Sie sind hier
E-Book

Wenn sie Mütter werden

Medea und die Frauen des Mittelmeeres

eBook Wenn sie Mütter werden Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2010
Seitenanzahl
166
Seiten
ISBN
9783899302998
Format
ePUB
Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
4,99
EUR

Tragische Mütter der griechischen und römischen Mythologie, blutrünstige arabische Prinzessinnen der vorislamischen Ära, gewöhnliche beherrschende und kastrierende Mütter: Sie alle bergen mehr oder weniger symbolischen Fähigkeiten in sich, Schaden zu stiften und Tod zu bringen. Zwar finden sich diese Charakteristiken auch in anderen Kulturen, aber zwischen den Mittelmeerfrauen einerseits und asiatischen oder nordischen Frauen andererseits lässt sich nicht wirklich eine Gleichartigkeit herausstellen. Matriarchinnen, Stiefmütter, Matronen, Mannweiber und andere abscheuliche Repräsentationen des Weiblichen und Mütterlichen sind dort weit verbreitet. Die Frage liegt daher nahe, warum solche Figuren existieren, wenn Weiblichkeit und Mütterlichkeit doch eigentlich positive Gaben und erstrebenswerte Phänomene sind, die mit Milde und Zartgefühl assoziiert werden. Die Nachforschungen der Autorin münden in der Frage, ob es nicht immer von der Mutter und den Müttern, die voller mütterlicher \Kultur und Bildung\ sind, abhängt, wie das Weibliche und sein Verhältnis zum Männlichen verstanden wird. War das von manchen ins Hypothetische verwiesene archaische Matriarchat nicht doch in der Zeit Realität, in der die biologischen Regeln der Befruchtung und der Reproduktion nicht bekannt waren? Immerhin stellen die ältesten bisher gefundenen Statuen, die vor 30.000 Jahren hergestellt wurden, schwangere Frauen und riesige weibliche Körper dar. Die beherrschenden Frauen beeinflussen als Mütter die Psyche der Söhne und Töchter in ihrem Mann- bzw. Frau-Werden stark. Die Mütter haben den Söhnen sowohl Gewalt als auch Hass eingeträufelt. Wie sonst wären Kriege, die die Menschheit vernichten, wie Folter, Vergewaltigungen, Gräueltaten, Morde möglich, die die Welt zerstören? Warum werden manche Menschen Tyrannen, Despoten, Verbrecher? Auch sie hatten eine Mutter. Was hat in der Beziehung zu ihr nicht funktioniert, so dass sie wahnsinnig, hasserfüllt, sadistisch und mörderisch wurden?

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Kulturgeschichte: Politik

Zeitenschwelle

eBook Zeitenschwelle Cover

Geschichte deutet Gegenwart In den letzten zwanzig Jahren haben sich unsere Wirklichkeit und mit ihr die Koordinaten der Wahrnehmung massiv verändert. Der Zusammenbruch des Kommunismus, der ...

Hellas und der Orient

eBook Hellas und der Orient Cover

This lecture addresses the question of when and under what conditions the reception of Oriental traditions took place in ancient Greek culture. As a result of spectacular theories about the Oriental ...

Aretai und Virtutes

eBook Aretai und Virtutes Cover

This volume is dedicated to the ideals and standards of a number of Greek and Roman authors and artists: Hesiod, Thucydides, Plato, Aristotle (to the orator), Philo, Clemens of Alexandria and ...

Das gesunde Leben

eBook Das gesunde Leben Cover

Täglich gibt es in der Presse neue Ratschläge zum richtigen Essen und Trinken. Dass der Umgang mit Ernährung ein historischer Lernprozess ist, stellt Detlef Briesen in seiner Geschichte der ...

Künstlerfarben im Wandel

eBook Künstlerfarben im Wandel Cover

Synthetische organische Pigmente spielten im Laufe des 20. Jahrhunderts eine immer wichtigere Rolle in Künstlermaterialien und ersetzten zunehmend die historischen Farbmittel. Ihre analytische ...

Weitere Zeitschriften

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die ...