Sie sind hier
E-Book

Wissen schaffen

VerlagV&R Unipress
Erscheinungsjahr2018
Seitenanzahl178 Seiten
ISBN9783847008248
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis19,99 EUR

Die Beiträge im vorliegenden Heft knüpfen einerseits an die lange Tradition feministischer Wissenschaftsgeschichte und -kritik an und versuchen andererseits, neue wissens- und wissenschaftsgeschichtliche Impulse zu berücksichtigen. Die Themen reichen vom Generieren, Sammeln und Verbreiten von Wissen über Natur (vor allem Pflanzen), Körper und Medizin in der Frühen Neuzeit bis zur Zeitgeschichte der Genetik und zur Frühphase der Frauenforschung in den Sozialwissenschaften. Dabei werden verschiedene Personen und Personengruppen und deren Praktiken der Wissensproduktion und -nutzung fokussiert, wobei insbesondere das Konzept der „scientific persona“ in Hinblick auf weibliche Forschende genauer ausgeleuchtet wird.

Aus dem Inhalt: Marianne van Herwerden’s travel letters from the US, 1920 / Anfänge empirischer Frauen- und Geschlechterforschung in der sozialen Arbeit zur Zeit der Weimarer Republik / „Frauenzimmerbotaniken“ und botanisches Wissen um 1800 / Die Sammlung und Systematisierung des frühneuzeitlichen Klitoriswissens im Werk des Basler Anatomen Caspar Bauhin / British Scientific Women in Europe during World War One / Im Gespräch mit Londa Schiebinger.

The essays in this present issue are concerned with a long tradition of feministic scientific history and scientific critique and try to consider new educational and scientific historical points. The subjects vary from generating, collecting and spreading knowledge concerning nature, most of all plants, body and medicine in the early modern age and contemporary genetics and the early stages of women's studies in social sciences. Here, different people and groups and their practices of knowledge production and usage are being focused, especially focusing on the concept of the “scientific persona” in regard to female scientists.

Content: Marianne van Herwerden’s travel letters from the US, 1920 / Anfänge empirischer Frauenund Geschlechterforschung in der sozialen Arbeit zur Zeit der Weimarer Republik (The beginnings of empirical women and gender studies in social sciences during the Weimar Republic) / „Frauenzimmerbotaniken“ und botanisches Wissen um 1800 (Female botanics and botanic knowledge around 1800) / Die Sammlung und Systematisierung des frühneuzeitlichen Klitoriswissens im Werk des Basler Anatomen Caspar Bauhin (The collection and systematisation of early modern knowledge of clitoris in the work of the Basel anatomist Caspar Bauhin) / British Scientific Women in Europe during World War One / An interview with Londa Schiebinger.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Title Page5
Copyright6
Table of Contents7
Body11
Editorial11
Beiträge17
Mineke Bosch: Looking at Laboratory Life, Writing a Scientific Persona: Marianne van Herwerden's Travel Letters from the United States, 192017
1. Introduction17
2. The Concept of Scientific Persona19
3. Marianne van Herwerden, 1874–193420
4. America: the Journey, May to July 192022
5. One of the Boys? The Travel Letters on Scientific Encounters23
6. Women and Science in the Travel Letters27
7. Marianne van Herwerden and the Construction of a Scientific Persona30
8. Immersed in the Contemporary Discourse of Eugenics32
9. Conclusion34
Elke Kleinau: Die Anfänge empirischer Frauen- und Geschlechterforschung in der sozialen Arbeit zur Zeit der Weimarer Republik37
1. Einleitung37
2. Wissenschaftliche Werdegänge und Forschungskontexte in der empirischen Sozialforschung38
3. Themenfelder – Methoden – sozialpolitische Forderungen44
4. „Geistige Mütterlichkeit“ als Forschungsqualifikation?49
5. Fazit51
Sophie Ruppel: „Die Schätze Florens“. Frauenzimmerbotaniken und botanisches Wissen um 180053
1. Geschlechtergeschichte, Wissens- und Wissenschaftsgeschichte der Botanik56
2. Die Textsorte „Botaniken“ in den aufklärerischen Wissenspraktiken58
3. „Frauenzimmerbotaniken“ und ihre Inhalte – August Batsch (1761–1802) und seine Nachfolger59
4. Wandel um die Mitte des 19. Jahrhunderts?66
5. Fazit68
Sarah-Maria Schober: Penis muliebris? Die Sammlung und Systematisierung des frühneuzeitlichen Klitoriswissens im Werk des Basler Anatomen Caspar Bauhin71
1. Die Geschichte des Klitoriswissens bis Bauhin73
2. Die Klitoris bei Bauhin. ‚Organisierung?, Sammlung, Systematisierung77
3. Lustfunktion und Samenerguss. Die Bedeutung der Fruchtbarkeit81
4. Die europäische Karriere der Basler Klitorisbeschreibungen83
5. Schluss. Verschwindendes Wissen85
Extra89
Dietlind Hüchtker: Traktoristinnen, Rockstars und der polnische James Dean. Die Performativität popkultureller Geschlechterbilder in der Volksrepublik Polen89
1. Die neue Frau – der neue Mann92
2. Verschiebungen: Halbstarke Männlichkeit und konsumorientierte Weiblichkeit96
3. Respektable Männlichkeiten und geschlechtergemischte Subkulturen101
4. Schluss106
Forum109
Patricia Fara: Fighting on Three Fronts: British Scientific Women in Europe during World War One109
1. Helena Gleichen, 1873–1947110
2. Helen Gwynne-Vaughan (née Fraser), 1879–1967112
3. Isabel Hutton (nëe Emslie), 1887–1960113
4. Post-War Reactions115
5. Conclusion118
Im Gespräch121
Claudia Opitz-Belakhal und Sophie Ruppel im Gespräch mit Londa Schiebinger: Über Geschlecht, Wissen und Wissenschaftskarrieren121
Aktuelles & Kommentare129
Birgitt Haller: Sexuelle Belästigung von Lehrlingen und jungen ArbeitnehmerInnen129
1. Viktimisierungserfahrungen130
2. Suche nach Unterstützung131
3. Resümee132
Margit Eckholt: Notwendige Klärungsprozesse. Anmerkungen zur Gender-Debatte in der katholischen Kirche und Theologie135
1. Aufklärung und Ent-Ideologisierung in Hinblick auf den Gender-Begriff sind angesagt135
2. Fundierte wissenschaftliche Auseinandersetzung mit der Kategorie Gender in anthropologisch-theologischer Perspektive137
3. Der zentrale Beitrag der Theologien in der interdisziplinären Erschließung des Gender-Begriffs141
Rezensionen143
Abstracts175
Anschriften der AutorInnen179
Leere Seite184

