Sie sind hier
E-Book

Wireless LAN, Sicherheitslücken und der Schutz davor

eBook Wireless LAN, Sicherheitslücken und der Schutz davor Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2004
Seitenanzahl
20
Seiten
ISBN
9783638319027
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
7,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Informatik - Angewandte Informatik, Note: 2.3, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Neuss früher Fachhochschule (Informatik), 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: ' Sicherheit ist nicht etwas, was man in einer Schachtel kaufen und über den Computer drüberstülpen kann.' Dieses Zitat verdeutlicht die Problematik dieser Seminararbeit. Es bedeutet im Grundsatz, dass es nicht möglich ist, PC-Komponenten zu erwerben von denen davon ausgegangen werden kann, dass sie von alleine abgesichert sind. Eines der momentan beliebtesten Themen in der Öffentlichkeit ist das Thema Wireless LAN (WLAN) und dessen Sicherheit. Gefördert wird der 'Run' hauptsächlich durch die großen DSL Provider, wie zum Beispiel die Telekom, Arcor, 1&1 und viele andere mehr. Hervorgerufen wird dies dadurch, dass sie die kabellosen Router subventioniert zum Billigpreis unter das Volk bringen. Hier liegt allerdings auch die große Schwachstelle. Es fehlen einfache und gute Dokumentationen und Beschreibungen wie man nun sein 'neues' kabelloses Heimnetzwerk absichern kann. Sogar wenn ein Funknetzwerk abgesichert ist gibt es hier noch eine Menge Schwachstellen, deren Absicherung für den Laien ein teilweise große Hürde darstellen. Um ein solches Netzwerk zu sichern empfiehlt sich ein Mix aus verschiedenen Sicherheitsvarianten. Diese Seminararbeit wird sich zum Einen mit den Sicherheitslücken von WLAN, und wie diese aufspürt werden können, beschäftigen und zum Anderen aber auch die Möglichkeiten aufzeigen, wie diese Sicherheitslücken geschlossen werden können. An dieser Stelle ist aber auch schon festzustellen, dass es keine hundertprozentige Sicherheit geben wird. Alle folgenden Sicherheitshürden, die einen Schutz bieten sollen, sind mit einem mehr oder weniger großen Aufwand zu überspringen. Mit dem überspringen der Sicherheitshürden wird sich auch der Abschnitt ' Rechtliche Aspekte' beschäftigen. Es ist zu einem Volkssport mit einem Auto durch die Gegend zu fahren und offene Netzwerke aufzuspüren. Dies ist unter dem Begriff ' War Driving' bekannt. Beim Wardriving gibt es verschiedene Ausprägungen, vom einfachen Auffinden ungeschützter Netze bis hin zum Ausspähen und manipulieren von Daten dieser offenen Netze. Daher sollte besonders beachtet werden, welche sensiblen Daten über den Äther geschickt werden.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Programmiersprachen - Softwareentwicklung

Objective-C und Cocoa

eBook Objective-C und Cocoa Cover

Nach dem großen Erfolg des ersten Bandes zu den Apple Developer-Tools Objective-C und Cocoa erscheint nun die Fortsetzung für fortgeschrittene Entwickler. Beide Bände umfassen sämtliche wichtigen ...

JavaServer Faces 2.0

eBook JavaServer Faces 2.0 Cover

DAS ARBEITSBUCH FÜR JAVA-WEB-ENTWICKLER - Fundierte und praxisorientierte Einführung in die Entwicklung von Benutzerschnittstellen mit JavaServer Faces 2.0 - Komplette Beispielanwendung, an der ...

ASP.NET Shortcut

eBook ASP.NET Shortcut Cover

Shortcut-Tipps für ASP.NET-Profis Die neue .NET-Version der Active Server Pages stellt eine Umgebung zur Entwicklung von Web-Applikationen im .NET-Framework bereit. Viele aus der ...

Weitere Zeitschriften

A&D KOMPENDIUM

A&D KOMPENDIUM

Das A&D KOMPENDIUM ist das jährlich neue Referenzbuch für industrielle Automation. Mit einer Auflage von 10.500 Exemplaren informiert das A&D KOMPENDIUM auf 400 Seiten über Produkte,Verfahren, ...

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und unabhängig. Es ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die erste Payment-Fachzeitschrift – international und branchenübergreifend. Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Kartendienstleistungen – erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...