Sie sind hier
E-Book

Wissen und soziale Ungleichheit

VerlagBeltz Juventa
Erscheinungsjahr2013
Seitenanzahl420 Seiten
ISBN9783779940791
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis31,99 EUR
Für die Wissenssoziologie ist die Untersuchung der sozialen Ungleichverteilung von Wissen zentral. Kämpfe um soziale Ungleichheit und um die symbolische Ordnung sozialer Ungleichheit bilden den doppelten Bezugspunkt wissenssoziologisch informierter Analysen. Der Band aktualisiert diese Fragestellungen für verschiedene Forschungsfelder der Wissenssoziologie.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhalt6
Oliver Berli, Martin Endreß10
Einleitung10
Martin Endreß24
Zur Theorie der Deutung sozialer Ungleichheit24
Patrick Sachweh55
Deutungsmuster sozialer Ungleichheit55
Alexander Brunke81
Ungleiches Urteilen81
Andreas Göttlich106
Gleichheit und Gerechtigkeit106
Ferdinand Sutterlüty127
Christliche Deutungen sozialer Ungleichheit127
Heiner Meulemann, Beate Apolinarski, David Gilles150
Allgemeine Kulturtechnik oder digitale Spaltung?150
Nicole Zillien178
Laien als Experten178
Julia Reuter, Diana Lengersdorf202
Zur Verkörperung von Leistung als Verkörperung von geschlechtlicher (Un-)Gleichheit in der Wissensarbeit202
Bernt Schnettler, Bernd Rebstein222
Moderieren als Kommunikationsform der Bewältigung ungleichen Wissens im Feld der Migration222
Ronald Hitzler, Henny Annette Grewe241
Wie das Bewusstsein (der einen) das Sein (der anderen) bestimmt241
Laura C. Behrmann261
Reproduktion sozialer Ungleichheit in der Schule: Was wissen die Lehrkräfte?261
René Krieg284
Die Rolle der Situationsdefinition bei der Reproduktion schichtspezifischer Bildungsungleichheit284
Karin Schittenhelm305
Ungleiche Voraussetzungen, um Gleiches zu erreichen?305
Daniel Houben327
Zwischen phänomenologischer Wissenssoziologie und Bourdieu327
Steffen Amling351
Soziale Ungleichheit als Ergebnis milieuspezifischer Anerkennungspraxis?351
Oliver Berli372
„Eigentlich ganz klar, dass ich ne gewisse Sparte höre“372
Nora Friederike Hoffmann399
Stil als Ausdrucksform sozialer Ungleichheit in Jugend-Szenen399
Der habituelle Stil401
Komparative Analyse des Stils zweier Gruppen in der Techno-/Elektro-Szene403
Fazit und Ausblick411
Literatur413
Die Autorinnen und Autoren417
Die Autorinnen und Autoren417

Weitere E-Books zum Thema: Soziologie - Sozialwissenschaften

Sicherheit und Risiko

E-Book Sicherheit und Risiko

Die umfassende gesellschaftspolitische Problematik von Sicherheit und Risiko in den globalisierten westlichen Gesellschaften ist nicht erst seit »9/11« oder der aktuellen Finanz- und ...

Neoliberale Urbanisierung

E-Book Neoliberale Urbanisierung

Die Stadtentwicklung in den Metropolen der arabischen Welt folgt seit dem Jahr 2000 immer stärker neoliberalen Mustern: Ein Stadtneu- und -umbau wird mit Fokus auf Marketingstrategien und ...

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology ProductsTelefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...