Weitere E-Books zum Thema: Kulturgeschichte: Politik

Kartierte Nationalgeschichte

E-Book Kartierte Nationalgeschichte
Geschichtsatlanten im internationalen Vergleich 1860-1960 Format: PDF

Geschichtsatlanten haben das Geschichtsbild von Generationen von Schülern geprägt. Sylvia Schraut vergleicht Atlanten aus Deutschland, Österreich, Großbritannien und den USA und untersucht deren…

Kultur - Geschichte - Behinderung, Band 1

E-Book Kultur - Geschichte - Behinderung, Band 1
Die kulturwissenschaftliche Historisierung von Behinderung Format: PDF/ePUB

'Behinderung' ist keine geschichtslose Naturtatsache, sondern wird in sozialen, kulturellen und somit historischen Prozessen hervorgebracht. Die kulturwissenschaftliche Historisierung von '…

Dem Anderen begegnen

E-Book Dem Anderen begegnen
Eigene und fremde Repräsentationen in sozialen Gemeinschaften Format: PDF

Soziale Gemeinschaften vergegenwärtigen, bestätigen und verändern durch Repräsentationen die Ordnung, in der sie leben. In der Begegnung mit anderen werden diese verteidigt oder mit neuer Bedeutung…

Sex als Problem

E-Book Sex als Problem
Körper und Intimbeziehungen in Briefen an die Liebe Marta Format: PDF

Die 'Liebe Marta' gab zwischen 1980 und 1995 in einer Boulevardzeitung Tipps zu Liebe und Sexualität. Peter- Paul Bänziger analysiert die Briefe der dort Rat suchenden Leserinnen und Leser. Er…

Euphoria and Exhaustion

E-Book Euphoria and Exhaustion
Modern Sport in Soviet Culture and Society Format: PDF

Die Perfektionierung des menschlichen Körpers und seiner Leistungsfähigkeit im Sport war in der Sowjetunion Programm. Die Beiträge zeigen, wie der Sport inszeniert, medial aufbereitet und…

Weitere Zeitschriften

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...