Sie sind hier
E-Book

Weiterbildung im Elfenbeinturm!?

VerlagWaxmann Verlag GmbH
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl225 Seiten
ISBN9783830970590
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis23,90 EUR

Dem Transfer von wissenschaftlichen Leistungen wird im deutschen Hochschulsystem bislang eine zu geringe Beachtung geschenkt. Wollen deutsche Hochschulen im internationalen Wettbewerb auf dem hart umkämpften Weiterbildungsmarkt konkurrieren, haben sie eine Reihe von Hausaufgaben zu erledigen. Mit der Anfang 2008 durchgeführten Tagung „Weiterbildung im Elfenbeinturm!?“ sollte eine Idee davon vermittelt werden, wie Lifelong Learning an Hochschulen aussehen kann. Wie vielfältig die Aufgaben für Hochschulen sind, wenn sie über ihre bisherigen Weiterbildungsaktivitäten hinaus einen Beitrag zur gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklung leisten wollen, ist in den hier versammelten Beiträgen der internationalen Referenten deutlich geworden. Acht Handlungsfelder, die zur Neubestimmung der wissenschaftlichen Weiterbildung in Deutschland besonders wichtig erscheinen, haben die Herausgeber neben den einleitenden Überblicksvorträgen in den Mittelpunkt der Tagung gestellt und in diesem Band dokumentiert.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Kapitelübersicht
  1. Inhalt
  2. Vorwort
  3. Zur Zukunft des lebenslangen Lernens in Hochschulen und in Wissenschaftseinrichtungen
  4. Hochschulweiterbildung im internationalen Wettbewerb – Wie positionieren sich deutsche Hochschulen?
  5. Die Öffnung der Hochschule für Berufstätige – Nationale und internationale Perspektiven
  6. Widening Participation to Higher Education in the UK
  7. Access and Relevance in American Higher Education
  8. Ausrichtung der Hochschule auf Strukturen lebenslangen Lernens – Zusammenfassung der Ergebnisse
  9. Lifelong Learning at the Universities in Finland
  10. Chancen und Probleme der Umsetzung von Weiterbildung und Lifelong Learning an Hochschulen
  11. Zielgruppenorientierung in der Programmentwicklung und im didaktischen Design – Zusammenfassung der Ergebnisse
  12. „Fachkräfte“ als Zielgruppe in der Personalentwicklung: Wie müssen Lernen und Wissenstransfer aus der Sicht der Unternehmen gestaltet sein?
  13. Neue Angebotsformen des Wissenschafts-und Forschungstransfers – Zusammenfassung der Ergebnisse
  14. Erfolgreiche Formen des Wissenstransfers
  15. Neue Angebotsformen des Wissenschafts- und Forschungstransfers: „ Grundlagenforschung – Motor der Volkswirtschaft“
  16. Linking the Public with Science and Research – Zusammenfassung der Ergebnisse
  17. Wissenschaftsvermittlung im Science Center am Beispiel des Universum® Bremen
  18. Wie kann Wissenschaft für die Öffentlichkeit attraktiv gestaltet werden? Ein Vorgehen mit allen Sinnen am Beispiel des Museums für Naturkunde Berlin
  19. Kooperationen zwischen Wirtschaft und Wissenschaft: Barrieren überwinden?! – Zusammenfassung der Ergebnisse
  20. A Marriage Made in Hell: Universitäres Bildungsverständnis und die Lernherausforderungen komplexer Unternehmen
  21. Hochschulen und Unternehmen – von Freiheit der Lehre zu Kooperation und Miteinander
  22. Zukunft der Einrichtungen für Hochschulweiterbildung im Bologna- Kontext – Zusammenfassung der Ergebnisse
  23. Aus dem Elfenbeinturm in die Exzellenz-Leuchttürme?
  24. Aufgaben der Hochschulweiterbildung aus internationaler ( nordamerikanischer) Perspektive
  25. Qualitätssicherung in der Hochschulweiterbildung als Wettbewerbsfaktor – Zusammenfassung der Ergebnisse
  26. A Roadmap to Quality Assurance in Continuing Education
  27. The Relevance of Institutional Evaluation for Quality Assurance in Continuing Higher Education
  28. Anrechnung von Kompetenzen als Anforderung im Bologna- Prozess – Zusammenfassung der Ergebnisse
  29. Validation of Non-Formal and Informal Learning in Universities in France
  30. Verzahnung zwischen beruflicher Bildung und Hochschulbildung durch Kompetenzanrechnung
  31. Podiumsdiskussion: Statements der Diskutanten
  32. Kurzbiographien der Referentinnen und Referenten
Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhalt6
Vorwort10
Keynotes14
Zur Zukunft des lebenslangen Lernens in Hochschulen und in Wissenschaftseinrichtungen14
Hochschulweiterbildung im internationalen Wettbewerb – Wie positionieren sich deutsche Hochschulen?18
Die Öffnung der Hochschule für Berufstätige – Nationale und internationale Perspektiven28
Widening Participation to Higher Education in the UK42
Access and Relevance in American Higher Education46
Workshop I50
Ausrichtung der Hochschule auf Strukturen lebenslangen Lernens – Zusammenfassung der Ergebnisse50
Lifelong Learning at the Universities in Finland54
Chancen und Probleme der Umsetzung von Weiterbildung und Lifelong Learning an Hochschulen68
Workshop II74
Zielgruppenorientierung in der Programmentwicklung und im didaktischen Design – Zusammenfassung der Ergebnisse74
„Fachkräfte“ als Zielgruppe in der Personalentwicklung: Wie müssen Lernen und Wissenstransfer aus der Sicht der Unternehmen gestaltet sein?76
Workshop III80
Neue Angebotsformen des Wissenschafts-und Forschungstransfers – Zusammenfassung der Ergebnisse80
Erfolgreiche Formen des Wissenstransfers82
Neue Angebotsformen des Wissenschafts- und Forschungstransfers: „ Grundlagenforschung – Motor der Volkswirtschaft“92
Workshop IV104
Linking the Public with Science and Research – Zusammenfassung der Ergebnisse104
Wissenschaftsvermittlung im Science Center am Beispiel des Universum® Bremen108
Wie kann Wissenschaft für die Öffentlichkeit attraktiv gestaltet werden? Ein Vorgehen mit allen Sinnen am Beispiel des Museums für Naturkunde Berlin116
Workshop V124
Kooperationen zwischen Wirtschaft und Wissenschaft: Barrieren überwinden?! – Zusammenfassung der Ergebnisse124
A Marriage Made in Hell: Universitäres Bildungsverständnis und die Lernherausforderungen komplexer Unternehmen132
Hochschulen und Unternehmen – von Freiheit der Lehre zu Kooperation und Miteinander138
Workshop VI142
Zukunft der Einrichtungen für Hochschulweiterbildung im Bologna- Kontext – Zusammenfassung der Ergebnisse142
Aus dem Elfenbeinturm in die Exzellenz-Leuchttürme?146
Aufgaben der Hochschulweiterbildung aus internationaler ( nordamerikanischer) Perspektive156
Workshop VII166
Qualitätssicherung in der Hochschulweiterbildung als Wettbewerbsfaktor – Zusammenfassung der Ergebnisse166
A Roadmap to Quality Assurance in Continuing Education170
The Relevance of Institutional Evaluation for Quality Assurance in Continuing Higher Education178
Workshop VIII186
Anrechnung von Kompetenzen als Anforderung im Bologna- Prozess – Zusammenfassung der Ergebnisse186
Validation of Non-Formal and Informal Learning in Universities in France188
Verzahnung zwischen beruflicher Bildung und Hochschulbildung durch Kompetenzanrechnung200
Podiumsdiskussion: Statements der Diskutanten210
Kurzbiographien der Referentinnen und Referenten220

