Sie sind hier
E-Book

Wissenschaftliches Arbeiten

Eine Einführung

AutorHans Karl Wytrzens, Elisabeth Schauppenlehner-Kloyber, Monika Sieghardt, Georg Gratzer
VerlagFacultas
Erscheinungsjahr2014
Seitenanzahl169 Seiten
ISBN9783990302965
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis13,99 EUR
EinsteigerInnen aller Fachrichtungen vermittelt der kompakte, studienbegleitende Ratgeber das Rüstzeug, damit sowohl Seminar-, Bachelor- und Diplomarbeiten als auch Dissertationsschriften und erste wissenschaftliche Artikel gelingen. Empfehlungen für die Präsentation eigener wissenschaftlicher Arbeit bei Abschlussprüfungen oder auf Tagungen sollen zum erfolgreichen Karrierestart beitragen. Der Leitfaden verschafft Kompetenz zur eigenständigen, kreativen wissenschaftlichen Betätigung. Wiederholungsfragen inkl. Lösungen nach jedem Kapitel helfen den Wissensstand zu prüfen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Hans Karl Wytrzens/Elisabeth Schauppenlehner-Kloyber/Monika Sieghardt/Georg Gratzer Wissenschaftliches Arbeiten1
Impressum5
Inhaltsverzeichnis6
Zum Einstieg10
1. Charakteristika und Aufgaben der Wissenschaft14
1.1. Zum Wesen der Wissenschaft14
1.2. Wissenschaftstheoretische Grundpositionen20
1.3. Fundamentale Qualitätskriterien wissenschaftlicher Arbeiten22
1.4. Grundlegende Wissenschaftskategorien24
1.5. Sinn und Zweck wissenschaftlicher Arbeit28
1.6. System der Wissenschaften33
1.7. Wiederholungsfragen35
2. Organisation und Mechanismen des Wissenschaftsbetriebes38
2.1. Träger wissenschaftlicher Arbeit40
2.2. Institutionen der Wissenschaftspolitik und des Wissenschaftsmanagements42
2.3. Institutionen der Qualitätssicherung wissenschaftlicher Arbeit45
2.4. Institutionen des wissenschaftlichen Diskurses46
2.5. Typisierung wissenschaftlicher (Forschungs-)Arbeiten nach organisatorischen Gesichtspunkten49
2.6. Wissenschaftliche Arbeit als berufliche Option51
2.7. Wiederholungsfragen55
3. Richtlinien zur Sicherung der guten wissenschaftlichen Praxis56
3.1. Prinzipien wissenschaftlichen Arbeitens57
3.2. Wissenschaftliches Fehlverhalten59
3.3. Wiederholungsfragen61
4. Wissenschaftliches Arbeiten als Prozess62
4.1. Die Prozesshaftigkeit wissenschaftlicher Arbeit62
4.2. Phase wissenschaftlichen Arbeitens66
4.3. Wiederholungsfragen67
5. Themenwahl und Themenfindung68
5.1. Grundsätze der Themenfindung68
5.2. Techniken zur Spezifizierung und Eingrenzung eines Themas70
5.3. Wiederholungsfragen75
6. Die Spezifizierung der Forschungsfrage76
6.1. Die Formulierung der Forschungsfrage77
6.2. Grundtypen von Forschungsfragen78
6.3. Wiederholungsfragen80
7. Die Gliederung wissenschaftlicher Arbeiten82
7.1. Ziele und Wesen einer Disposition83
7.2. Gliederungsmodelle83
7.3. Formale Gestaltungsgrundsätze für Gliederungen84
7.4. Grundsätze bei der Formulierung von Überschriften86
7.5. Wiederholungsfragen88
8. Wissenschaftliche Recherche90
8.1. Quellen wissenschaftlicher Information91
8.2. Literaturquellen92
8.3. Suchstrategien für wissenschaftliche Literatur95
8.4. Persönliche Kommunikation99
8.5. Informationssuche im Internet99
8.6. Literaturbeschaffung101
8.7. Literaturauswahl101
8.8. Praktische Tipps zur wissenschaftlichen Literaturrecherche102
8.9. Literaturauswertung103
8.10. Erstellung von Exzerpten105
8.11. Wiederholungsfragen107
9. Spezielle Regeln des Zitierens108
9.1. Zitiersysteme108
9.2. Regeln für das Zitieren im Text109
9.3. Regeln für die Erstellung des Literatur- und Quellenverzeichnisses113
9.4. Wiederholungsfragen118
10. Grundlagen wissenschaftlichen Schreibens120
10.1. Wissenschaftlicher Schreibstil120
10.2. Grundzüge der Argumentation122
10.3. Tipps zum Umgang mit Schreibblockaden123
10.4. Typen wissenschaftlicher Arbeiten124
10.5. Formale und inhaltliche Gestaltung einer wissenschaftlichen Arbeit127
10.6. Beurteilungskriterien für schriftliche Universitätsarbeiten130
10.7. Wiederholungsfragen134
11. Einsatz und Gestaltung von Visualisierungselementen136
11.1. Motive für den Einsatz von Visualisierungselementen137
11.2. Formale Grundsätze für den Umgang mit Visualisierungselementen137
11.3. Visualisierung quantitativer Daten138
11.4. Visualisierung qualitativer Daten141
11.5. Visualisierung räumlicher Daten143
11.6. Wiederholungsfragen146
12. Präsentationen wissenschaftlicher Arbeiten148
12.1. Mündliche wissenschaftliche Präsentationen148
12.2. Hinweise zur Gestaltung von wissenschaftlichen Postern153
12.3. Wiederholungsfragen157
Lösungen zu den Wiederholungsfragen158
Abbildungsverzeichnis160
Verzeichnis der Übersichten161
Literaturverzeichnis162

Weitere E-Books zum Thema: Wissenschaftsgeschichte - Naturwissenschaften

Epistemische Tugenden

E-Book Epistemische Tugenden

Epistemische Tugenden sind Eigenschaften des forschenden Subjekts, die in wissenschaftlichen Kulturen als Bedingung für die Produktion, Vermittlung oder den Erwerb von Wissen angesehen werden. Sie ...

Weltgeschichte in Göttingen

E-Book Weltgeschichte in Göttingen

Im Zeitalter der Globalisierung gewinnt die Weltgeschichtsschreibung in besonderem Maße an Bedeutung. Vor diesem Hintergrund untersucht André de Melo Araújo das bislang unerforschte Gesamtspektrum ...

Ein ewigwährender Untergang

E-Book Ein ewigwährender Untergang

In allen Feuilletons wird der bevorstehende demographische Kollaps der westlichen Industriegesellschaften beschworen. Vor 100 Jahren war das nicht anders. Die Beschwörung der Demographie in der Form ...

Faszinierende Wissenschaften

E-Book Faszinierende Wissenschaften

Universitäten beklagen einen Mangel an Physik-Studenten, in der Wirtschaft fehlen mehr als 70.000 Ingenieure. Dabei sind aktuelle Forschungen und wissenschaftliche Themen aus Physik, Technologie, ...

Weitere Zeitschriften

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren.Der DSD informiert über aktuelle Themen des ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...