Sie sind hier
E-Book

Wie äußerte sich der Widerstand der KPD im Nationalsozialismus im Rhein-Main-Gebiet - insbesondere im Kreis Offenbach?

insbesondere im Kreis Offenbach

AutorVerena Büchel
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2008
Seitenanzahl19 Seiten
ISBN9783640201426
FormatPDF/ePUB
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis7,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, Note: 2,3, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Seminar für Didaktik der Geschichte), Veranstaltung: Hauptseminar, 16 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Am Anfang der Verfolgungspraxis des NS-Regimes stand die Zerstörung der politischen Parteien sowie der sozialen Netzwerke der Arbeiterbewegung. Zentrale Zielsetzung der NSDAP war es, eine deutsche 'Volksgemeinschaft' bestehend aus Führung und Gefolgschaften herzustellen und alle Klassenkonflikte zu beseitigen. Zu den am meisten verfolgten politischen Personengruppen des NS-Regimes zählten die Mitglieder und Anhänger der KPD und ihrer Nebenorganisationen. Der Widerstand der KPD unterscheidet sich hinsichtlich seiner Intensität und Kontinuität von dem aller anderen antinazistischen Parteien. Der Kampf gegen die Nationalsozialisten wurde über die Dauer der gesamten NS-Diktatur verfolgt. Auch quantitativ übertrafen die Kommunisten andere gegen das NS-Regime gerichtete Oppositionen. Wie äußerte sich nun der Widerstand der KPD und wie gingen die Nationalsozialisten damit um? Im Folgenden sollen zunächst die Beziehung der KPD zur NSDAP vor 1933 sowie die Maßnahmen der NSDAP gegen politische Gegner nach der Machtübernahme Hitlers beschrieben werden. Anschließend werden die Organisation und der Widerstand der KPD im Rhein-Main-Gebiet zu Beginn des NS-Regimes, insbesondere der Widerstand im Kreis Offenbach, dargestellt. Da viele politische Widerstandskämpfer aufgegriffen wurden und das Konzentrationslager Osthofen als eine Sammelstelle insbesondere für politische Gegner galt, soll das KZ Osthofen kurz vorgestellt werden. Des Weiteren soll die Praxis wie verhaftet wurde und die Situation der Häftlinge im Lager näher untersucht werden. Auch während der Haft leisteten die Inhaftierten Widerstand gegen das NS-Regime. Stellvertretend für den Widerstand in Osthofen sollen die Widerstandshandlungen des Offenbachers Johann Lossa, der zusammen mit anderen Häftlingen die illegale Lagerleitung bildete, vorgestellt werden. Abschließend wird ein Ausblick darauf gegeben, wie die KPD nach 1934 Widerstand leistete sowie ein Fazit zum Besuch des Seminars 'Gedenkstätten zum Nationalsozialismus in und um Hessen' erstellt. [...]

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Deutschland - Historie - Geschichte

Das Glashaus

E-Book Das Glashaus

'Wer einen Menschen rettet, rettet die ganze Welt.' Ein raffiniertes System von Schutzbriefen und Kollektivpässen war es, das ihnen die Ausreise nach Palästina ermöglichte. Seit dem Einmarsch ...

Der Reichstag

E-Book Der Reichstag

Im Reichstagsgebäude spiegelt sich - wie nirgends sonst in Deutschland - die wechselvolle deutsche Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts. Der Historiker und Publizist Michael S. Cullen erzählt ...

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...