Weitere E-Books zum Thema: Bildungspolitik - Erziehungssystem

Teilnahme an wissenschaftlicher Weiterbildung

E-Book Teilnahme an wissenschaftlicher Weiterbildung
Entwicklung eines Erklärungsmodells unter Berücksichtigung des Hochschulimages Format: PDF

Sandra Wolf entwickelt einen Modellansatz zur Erklärung von Teilnahmeentscheidungen an wissenschaftlicher Weiterbildung unter Einbeziehung des Hochschulimages. Davon ausgehend zieht sie…

Mobbing - ein Führungsproblem?

E-Book Mobbing - ein Führungsproblem?
ein Führungsproblem Format: PDF/ePUB

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 2,0, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Institut für Ökonomische Bildung / Lehrstuhl für…

betrifft: TEAM

E-Book betrifft: TEAM
Dynamische Prozesse in Gruppen Format: PDF

Die 'klassische' Trainingsgruppe des gruppendynamischen Lernmodells ist in den letzten vier Jahrzehnten von der Universität Klagenfurt und dem Hernstein International Management Institute erfolgreich…

Quo vadis Beratungswissenschaft?

E-Book Quo vadis Beratungswissenschaft?
Format: PDF

Prof. Dr. Heidi Möller ist Lehrstuhlinhaberin für Theorie und Methodik der Beratung an der Universität Kassel, Organisationsberaterin, Supervisorin und Coach. Dr. Brigitte Hausinger ist als Dozentin…

Weitere Zeitschriften

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler ist die Fachzeitschrift für die CE- und Hausgeräte-Branche. Wichtige Themen sind: Aktuelle Entwicklungen in beiden Branchen, Waren- und Verkaufskunde, Reportagen über ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...