Sie sind hier
E-Book

Wenn Eltern es zu gut meinen

Warum übertriebenes Anspruchsdenken zu überforderten und egoistischen Kindern führt

eBook Wenn Eltern es zu gut meinen Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2009
Seitenanzahl
320
Seiten
ISBN
9783641030124
Format
ePUB
Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
13,99
EUR

Kinder müssen Kind sein dürfen

Viele Eltern konfrontieren ihre Kinder heute mit einer Mischung aus Überforderung und übertriebener Fürsorge. Bereits früh bestimmen ausgefeilte Terminpläne den Rhythmus der Kleinen; zum 'Ausgleich' werden ihnen nach Möglichkeit alle materiellen Wünsche erfüllt. Eigenbestimmte Freiräume und die Möglichkeit, 'auf die Nase zu fallen', werden verwehrt. Aus diesen beiden Einflüssen entwickelt sich ein schädliches Gefühlsgemisch aus Selbstbezogenheit gepaart mit Versagensängsten und Anspruchsdenken einerseits sowie Überforderungsgefühlen und Depressionen andererseits.

Die Psychotherapeutin und erfolgreiche Buchautorin Polly Young-Eisendrath hat in ihrer Praxis behütende und anspruchsvolle Eltern sowie überforderte und selbstbezogene Kinder betreut. Ihr Fazit daraus fasst sie in diesem Buch zusammen: 1. Bescheidenheit, Respekt und Gemeinschaftsgefühl wieder in den Vordergrund rücken; 2. Kinder haben ein Recht darauf, Fehler zu machen, um daraus zu lernen; und 3. Kinder dürfen 'ganz normal' sein. Denn das wichtigste in der Persönlichkeitsentwicklung ist die Fähigkeit, sich so anzunehmen wie man ist.

• Ebenso wie der Bestseller 'Warum unsere Kinder Tyrannen werden' behandelt die Autorin ein problematisches Erziehungsmodell

• Brillante Analyse heutiger Erziehungsdefizite

• Eine Liebeserklärung an das 'Wir' in Zeiten der 'Generation Ich'

Polly Young-Eisendrath, geboren 1947 in Kanada, ist Psychologin und Jung'sche Analytikerin. Neben ihrer Tätigkeit als Therapeutin unterrichtet sie an der kanadischen Universität in Vermont. Mit Büchern wie 'Der Kuss der Froschkönigin' oder 'Die starke Persönlichkeit' hat sie sich auch bei deutschen Leserinnen und Lesern einen Namen gemacht.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Angewandte Psychologie - Therapie

Subtypen von Furcht

eBook Subtypen von Furcht Cover

Die vorliegende evolutionspsychologische Arbeit untersucht die Existenz der Emotionssubtypen Höhenfurcht und Viktimisierungsfurcht in der subjektiven Wahrnehmung an-hand der Aspekte Handlung, ...

Tom Tomsons inneres Team

eBook Tom Tomsons inneres Team Cover

Tom Tomson empfindet sich als fleissigen und ehrgeizigen Studenten. Hin und wieder kommt er jedoch in die Situation sich nicht entscheiden zu können. Eigentlich ist er aber überzeugt zu wissen, was ...

Genug

eBook Genug Cover

Nonstop-Kommunikation, XL-Supermärkte und 24h-Shopping: Heute gibt es von allem mehr, als wir jemals nutzen oder genießen können. Trotzdem halten wir an einer uralten Überlebensstrategie fest: ...

Selbstmotivation

eBook Selbstmotivation Cover

Selbstmotivation FLOW – Statt Stress oder LangeweileWer versteht, warum wir handeln, wie wir handeln, der kann Klarheit über seine ganz persönlichen Ziele gewinnen und sein eigenes Leben ...

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 30 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...