Sie sind hier
E-Book

Wettbewerbspolitik und Kartellrecht

Eine interdisziplinäre Einführung

AutorIngo Schmidt, Justus Haucap
VerlagDe Gruyter Oldenbourg
Erscheinungsjahr2012
Seitenanzahl438 Seiten
ISBN9783486715224
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis39,95 EUR

Die überarbeitete 9. Auflage berücksichtigt insbesondere die neuere Entwicklung in Brüssel und setzt sich mit dem more economic approach auseinander. Der SSNIP-Test und andere statistische Verfahren zur Marktabgrenzung sowie der SIEC-Test anstelle des Dominanztests als neues Untersagungskriterium in der Fusionskontrolle werden erörtert. Die beim SIEC-Test verwendeten Ansätze, das sind unilaterale und (faktisch) koordinierte Effekte, sind stärker herausgearbeitet worden. Des Weiteren wurden die verschiedenen Regulierungsansätze besser herausgearbeitet. Die Kapitel 11 und 13 zu wettbewerbsbeeinträchtigenden Strategien wurden um neue Fallbeispiele ergänzt. Literatur und Rechtssprechung sind bis Herbst 2011 berücksichtigt. Das Lehrbuch hat einen einführenden Charakter, setzt aber Grundkenntnisse der Preistheorie und der Wirtschaftspolitik voraus.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Geldanlage - Kapital - Investment

Weitere Zeitschriften

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...