwerden im HNO-Bereich sind Zeichen einer funktionellen Störung der Halswirbelsäule. Der behandelnde Arzt muss diese Zusammenhänge kennen: Nur so kann er eine korrekte Diagnose…

Akupunktur

E-Book Akupunktur
Lehrbuch und Atlas Format: PDF

In 7. Auflage kompakter und in den Grundlagen-Kapiteln noch aktueller: 'Der Stux' ist nach wie vor das fundierte und praxisbezogene Standardwerk mit wissenschaftlichen Informationen zu den…

Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

E-Book Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Ein Kompendium für alle medizinischen Teilbereiche Format: PDF

Mehr als die Hälfte aller Patienten weist Krankheiten mit seelischen Störungen oder mit einer psychosomatischen Ätiologie auf. Daher ist es für Studierende wie Ärzte wichtig, die Grundlagen der…

Psychosomatische Vorsorgemedizin

E-Book Psychosomatische Vorsorgemedizin
Seelische Balance durch polares Denken und altchinesische Phasenwandlungslehre Format: PDF

Ärzte sind oft mit psychosomatischen Beschwerden konfrontiert, die auf die unterschiedlichsten psychosozialen Konstellationen der Patienten zurückgehen. Der Autor präsentiert ein neuartiges Modell…

Anthroposophische Medizin und Wissenschaft

E-Book Anthroposophische Medizin und Wissenschaft
Beiträge zu einer ganzheitlichen medizinischen Anthropologie Format: PDF

Anthroposophische und naturwissenschaftliche Konzepte in der Medizin - gegen- oder miteinander? Zahlreiche Studien belegen: Der Wunsch nach komplementären medizinischen Methoden wächst. Oft suchen…

Körperorientierte Psychotherapie

E-Book Körperorientierte Psychotherapie
Methoden - Anwendungen - Grundlagen Format: PDF

Mittlerweile gibt es eine Vielzahl körperorientierter Verfahren, die Entspannung und Wohlbefinden versprechen. Der Band liefert dazu eine Übersicht und zeigt auf, welche Verfahren wann therapeutisch…

Gesundheitsvorsorge mit TCM

E-Book Gesundheitsvorsorge mit TCM
Philosophie - Krankheitslehre - Diagnostik - Therapie Format: PDF

'Das Teuerste auf der Erde ist das Leben' (Daodejing). Im alten China wurden Ärzte so lange gut bezahlt, wie die ihnen Anvertrauten gesund blieben. Der Mensch bildete mit Natur, Himmel und Erde eine…

PhytoPraxis

E-Book PhytoPraxis
Format: PDF

Immer mehr Patienten fragen ihren Arzt nach pflanzlichen Präparaten als Alternative zur schulmedizinischen Pharmakotherapie. Deshalb benötigt jeder praktisch tätige Arzt ein handliches…

Weitere Zeitschriften

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW - Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die ...